Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Elternberatung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?  
Geschrieben von adlerzicke1808, 38. SSW am 21.01.2011, 20:30 Uhr.

nelkenöl-tampon

hallo

ich hätte mal ne frage iss meine erste ssw und ich hab von einer bekannten gesagt bekommen ich soll nelkenöl-tampon anwenden das sich wenn es los geht der mumu schneller öffnet jetzt wollte ich mal wissen ob es schädlich für des kind iss und ob es auch was bringt wenn ich es nur auf den bauch reibe hoffe auf eine antwort wo mir weiter hilft

lg kiki

Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 


*3 Antworten:

Re: nelkenöl-tampon

Antwort von ali_girl am 21.01.11, 20:32 Uhr
 
ich habe das ut öl von der hebamme stadelmann, da ist auch nelke drin. reibe es immer auf den bauch. für das aufweichen vom muttermund mache ich einmal pro woche ein heublumenbad und trinke auch zimtee. bis jetzt tut sich nix. ach akkupunktur hatte ich auch schon einleitende. warte jeden tag.

ich denke mit dem tampon machst du nix falsch aber ich würde eher den bauch einreiben.

 

Re: nelkenöl-tampon

Antwort von Mädl81, 35. SSW am 21.01.11, 20:45 Uhr
 
Für mich wäre das Risiko zu hoch, eine Infektion durch die Tampons zu bekommen. Denn bei der ersten Geburt hatte ich einen vorzeitigen Blasenriss und wenn man sowas hat, ist man viel anfälliger für Bakterien. Es gibt auch Globulis, die den Mumu schneller offnen sollen.
Ich würd die Finger davon lassen.

 

Re: nelkenöl-tampon

Antwort von xHoneySx am 21.01.11, 21:07 Uhr
 
Ich wuerd die Hebamme fragen.

Aber wegen den Bakterien was meine Vorrednerin schrieb ... wenn der FA dir bei jeder Untersuchung am MuMu fummelt koennen sich auch Bakterien absetzen. Und der FA machts trotzdem jedesmal.
Aber wie gesagt, bei sowas wuerde ich zumindest erst mit der Hebamme sprechen.

Wo ich ihr rechtgeben muss ist mit dem Blasenriss/sprung.
Ich hab mir durch den Vorzeitigen Blasensprung ne Infektion eingefangen (zwischen Blasensprung & Geburt lagen 29 Stunden)
Und die Infektion hat einen Geburtsstillstand herbeigefuehrt & die Infektion ist auf mein Sohn uebergegangen der dann mit Fieber und einer Neugeborenensepsis auf der Saeuglingsintensiv lag.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  

 
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia