Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Kochecke
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Diaetclub
Forum Wellness
Forum Kindergeburtstag
Gewinnspiele
Ecards
Umfrageteam
 
 
 
Kochen und Backen - Forum Kochen und Backen - Forum
Geschrieben von SelinaMama am 14.10.2012, 16:38 Uhr.

Krustenbraten vorbereiten?

Hallo,

feiere demnächst meinen 40. Geb. mit 26 Gästen. Wir leben hier in DK und es soll süddeutsches Essen geben:

Schweinekrustenbraten in Biersossen, Semmenknödel und Sauerkraut.

So langsam packen mich Zweifel zwecks der Vorbereitung. Also Semmelknödel mache ich diese Woche und friere sie ein. Das Sauerkraut ist auch kein Problem, aber das Fleisch.

Zwei Fragen dazu:

- wieviel Fleisch würdet ihr pro Person rechnen (die Dänen sind noch größere Fleischesser als wir Deutschen). Rechnet man 200g pro Person + Beilagen?

- ich bekommen so viel Fleisch nicht auf einmal in meinen Ofen, Ausweichofen habe ich evtl. Das Fleisch muss dann aber sowieso ca. 1 Stunde vorher transportiert werden, da ich nicht zu Hause feiere.
Kann ich Krustenbraten vorbereiten? Wenn ja, wie? Bleibt dann auch die Kruste knusprig?


Puh das wird viel Arbeit, möchte aber das Fleisch nicht beim Metzger bestellen, da es ja bayrisch werden soll....

Lg. SelinaMama

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*6 Antworten:

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von DK-Ursel am 14.10.2012, 17:10 Uhr
 
Hej!

Also, erstmal sehe ich nicht so ganz, wie oder wo der Unterschied zwischen bayerischem und dänischem Krustenbraten liegt.
Wohl mehr in den utaten als im Braten - oder?

Zum andern habe ich einen sehr großen Kotellettstrang zur Abifeier meiner Tochter für 20 Leute gemacht - ging gut auf dem Blech / Bratpfanne des Ofens.

Und leichter geht es doch nicht:
Ankochzeit der Kruste gut planen, alles in den Ofen, bevor die Gäste kommen und servieren,wennsie da sind.

Gruß Ursel, DK, die sehr wohl weiß, wie einen dann kurz vorher die Panik doch packt!

 

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von SelinaMama am 14.10.2012, 17:19 Uhr
 
Hej Ursel,

ja genau es sind die Zutaten u.a. bayrisches Dunkelbier !

Die Zubereitung ist auch etwas anders, die Schwarte wird erst nicht in Wasser gelegt und gekocht, sondern der Braten wird gleich so auf die Pfanne gegeben, dass die Krusten oben ist.

Mal eine Frage wg. Fleisch. Ich habe jetzt gerade einen im Ofen zum Testessen. Dafür kaufte ich einen Skinkesteg, meinst du der ist okay oder wird der zu trocken? Es gibt ja noch Svinekam - wird der saftiger?

Wieviel Fleisch würdest du für 26-28 Personen rechnen?

Lg. Carmen

 

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von Maxikid am 14.10.2012, 18:39 Uhr
 
ich koche die Schwarte auch nie vorher. Der Braten kommt ganz normal aufs Blech und dann kruz vor Schluß kommt die Oberhitze/Grill zum Einsatz.

Gruß maxikid

 

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von DK-Ursel am 14.10.2012, 19:49 Uhr
 
Hej !

Mmmhhh, schmeckt man den Unterschied, wenn die Schwarte nicht vorgekocht, sondern mit Grillfunktion knusprig wird?
Das Kochen soll ja nur sichern, daß sie wirklich kross wird - und so gelingt das wirklich immer!

Nun gut.
Ob Schinken oider Kamm, ist wohl einfach Geschmackssache.

Und Mnge, oje, da bin ich absolut die falsche Ansprechpartnerin, ich neige dazu, zuviel zu machen - was nicht stört, weil ich die Reste einfriere und wir dann schnell mal Leckeres haben.

1 Kotelett bzw. 1 Scheibe Fleisch, sind das nicht ca. 150g?
(Wenn ich so an Kotelletts denke.)
Wenn man für Erwachsene 2 rechnet, aber daran denkt, daß Kinder bei sowasweniger heftig zuschlagen, dann kannst Du ja selber ausrechnen, wieviel es sein sollte.

Reste einfrieren oder als Aufschnitt verbrauchen - ist doch nicht so dramatisch.

Gruß Ursel, DK

 

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von Maxikid am 14.10.2012, 21:30 Uhr
 
Hallo,
wg. des Geschmacksunterschiedes kann ich nichts sagen, da ich niemanden kenne, der Deine Methode anwendet. Mann/Frau muss halt nicht vorkochen. Bisher ist mir die Schwarte immer gelungen. Mein Mann hat gerade im Urlaub einen Braten gemacht. Fleskestaj - bestimmt mal wieder falsch geschrieben. Dazu habe ich Rotkohl frisch selber gemacht.

Gruß maxikid

 

Re: Krustenbraten vorbereiten?

Antwort von claudi700 am 15.10.2012, 15:07 Uhr
 
pro person 200 g fleisch rechnen.

die kruste wird auch mit ober-/unterhitze wunderbar, ohne vorher ankochen oder sowas. ich lebe in bayern und kenne mich hier bzgl. kochen sehr gut aus. da wird nix vorgekocht, sondern das fleisch gewürzt und in den ofen gegeben.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

Krustenbraten

Hallo, habe gestern einen ganz normalen Krustenbraten gekauft. Wie mach ich den denn jetzt? Wie kriege ich die Kruste schön knusprig? Salz und Pfeffer, anbraten und dann in den Ofen? Hauptsache gekauft und keine Ahnung aber hunger drauf
Sterntaler08   12.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten

Hallo sonst lese ich eigentlich immer nur still mit, aber heute brauche ich mal eure Hilfe. Mein Mann möchte gerne mal einen Krustenbraten essen. Wer hat ein gutes, leckeres und gelingsicheres Rezept für mich? Ich habe noch nie einen gemacht, kenne es nur aus meiner Kindheit ...

nilsleamama   16.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten gefüllt

Ich habea bei Chefkoch ein Rezept für einen gefüllten Krustenbraten gefunden. Er wurde mit Hackfleisch und Spinat gefüllt. Was könnte ich sonst noch als Füllung nehmen? Ich dachte eher an etwas "Feineres", wie z.B. mit Käse und Schinken. Geht das? Danke für Eure ...

roti120392   18.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten

Tut mir leid, dass ich schon wieder fragen muss, aber ich bin ja in Planung für meinen 40. und leider bin ich mir noch nicht endgültig sicher was ich da jetzt mache. Erst ´mal noch danke an claudi bzgl. dem Räuberbraten. So wie es jetzt aussieht möchte ich verschiedene ...

roti120392   18.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten

Hallo, ich habe mal wieder fragen.Wir bekommen zu Weihnachten besuch.Wir sind vier Erwachsene reicht da ein Krustenbraten von 1,2 kg? Nicht das er zuviel schrumpft?Er muss ja 90 Minuten schmoren. Im Rezept steht Fettpfanne.Kann ich da auch ein hohes Backblech ...

Tweety1977   21.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten aber wie ??

Guten morgen ihr Lieben. Mein Mann hat sich für heute Krustenbraten gewünscht, nun leider habe ich den noch nie selber gemacht und sitz nun hier wie doof. Hab ihm natürlich großkotz gesagt das er diesen auch bekommt obwohl ich keine Ahnung habe ... Mag mir wer ...

Schidde1609   30.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Rezept für Krustenbraten?

Hallo, seit Tagen habe ich so LUst auf einen richtig guten Krustenbraten bekommen (Fleisch innen saftig und zart und außen alles schön kross, hmm!). Hat jemand ein tolles Rezept für mich? Ich habe es noch nie selber zubereitet und will jetzt damit mal anfangen. vielen DAnk ...

manira   27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
 

Krustenbraten

Hallo, demnächst bekommen wir Besuch der etwas anspruchsvoller in Sachen Essen ist. Ich hab an etwas deftiges gedacht und zwar Krustenbraten (Schulter im Ofen mit Bier eingepinselt) mit Klößen, Kartoffeln, Sauerkraut und evtl. ein weiteres Gemüse. mein Problem nun, wie bekomme ...

Minimaxi   13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Krustenbraten
    Die letzten 10 Beiträge im Kochen und Backen - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia