Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Philli am 26.11.2007, 21:52 Uhr.

Falsche Schulwahl???

Hallo!

Oh Mann, ich hatte so gehofft das es nie dazu kommen würde, aber jetzt ist es doch soweit.
Unser Sohn ist im August diesen Jahres eingeschult worden. Für uns standen zwei verschiedene Schulen zur Auswahl, die eine grenzt an unsere Straße, 2 Minuten Fussweg, außerdm neben dem Kiga unserer Tochter. Aber der Ruf dieser Schule ist ganz ganz schlecht, sehr groß und unpersönlich, viele Prügeleien und auch sonst nicht so toll wie ich von vielen gehört hatte. (Ich mußte mich ja auf die Meinung anderer verlassen)

Die zweite Schule etwas weiter weg, ich muß meinen Sohn täglich bringen und abholen, mitten in der Stadt. Dieses ist eine nette kleine Schule mit sehr gutem Ruf, viele seiner Freunde sind auch dorthin gekommen.
Ich hab mir die Entscheidung echt nicht leicht gemacht, hab Hinz und Kunz gefragt,bin zu den Informationsabenden gegangen, hab mit den Direktoren gesprochen, hab mich informiert soviel es nur eben ging. Ich hatte damals auch hier gepostet und um Rat gebeten. Hab dann bis zum letzten Tag gewartet bis wir uns entscheiden mußten und hab mich dann für die zweite Schule entschieden.

So, und jetzt denke ich es war doch die falsche Entscheidung! Niklas ist mit 29!!! Kindern in der Klasse, die Lehrerin ist völlig überfordert. Und letztens hab ich mit der Mutter einer Freundin von meinem Sohn gesprochen die auf die erste Schule geht : 19!!! Kinder, 3 Lehrerinnen!!!
Sie ist superzufrieden!

So ein SCH... Mein Sohn könnte den Weg spätestens nächstes Jahr alleine gehen (was ihn sehr stolz machen würde, er möchte es so gerne, ich bring und hol ihn gerne...)
und er wäre mit viel weniger Kindern in der Klasse. Mein Sohn ist recht schüchtern und es fällt ihm auch sehr schwer sich zu konzentrieren wenns laut und unruhig ist.

Oh Mann, ich mach mir solche Vorwürfe, aber das wußte man ja vorher alles nicht! Und wechseln möchte er auf gar keinen Fall, seine besten Freunde sind wie gesagt bei ihm.
Aber es fällt mir so schwer zu sehen wie er da untergeht in der Klasse. Die lehrerin hat ihre Lieblinge, meiner gehört natürlich nicht dazu. Ich mußte mir schon anhören, er sei langsam und stur! Langsam ist er, aber nicht mit dem denken, nur mit dem handeln, er träumt halt ständig vor sich hin und kommt nicht zu potte. Aber stur ist er wirklich nicht! Das ist, denk ich, nur eine Zeichen von Überforderung bei dem Hintergrund!

Aber die Lehrerin hat sich ja ihr Bild von ihm längst gemacht...
Das er auch vieles schon sehr gut aknn und sich wirklich riesig Mühe gibt zählt scheinbar nicht.

Oh Mist. Und jetzt frag ich mich ob ich meine Kleine in 2 Jahren auch auf diese Schule schicken soll oder doch auf die in unserer Nähe?

Hm, ich hab eigendlich gar keine konkrete Frage, wollte das nur gerne mal loswerden. Und würd mich für eure Meinungen dazu interressieren!


LG
Isa

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia