Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von susip1 am 05.02.2012, 11:21 Uhr.

Anders gefragt....

.....mein Sohn ist ja sicher nicht das einzigstes Kind auf Gottes Erden, das keine Leistungsmotivation zeigt.....also es gibt doch sicher noch viele andere Kinder, die nur ungern irgendwie lernen.....

Möglicherweise ist die Lehrerin einfach überfordert damit?

Sie ist schon eine, die es jedem recht machen will, sie hat mir ja auch gesagt, dass sie Angst hat, wenn sie ihn schimpft, dass er sie nicht mehr mag.....und ICH ihr dann gesagt hab, nein, sie kann ihn natürlich schimpfen, wenn was nicht richtig ist, was er macht, ich kann auch nicht immer nur nett sein als Mama.........

1/3 der Klasse wäre heuer so wie mein Sohn, er ist halt am stärkesten unmotiviert von dem Trupp....so sagte sie.

Ich suche keine Ausreden, aber möglicherweise ist sie überfordert mit der Klasse heuer.....vor allem, weil ja in der Klasse dann noch Kinder drinnen sind, die nur Vorschule gingen, weil sie so jung waren, sie wurden ausdrücklich schulreif getestet letztes Jahr schwarz auf weiß und sitzen auch drinnen.....natürlich haben die eine andere Motivation, andere Voraussetzungen als jetzt mein Kind, das wirklich Vorschule geht, weil er noch nicht schulreif ist, als Kinder, die das Jahr als 'Geschenk' nützen.....


Ja ich weiß, jetzt krieg ich wieder viel viel kontra.....ich mach mir halt so meine Gedanken wenn ich Revue passieren lass, was sie alles gesagt hat und im Grunde ganz ehrlich es doch Lapalien sind, wenn er mal 'brumm brumm' sagt am Tisch oder mal einen Patschen wohinschießt oder mal weint, weil er am Finger weh hat und das Pflaster verloren hat.........

Ich für meinen Teil verbleib jetzt so: Mein Sohn ist ein ganz normaler Bub, der einfach noch nicht ganz reif ist und vermutlich wegen seinem Dickkopf eine ganz konsequente, strenge, aber trotzdem gerechte und nette Lehrerin braucht........und genau so eine wäre nächstes Jahr......ich immer dachte, bloß nicht so eine, bitte keine so strenge, aber möglicherweise braucht er genau das.........

Er interessiert sich für Zahlen, Buchstaben, sogar Englisch ist momentan für ihn inter3essant, fragt mich ständig, sie das oder jenes auf Englisch heißt.....also hat er doch eindeutig eine Lernbereitschaft und Neugier.....nur wie es umgesetzt wird haut einfach für ihn noch nicht hin mit dem ständigen Spiel-Lern-Phasen und dann wieder rausreißen aus dem Spiel:

Z.B. war er mitten unterm Spiel mit seinem Freund und dann soltlen immer 3 Kinder kommen und ein paar Punkte auf ein Bild malen, damit es fertig wird, das fehlte noch..........ja, natürlich sollte das klappen, aber verständlich ist auch irgendwie, dass ein Kind sich da weigert, mittem aus dem tollsten Spiel rausgerissen zu werden, nur um ein paar Punkterl wohin zu malen.......


Ach....egal......ich wart jetzt auf Eure Kritik und Sätze: Bitte geh zum Psychiater.....


Lg

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia