Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von KatrinZ. am 09.05.2009, 18:18 Uhr.

Hilfe wir werden gemobbt!!

Meine Tochter ist ein wenig kompliziert was Kontakte mit anderen Kindern angeht. Seit Jahren spielt sie so richtig nur mit 2 Freundinnen von denen die eine 1 Jahr jünger ist, die andere gleichalt, aber ein wenig dominant und im Gegensatz zu unserer Tochter extrem kontaktfreudig ist. Jetzt lag die Priorität unserer Tochter in den letzten beiden Jahren immer bei einem der Mädchen, die andere ließ sie dann links liegen. ‚Seit fast einem Jahr war sie aber immer am liebsten mit der „Kontaktfreudigen“ zusammen (nicht aber mit deren anderen Freundinnen). Aus diesem Grund hielten die Eltern dieser Freundin und wir es für das Beste, die beiden wechselseitig bei der Einschulung für dieselbe Klasse zu empfehlen. Jetzt berichtete aber meine Tochter am Tag der Einschulung von Ärger mit dieser Freundin und da sie dann plötzlich doch nicht in eine Klasse mit ihr wollte, nannten wir halt 2 andere Kinder (keine Freundinnen). Ich meine sie wollte ja plötzlich nicht mehr. Irgendwie ist das der Mutter dieser kontaktfreudigen Freundin zu Ohren gekommen und sie meinte, wir hätten das doch so gewollt und wir hätten ihre Tochter bis 2 Tage vor der Einschulung ständig in Beschlag genommen, sie hätte damit nie gerechnet. Ehrlich gesagt wollten wir halt auch das Kind selbst beobachten, unsere Tochter ist halt besonders sensibel und da ist es doch wichtig den richtigen Umgang zu finden. Und wenn dieses Kind das nun mal nicht ist, was soll ich machen. Jetzt habe ich das Gefühl, die Eltern treiben einen Keil zwischen die beiden Mädchen. Ihre Tochter spielt nur noch mit den anderen Kindern und auch die Mutter unterhält sich kaum noch mit uns, dafür extrem viel mit anderen Müttern. Unsere Tochter wird nicht zu anderen Kindern eingaladen und ist traurig darüber und zunehmend isoliert. Ich glaube da hat die Mutter ihre Finger im Spiel. Mittlerweile fühle ich mich wirklich gemobbt. Wie kann ich mich wehren???

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia