Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Nica74 am 02.07.2013, 19:04 Uhr.

Arzt ist gegen Schwangerschaft

Hallo ich war gestern bei meinen Arzt um ihm zu sagen das ich schwanger bin und er die Medikamente durchschaut was ich nicht nehmen sollte.
Nun meinte er ist nicht begeistert davon das ich in mein Alter 38 noch ein kind bekomme und die Tablettten die ich nehme nicht gerade gut sind während der Schwangerschaft. Ich weiss jetzt gar nich tmehr was ich machen soll. Meine Frauenärztin hat beim letzten mal Ultraschall gemacht und will jetzt in 2 wochen Blut abnehmen und da kann sie mir mehr sagen ob es gesund wird. Soll ich ihr sagen was mein Hausarzt dazu gesagt hat?
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*8 Antworten:

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von Nikas am 02.07.2013, 20:11 Uhr
 
Dein Hausarzt kann die Medikamente durchschauen, aber über Deine Schwangerschaft hat er NULL zu urteilen, NULL.

Und wenn er da schon so bescheuert und inkompetent ist, würde ich ihm auch nicht mehr zutrauen, beurteilen zu können, welche Medikamente Dir jetzt schaden oder nicht. Lass die Medis von jemand anderem checken.
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von NoahFynn am 02.07.2013, 20:12 Uhr
 
Hallo, erst mal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!
Jetzt hab ich aber mal eine Frage, was nimmst du für Medikamente und gegen wars?

Lg. Ana mit Zwillingen 21. Monate
 

das geht ihn nichts an, ABER

Antwort von Leewja am 02.07.2013, 21:27 Uhr
 
warum wirst du denn schwanger, ohne VORHER über medikamente geredet zu haben????

man sollte doch gefährliche medis nicht einfach mal weiternehmen, wenn man ein kind plant, oder bist du "ungeplant" schwanger?
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von Dachpappe am 03.07.2013, 8:20 Uhr
 
In der Tat ist es geschickter, zu prüfen, ob die Medikamente die man nehmen muss ein Problem bei einer Schwangerschaft darstellen - sofern bekannt war, dass man die länger nehmen muss und b) die Schwangerschaft gewünscht ist. Aber das ist hier ja nicht die Frage.

Wenn du eine gute Frauenärztin hast, dann würde ich konkret einen Termin ausmachen, bei dem es darum geht. Also eine Art ausführliches Beratungsgespräch. Auf jeden Fall würde ich die Reaktion des Hausarztes ansprechen, Ihre Meinung dazu einholen und auch ggfs. den Hausarzt wechseln. Aber eben nur, wenn er unfreundlich und inkompetent war. - Darüber lässt sich aus der Ferne schlecht urteilen.
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von stupsi76 am 03.07.2013, 11:08 Uhr
 
Hast du deinen Arzt nach seiner Meinung zu deiner SS gefragt oder wegen der Medikamente? Also geht ja wohl echt gar nicht, der hätte mich zum letzten Mal gesehen.

Wegen der Medikamente kannst du auch auf der Seite von embryotox selbst nachlesen.

Alles Gute!


LG
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von SingaSonnenschein am 03.07.2013, 14:58 Uhr
 
Hallo,
warum solltest du das nicht sagen? Du kannst auch noch mal selbst gucken unter embryotox.de. Das fand ich eine sehr hilfreiche Seite.

Jeder Arzt hat eine andere Haltung. Mein Frauenarzt hat sich mit mir über meine Schwangerschaft gefreut und mir viel Mut gemacht und von Patientinnen erzählt, bei denen alles gut gelaufen ist - und da war ich 43.

Alles Gute,
Singa
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von tascha29 am 03.07.2013, 16:19 Uhr
 
hallo nica,

wenn dein arzt bedenken hat - was für positive vorschläge hat er denn dann? ich meine, sucht er nach alternativen, z.B. andere medikamente, die weniger problematisch sind oder eine andere entlastung (da hab´ ich jetzt natürlich keine ahnung, wie sehr du auf die medikamente angewiesen bist).
ich würde mich auch eher an die fa halten, weil sie da vielleicht fitter ist, was verträglichkeit von medikamenten in der schwangerschaft angeht. das ist ja immer ihr thema. also erzählen würde ich es ihr auf jeden fall.

aber v.a. geht´s um dich: das macht einem ja schon ganz schön was aus, wenn der arzt so redet. hat es dich sehr runtergezogen? bist du ohnehin etwas unsicher wegen deiner späten (also relativ späten!) schwangerschaft? oder passt es für dich und den "papa" gerade gut? hast du schon ein kind oder vielleicht sogar mehrere?
wenn du dich vor deinem nächsten termin schon mal kundig machen willst, gibt es die seite embryotox (oder so ähnlich), wo du dich über fruchtschädigende medikamente informieren kannst. in welcher woche bist du denn?
schreibst du wieder? - mich würde es interessieren, was die ärzte dir weiter raten.
liebe grüße von tascha
 

Re: Arzt ist gegen Schwangerschaft

Antwort von Anni1973 am 08.07.2013, 16:02 Uhr
 
Sofort den Arzt wechseln! Hör mal- das geht mal so gar nicht!!! Die wissen auch nicht was sie wollen... wir Frauen sollen studieren oder eine gute Ausbildung machen, uns im Job behaupten und Karriere machen... und wenn es dann nicht direkt mit Kindern klappt, ist man mal ganz schnell Mitte/ Ende 30! Und da kommt so ein Vollpfosten mit solch einem Spruch daher???? Geht gar nicht!!!!
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

38 Schwangerschaftswoche + Gestationsdiabetes aber kein Arzttermin mehr?

Hallo zusammen, ich bin heute genau 37+6 SSW. Hatte 37+4 SSW die letzte Mutterschaftsvorsorge bei meinem Frauenarzt. Dort wurde allerdings kein US gemacht. Jetzt bin ich verunsichert, weil ich die letzten zwei Wochen 4 Kilo zugenommen habe und ich nicht weiß ob die Kilos auf ...

Jessi2308, 38. SSW   15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Schwangerschaft, Arzt Forum: Schwanger - wer noch?
 

2 Schwangerschaftstests positiv, trotz Periode und Arztbesuch...Achtung: Lang

Guten morgen ihr lieben, ich bin total verunsichert. Vor einer Weile schrieb ich ja hier, dass ich komische Zwischenblutungen habe, die ich bei mir nicht kenne. Daraufhin machte ich einen Schwangerschaftstest, der "Schwanger, 1-2" anzeigte. Eine Stunde später bekam ich ...

Glücksbärchen, ?. SSW   13.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Schwangerschaft, Arzt Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia