Mein Kind ist krank Mein Kind ist krank
Geschrieben von Tivi am 24.07.2017, 7:46 Uhrzurück

Neugeborenes bricht Galle

Liebe Eltern.
Ich weis nicht mehr weiter. Mein Sohn liegt seit dem er 8 Tage alt ist wieder im Krankenhaus, weil er Galle bricht. Mittlerweile sind 2 Wochen rum, und die Ärzte wissen einfach nicht woran es liegt. Untersuchungen wie Ultraschal, Blut, Muttermilch, Stoffwechsel sind bereits alle untersucht worden. Er bekommt momentan 20ml Milch alle drei Stunden, das ist natürlich viel zu wenig den Rest bekommt er über den Tropf. Wenn er mehr trinken würde, würde er Galle brechen. Ich habe einfach das Gefühl die Ärzte nehmen die Sache nicht ernst. Am Tage wird er vor Hunger nur mit lefax und Beruhigungsttopfen beruhigt. Ich mache mir einfach so große Sorgen. Hat das schonmal jemand Erfahrungen mit gemacht? Über jede Hilfe oder Hinweis wäre ich sehr Dankbar.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*5 Antworten:

Haben die denn geschaut, ob mit dem Magen alles in Ordnung ist? Schau mal hier...

Antwort von peekaboo am 24.07.2017, 10:12 Uhr

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1532384/

 

haben die denn nur Ultraschall gemacht oder evtl. ein MRT? In diversen

Antwort von peekaboo am 24.07.2017, 10:17 Uhr

englischen Foren reden die von MRTs und dass das Spucken von Galle eine ernst zu nehmende "Krankheit" bei Neugeborenen ist.

Sorry, ich bin kein Arzt, fühle aber mit Dir.

LG
Peeka

 

Re: haben die denn nur Ultraschall gemacht oder evtl. ein MRT? In diversen

Antwort von Tivi am 24.07.2017, 11:01 Uhr

Erst war ein MRT angesetzt, dann wurde es wieder abgesagt, weil trotz der Sedierung das Kind atmet und das Bild verwackelt sein kann.
Ultraschall haben sie mehrmals gemacht, da ist nur nach dem 12 fingerdarm zu sehen das es da immer vor und zurück geht. Aber es ist nicht die darmpassage. Ich weis echt nicht mehr weiter &549;

 

Re: Neugeborenes bricht Galle

Antwort von Bookworm am 25.07.2017, 14:40 Uhr

Ist die Klinik gut? Sonst auf Verlegung drängen in ein Spezial-KKH.



Wo wohnst Du denn?

Vielleicht kann Dir sogar hier jemand raten, welche Kinderklinik mit diesem Krankheitsbild zu bevorzugen ist.

Alles Gute!!

Es ist furchtbar wenn diese Mini-Babys in KKH müssen :-(

 

Re: Neugeborenes bricht Galle

Antwort von Hase185 am 25.07.2017, 19:13 Uhr

Hallo! Alles Gute zur Geburt Deines Sohnes!

Wir haben in der Familie ein Mädchen, wo die Speiseröhre nicht durchgängig war. Das Kind wurde operiert und jetzt ist schon 14 Jahre alt und gesund.

VG Hase

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mein Kind ist krank