Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Cat74 am 08.08.2007, 21:11 Uhr.

Re: 1.+2.Schuljahr zusammen !??!

Meine Maus wird an einer Montessori-Schule eingeschult, da kommen auf eine Klasse drei Jahrgänge. Es ist zwar dann doch anders wie bei Euch, aber ich kopier Dir hier trotzdem mal den Absatz aus dem Konzept unserer Schule rein, indem es um die altersgemischten Gruppen geht:

In der altersgemischten Gruppe wird an den individuellen Entwicklungsstand eines Kindes angeknüpft und davon ausgehend mit dem Kind gearbeitet.
Die Besonderheit dieser Gruppe ergibt sich daraus, dass jedes Kind innerhalb der drei Jahre verschiedene Rollen durchläuft. Im ersten Jahr hat das Kind eine eher beobachtende Rolle und wird ähnlich einem Lehrling durch die „Großen“ angeleitet. Es ordnet sich ein und entwickelt eine Identität innerhalb der Gruppe. In den folgenden Jahren übernimmt es zunehmend eine verantwortlichere Rolle (Vorbildfunktion), es wechselt von einem passiven Part zu einem aktiven Mitgestalten und Bestimmen der Gruppe. Der Lehrling wird zum Gesellen und schließlich zum Meister seiner Gruppe. Jüngere Kinder erfahren so eine zusätzliche Betreuung und Hilfe durch die älteren. Die fortgeschrittenen Schüler entwickeln soziale Verantwortung und wiederholen und verinnerlichen Lerninhalte durch die Unterstützung der Arbeit der jüngeren. Das führt gleichzeitig zu einem stärkeren Selbstbewusstsein.
Diese Gruppenzusammensetzung ähnelt Geschwisterkonstellationen und ermöglicht besonders intensiv soziales Lernen. Diese Altersmischung schafft Situationen, in denen Kinder soziale Verantwortung erfahren und einüben.

Durch das Lernen in altersgemischten Gruppen ist es möglich und ausdrücklich erwünscht, das unterschiedliche Listungsniveau und individuelles Lerntempo der einzelnen Schüler zu berücksichtigen. Somit integrieren wir leistungsschwache Schüler und leistungsstarke Schüler in der Gruppenstruktur. Durch die stetige Wiederholung der Einführungen in Materialien uns Arbeitstechniken ist es allen Schülern möglich, mehrmals an Darbietungen der Lernbegleiter teilzunehmen und so Inhalte zu wiederholen, die noch nicht vollständig verinnerlicht sind.

Ein weiterer Vorteil der altersübergreifenden Gruppe ist die Reduzierung der Voreingenommenheit gegenüber einer Altersstufe, d.h. der/die Lehrende macht sich weniger ein Bild von dem, was Kinder einer bestimmten Altersgruppe können sollen, sondern sieht jedes Kind individuell.

Auch der Vergleich auf Seiten der Kinder wird durch die altersgemischte Gruppe relativiert. Entwicklungsabweichungen fallen dem Kind selbst nicht so stark auf. Eine Integration ohne Marginalisierung wird möglich.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia