Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 26.10.2008, 12:05 Uhr.

Re: Das mit dem "h" ist zu früh und im Lehrplan auch nicht vorgesehen!

Hallo,

wegen des Übens: Ich habe bei meiner Tochter erst im dritten Schuljahr angefangen, wirklich regelmäßig in den Ferien mit ihr zu üben (Viertelstündchen bis 20 Minuten täglich). Davor habe ich eher gelegentlich und spielerisch mit ihr geübt, vor allem, indem ich täglich zweimal vorgelesen habe. So hat sie Spaß an Büchern, an Geschichten und Zusammenhängen - und letztlich auch am Selberlesen bekommen. Beim Vorlesen habe ich - sobald sie selbst etwas lesen konnte - immer mal ein einfaches Wort ausgelassen, das das sie selbst lesen musste, danach habe ich weitergelesen. Später waren es schon ganze Sätze, noch später ganze Abschnitte, die wir abwechselnd gelesen haben.

Auch Rechnen habe ich auf diese Weise nebenbei mit ihr geübt: Beim Einkauf ("Wieviele Äpfel haben wir zu Hause noch, wie viele sollen wir jetzt kaufen? Bitte hilf' mir mal, sie zu zählen!")

Was das "h" in der Uhr angeht - das braucht und soll Dein Sohn im 1. Schuljahr noch nicht berücksichtigen. Die neue Lehrmethode beim Schreibenlernen ist anders als Du sie noch aus Deiner Grundschulzeit kennst: Die Kinder lernen anfangs, die Wörter nur nach Gehör zu schreiben, nicht nach der korrekten Schreibweise. Kluge Wissenschaftler haben festgestellt, dass dies offenbar sinnvoll ist, auch wenn die Kinder die richtige Schreibweise im 2. und 3. Schuljahr dann zusätzlich lernen müssen. So ist es erwünscht und gewollt, dass Dein Sohn statt "Uhr" momentan noch "Ur" schreibt. Das gilt für alle Wörter, so ist es auch noch richtig, wenn er schreibt: Hamsta, Fensta, Schtern, Har, Mer, main, trinkn, usw. Dies wird nicht korrigiert.

Es ist wichtig, dass Du Dich hier nicht einmischst und vorzeitig versuchst, ihm die korrekte Schreibweise beizubringen, auch wenn es schwerfällt, sich hier als Eltern zurückzuhalten. Du würdest aber das Lehrkonzept durchkreuzen und es Deinem Sohn damit unnötig schwer machen.

Grüßle,

Hex

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lehrplan 1.Klasse/ Überspringen der 1.Klasse?

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen?! Mein Sohn ist 6 1/2 Jahre alt und kommt dieses Jahr in die Schule. Wir hatten schon leztes Jahr überlegt ihn vorzeitig einzuschulen aber uns doch dagegen entschieden. Nun war das im nachhinein vielleicht doch die falsche ...

Coco3   16.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrplan
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia