Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Endspurt 3. Trimester
Schwanger Oktober 2017 - Mamis
Geschrieben von nasti1004, 40. SSW am 05.10.2017, 9:22 Uhr.

Mutterschutz

Guten Morgen,

ich hab da mal ne Frage zum Mutterschutz Geld.
Wie bekommt man das? Einmalig in den 14 Wochen Mutterschutz? oder 3 Monate und 2 Wochen? Getrennt von der Krankenkasse oder zusammen?
Ich bin seit Anfang Sep. im Mutterschutz und jetzt haben wir Okt und auf meinem Konto ist für Sept. nichts eingegangen.
Weder vom Arbeitsgeber noch von der KK.
Wie wars/ists bei euch??

Lg


*9 Antworten:

Re: Mutterschutz

Antwort von sanny178, 37. SSW am 05.10.17, 9:30 Uhr

Guten Morgen,
ich bekomme das Geld von der KK und vom Arbeitgeber getrennt bezahlt. Für die Krankenkasse musste ich eine Bescheinigung vom Frauenarzt einreichen. Ich hab von der Krankenkasse das Geld für die 6 Wochen vor der Geburt bekommen. Gleichzeitig hab ich ein Formular von der KK erhalten. Das muss ich direkt nach der Geburt einreichen. Dann gibt es das restliche Geld für die 8 Wochen nach der Geburt. Das ist auch wohl die gängige Praxis.
Vom Arbeitgeber hab ich ganz normal eine Lohnabrechnung für September erhalten. Da aufgeführt ist dann anteilig das Mutterschaftsgeld für September.
LG

 

Re: Mutterschutz

Antwort von moma, 39. SSW am 05.10.17, 9:37 Uhr

Hallo Nasti,
Mutterschaftsgeld bekommt man getrennt. Einmal von der Krankenkasse und dann vom Arbeitgeber. Ich habe den Wisch fuer die KK fristgerecht eingereicht und hatte dann ziemlich zuegig von denen schon mal das errechnete Geld bis zum vorraussichtlichen ET 14.10.2017. Krankenkasse zahlt Ja 13.00eur / Tag.
Von meinem AG habe ich die Abrechnung wie immer bekommen, statt Gehalt dann Mutterschaftsgeld. Der Krankenkasse muss ich fuer das restliche Geld direkt den Geburtstermin + Urkunde einreichen. Also wenn du noch gar nichts hast, wuerde ich dringend mal nachhorchen. Drueck Dir die Daumen. Hast du denn alles beantragt? Zumindest die KK informiert und das vom Frauenarzt dort eingereicht???

 

Re: Mutterschutz

Antwort von Charo258 am 05.10.17, 10:18 Uhr

Wenn du den Antrag bei der kk nicht einreichst kommt wahrscheinlich auch nichts vom AG. Die kk setzt sich mit dem AG nämlich in Verbindung damit der weiß was er an Rest bezahlen muss

 

Re: Mutterschutz

Antwort von zitronenaroma, 38. SSW am 05.10.17, 10:25 Uhr

Huhu,
Ich würde an deiner Stelle mal bei deiner Krankenkasse und deinem Arbeitgeber anrufen, bist du privat oder gesetzlich versichert? Bei privat Versicherten läuft es glaube ich etwas anders..ansonst wie schon beschrieben wurde!
Keine Sorge, dass Geld wird auch rückwirkend bezahlt, also ab Beginn des Mutterschutz ...hatte meine Bescheinigung für die Kasse erst am ersten Tag des Mutterschutz bekommen und dann hingeschickt...2 Wochen später war alles erledigt.

 

Re: Mutterschutz

Antwort von nasti1004, 40. SSW am 05.10.17, 10:42 Uhr

ich hab alles fristgerecht und persönlich bei der KK abgegeben. Gleich nach erhalt der Bescheinung vom Frauenarzt... wenn ich mich nicht irre 33+ ... hab alles vor Ort unterschrieben und die meinten, eine Bescheinigung wird auch an den Arbeitsgeber raus gehen, ich müsste nichts mehr machen.
Hab dacht dass es sich verzögert wegen den Feiertag.
Hatte leider keinen netten Abgang bei der Arbeit und mein AG hat mir nicht mal 6 Wochen Krankengeld gezahlt, so hat sich die Kasse an ihn gemeldet. Statt 42 kranke Tage die mir zustehen hat er nur 36 bezahlt. Die muss ich mir auch holen und 3 Wochen Resturlaub bekomm ich auch.
Geh aber Problemen ausm weg und würd am liebsten verzichten, mich mit ihm zu Unterhalten... aber warum soll ichs ihm schenken

 

Re: Mutterschutz

Antwort von zitronenaroma, 38. SSW am 05.10.17, 11:35 Uhr

Dann ruf deine Krankenkasse mal an und frag nach. Vielleicht haben die von deinem Arbeitgeber noch nichts zurück bekommen.
Das ist schade, dass du so mit seinem Chef auseinander gegangen bist- aber es steht dir zu das Geld und auch der Urlaub!! Sonst schick vielleicht einen Brief an deine Arbeit wegen dem Zuschuss zum Mutterschutzgeld...am besten per Einschreiben, nicht das er sagt es wäre nicht angekommen...Das wird schon alles

 

Re: Mutterschutz

Antwort von Lausemaus13 am 05.10.17, 12:36 Uhr

Also ich hatte das Geld für die Wochen vor ET Schlag am ersten Tag des Mutterschutzes auf dem Konto. Also das Geld von der Kasse.

Mein Geld vom Arbeitgeber kam zu dem Zeitpunkt an dem auch immer mein Gehalt gebucht wurde.

 

Re: Mutterschutz

Antwort von Maemka, 38. SSW am 06.10.17, 7:59 Uhr

Ich hatte damals bei meinem ersten Kind ein ähnliches Problem. Mein AG hatte damals schlichtweg vergessen, der KK ein Dokument zu schicken, das die Personalerin hätte ausfüllen müssen. Evtl. ist das bei dir auch der Fall gewesen?

Bei beiden anderen Kindern lief alles problemlos und so, wie die anderen Mamas eh schon geschrieben hatten.

 

Re: Mutterschutz

Antwort von nasti1004, 40. SSW am 06.10.17, 10:33 Uhr

huhu Danke für eure Antworten,

also die KK zahlt es in der Woche vorm ET, da aber ich vordatiert worden bin und sich am offiziellen ET nichts geändert hat muss ich doch noch warten.
Und mein Chef war nicht im Hais, er würde zurückrufen

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Jetzt ist Mutterschutz angesagt

Mädels, ich kanns ja fast nicht glauben, aber ab morgen bin ich tatsächlich im Mutterschutz Ich hab mir heute schon einen Gleittag gegönnt, aber ab morgen ist's dann offiziell. Jetzt ist finaler Nestbau (Deko) angesagt und nochmal das ...

EmyErdbeer, 34. SSW   21.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutz

Hallo zusammen! Wann beginnt euer Mutterschutz bzw nehmt ihr davor noch Urlaub? Mein offiziell letzter Arbeitstag ist der 11.9- Dank Urlaub gehe ich am 14.8 das letzte Mal arbeiten, je nachdem wie viele Überstunden ich bis dahin habe evtl auch schon 1-2 Tage früher. Ich gehe ...

zitronenaroma, 18. SSW   23.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutzgesetz Arbeitszeiten AG hält sich nicht dran

Heute habe ich meinen Schichtplan einsehen können für die kommende Woche. Ich habe Schwarz auf weiss...6.00 UHR BIS 20UHR...KEINE SONN-UND FEIERTAGSARBEIT. Ich möchte mich nicht darauf ausruhen!! Das Gesetz sieht es aber so vor. Nun muss ich bis 1Uhr Nachts atbeiten. In ...

JeDaMi, 13. SSW   02.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Wie fit ist man noch ab mutterschutz

Frage an die Ss erfahrenen. Mein befristeter Job wurde jetzt doch gesetzlich bis zum Beginn Mutterschutz verlängert. Daher muss ich statt bis Ende Mai noch 2 Monate länger - Ende Juli arbeiten. Da ich trotz Teilzeitjob meiner Meinung nach zu viel zu wenig Vorbereitungszeugs ...

Fruchtzwergal, 14. SSW   31.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Berechnung Urlaub vor Mutterschutz

Hallo ihr Lieben! Ich bin nicht so richtig fündig geworden, vielleicht könnt ihr mir auf die schnelle helfen. Wie berechnet sich dieses Jahr der Urlaub in Hinblick auf den Mutterschutz. Beinflusst er den Urlaub (zB anteiliger Abzug) oder darf frau trotz Mutterschutz den ...

Garro   14.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutz

Hallo Ihr Lieben, ich hab jetzt mal ne Frage zum Mutterschutz....bzw. zu den 6 Wochen vorher. Was macht man denn in der Zeit?? Ich kann's mir gar nicht vorstellen, 6 Wochen zuhause zu sitzen und auf's Baby zu warten. Vorbereitet ist bis dahin alles. Ich werde ...

lilawiese, 27. SSW   22.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Wie viel Urlaubstage vor Mutterschutz

Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und habe auch gleich eine Frage an euch. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.... Ich bin werdende Mama und der Geburtstermin ist der 14.10.15. Mein Mutterschutz beginnt ab 02.09.2015. Meine Frage: Steht mir der ganze Jahres- Urlaub zu? ...

HERSAMA, 14. SSW   16.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Elternzeit, Elterngeld, Mutterschutz...ich bin zu doof

Ihr Lieben, Obwohl ich schon das 3. Kind bekomme, Kennzeichen mich mit Elterngeld, Mutterschutz und dem Kram gar nicht aus ( ich war bisher Studentin,da gabs nur den Mindestsatz und fertig, Eltemzeit war finanziell nicht drin). Also, was ich weiß: Während des ...

beyondthemaze   08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Fahrtkosten / Mutterschutz

Ich nochmal ;-) Ich habe ein festes Gehalt inklusive monatlich feste Fahrtkostenerstattung (Pauschale). Wie sieht dass denn im Mutterschutz aus? Da die Fahrtkosten mit dem Gehalt steuerfrei gezahlt werden, fallen diese dann mit dem Mutterschutz weg, da ich ja dann eh nicht ...

ohno, 29. SSW   21.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutz und arbeiten

Hallo, wer von Euch hat, acht Wochen nach der Geburt, vor wieder zeitweise zu arbeiten? Wie macht Ihr das mit den Kleinen dann, zwecks Stillen und so? Ich habe es mal vor, wieder paar Stunden zu arbeiten. Habe momentan einen 400 Euro Job, und würde gerne dann wieder ...

kirsch, 28. SSW   04.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Oktober 2017 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia