Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mamavon2süssen am 03.02.2012, 9:20 Uhr.

Was kann ich den noch machen um es einfacher zu haben für beide

Hallo Ihr Lieben,

und zwar geht es um meine Große. Wir sind nun Umgezogen, und Sie geht in eine andere Schule. In dieser Klasse und Schule wo Sie jetzt ist kennt Sie schon 1 Mädchen. Dieses ging mit Ihr in den Kindergarten. Alle anderen oder viele aus den nebenklassen kennt sie auch aus der Kita.
Ich habe aber das Problem, das Sie keine Lust hat auf Hausaufgaben. Sie läßt absichtlich Ihr Leseheft in der Schule damit sie nicht Lesen muss. Sie malt keine Häuschen an Ihre Hausaufgaben damit Sie keine machen muss. Zuhause sagt Sie dann immer was Sie an Hausaufgaben hat. Das ist dann immer das was schnell geht und wo Sie lust zu hat. Das wirkliche aber macht Sie nicht weil Sie da keine Lust zu hat. Ihre Aussage ist, das das Leseheft in der Schule bleiben soll. Auch sagt sie mir, das Ihre Lehrerin gesagt hat, die Kinder die keine Hausaufgaben machen wollen sollen Schlafen oder Malen. Mit der Lehrerin habe ich gesprochen. Das Leseheft soll sie in die Postmappe tun, weil sie es üben müssen zu Lesen. Meine Tochter aber hat da keine Lust zu und macht es auch nicht.
Wenn Sie es trotzdem machen muss, dann bockt sie und stellt sich stur. Das geht bis zu 4 STD so. Sie sitzt dann Stumm vor dem Leseheft. Viele Tränen.
2 Tage schon hatte sie keine Hausaufgaben in der Schule fertig, weil sie da keine Lust zu hat. Dann wird da eben kein Haus hin gemalt, und ich mache dann nur das wozu ich Lust habe.
In Mathe ist Sie schwach. Kann ich verstehen und da schaue ich auch immer es Ihr so einfach wie möglich zu machen. Hat sie aber ein Fehler beim Rechnen, und ich sage es Ihr und Rechne zusammen mit Ihr noch mal nach...das gleiche wie beim Lesen. Bocken und Stur. Sie Diskutiert auch mit mir warum 2+8 keine 6 sind. Sie überlegt dann nicht, sondern schreibt 13x die 8 hin und sagt mir dann ich könne es nicht. (In der anderen Schule haben sie erst bis Elf gerechnet+ und - . )
Ich habe auch von der Lehrerin erfahren, das es nicht daran liegt das Sie es nicht kann. Können tut sie es bis auf Mathe wo sie schwach ist.
Es ist scheinbar nur die Faulheit, weil bei sachen die schnell gehen macht sie es Problemlos.

Was kann ich denn noch alles machen um Ihr nahe zu bringen was Schule usw bedeutet?? Gut zureden hilft nicht, zusammen machen auch nicht denn da Diskutirt sie. Alleine machen da schreibt Sie irgendwas hin hauptsache fertig. Zusammen mit einem Klassenkamerad ist auch schwierig, denn dann fängt sie an zu weinen das der andere ja schneller fertig ist wie sie, oder sie schreibt nur ab.
Verbote bringen auch nichts, denn das ist ihr egal.
Sage ich Ihr das ich der Lehrerin ein Brief schreibe sagt sie:
mach doch..mir egal ich gebe Ihn eh nicht ab.
Wenn ich Ihr sage das ich mir bei der Lehrerin ein Termin hole, und die Zettel dann selber abgebe kommt auch ein mir egal.

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll und kann. Aber es ist jeden Tag so, das wir extrem lange brauchen bis die Hausaufgaben dann fertig sind weil sie viel Bockt , weint und sich Stumm stellt.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia