Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von Shary, 15. SSW am 14.02.2015, 14:00 Uhr.

Vitamin D

Hallo ihr ...

Ich hätte nochmal eine Frage zu Vitamin D.

Und zwar ist es so das bei mir letztes Jahr im November ein schwerer Mangel festgestellt wurde.
Mein Wert war bei 9,3

Meine Hausärztin hat mir dann Vitamin D sehr hochdosiert aufgeschrieben.
Habe dann ein paar Tage lang 10 000 Einheiten genommen.
Es waren wirklich nur ein paar tage weil ich dann erfahren habe das ich Schwanger bin und meine Frauenärztin wiederum meinte ich sollte es sofort absetzten und gar nichts nehmen. Sie wäre jetzt erst bei einem Vortrag gewesen und davon würde wohl abgeraten werden. Ich hatte mir dann nochmal die Meinung von einem zweiten Frauenarzt eingeholt der das bestätigte.
Aber irgentwie bin ich dennoch verunsichert ob das alles so ok ist weil mein Wert ja wirklich sehr niedrig ist.
Ich lese auch immer so viele unterschiedliche Meinungen und meine Hausärztin rät mir trotzdem weiterhin ich sollte was nehmen. Auch wenn es nur 1000 Einheiten sind.
Hat jemand von euch einen Vitamin D Mangel und was haben eure Ärzte euch geraten?

Vielen lieben dank schonmal :-) !

Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Shary   
Postfach Mein Postfach   


*5 Antworten:

Re: Vitamin D

Antwort von 5unshin3 am 14.02.15, 15:34 Uhr
 
Hey, ich leide auch unter vit d mangel. Meine Ärztin hat mir vor ein paar Wochen Dekristol 1000 verschrieben, ich nehme es ein mal täglich, das ist wohl auch die höchste Dosis die man in der ss nehmen darf. Da eine Überdosierung dem ungeborenen schadet. Ich bin zwar nicht immer einer Meinung mit meiner fä aber da ich mich mit Medikamenten auskenne hab ich da auch Vertrauen, wenn sie sagt dass es ok ist.

Auf keinen Fall auf eigene Faust etwas einnehmen, auch nicht irgendwelche Ergänzungssachen, da man das nicht wirklich richtig dosieren kann.

Sprich noch mal mit deinem Arzt. Solange du keine Beschwerden bezüglich des mangels hast & es auch nicht schlechter wird wird dein Arzt sich da auch zurück halten.

 

Re: Vitamin D

Antwort von Jowi, 10. SSW am 14.02.15, 17:18 Uhr
 
Hallo Zusammen,

Große Dosen Vitamin D wirken toxisch auf das Baby. Daher soll man die in der SS nicht nehmen. Ich habe auch Vitamin D Mangel und ich darf 1000 i.E. pro tag nehmen das sei ungefährlich.

Ich würde da noch mal nachfragen ob Du nicht wenigsten eine kleine Menge nehmen kannst, Vitamin D Mangel kann nämlich auch schädlich für das Kind sein. Daher schau dass Du zusammen mit deinem Arzt die "goldene Mitte" findest.

LG

 

Re: Vitamin D

Antwort von 7zwerge, 9. SSW am 14.02.15, 19:38 Uhr
 
Hallo!
Ich nehme aktuell 20000 I.E am Tag . Wird ausdrücklich von Dr. Raimund von Helden als Vitamin D Experte in der Schwangerschaft empfohlen.
Ich nehme es und habe nen Wert von 75 und fühle mich sehr wohl dabei.
Soll gegen Infektanfälligkeit , Krebs , Depressionen und Hormonstlrungen wirken. Dem Baby schadet es nix, im Gegenteil, es provitiert von dem Vit D Gehalt der Mutter!
Lg
Mely

 

Re: Vitamin D

Antwort von PapayaMama, 7. SSW am 15.02.15, 17:08 Uhr
 
huhu! Hab auch das Buch von Dr. Raimund von Helden gelesen und mich mit dem Thema beschäftigt. Ich nehme (trotz Schwangerschaft) 10.000 IE täglich. Ich nehm auch K2 dazu und mache Magnesiumfußbäder.

Liebe Grüße!

 

Re: Vitamin D

Antwort von Dawni am 16.02.15, 12:11 Uhr
 
Hi,
Bei mir wurde letztes Jahr auch ein schwerer Mangel festgestellt, wert war unter 5. Ich hatte evtl. dadurch sogar eine FG.
Ich habe in der SS auf Rat der Gestose-Frauen 4000i.E. täglich genommen (hatte in der 1.SS eine schwere Präeklampsie).
Mein Sohn kam vor 9 Tagen kerngesund zur Welt.

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

starker Vitamin D und starker Eisenmangel/Anämie drohende Fehlgeburt?

Hallo, ich habe gerade totale Angst/Panik. Meine Endokrinologin hat mich angerufen und meinte ich müsse dringend sehr schnell vorbeikommen ich hätte starken Vitamin D und Eisenmangel. Seit 2 Wochen nehme ich jetzt Femibion 1. Nun fahre ich morgen hin (heute klappt es leider ...

nichtperfekt75, 6. SSW   01.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Forum: Schwanger - wer noch?
 

Durch Vitamine (Nausema) Dauerdurchfall???

Habe am Montag mit der Einnahme von Nausema gegen Übelkeit begonnen... genau 24 Std später hat es mit wässrigem Durchfall angefangen (den ganzen Tag ganz oft), Mittwoch auch, Do. war ich beim FA, soll die Tabletten absetzen.... hab ich getan... habe aber immer noch Durchfall ...

Tipi1984, 9. SSW   10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vitamin D Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia