Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 13.07.2004, 17:49 Uhrzurück

Moment mal, Jassy... (lang)

... warum Silence sich in dem Forum informiert, spielt hierbei ja nun wirklich keine Rolle, oder? Es könnte auch noch intelligente Menschen geben, die sich durchaus für die USA interessieren! :-)

Und sonst, Jassy, scheinst Du in den letzten 15 Monaten wohl nichts dazugelernt und noch weniger begriffen zu haben. Nämlich daß das amerikanische Volk und mit ihm die gesamze Weltgemeinschaft von der Clique um Georgie Doublejuuuuu Bush nach Strich und FAden verarscht worden ist (Sorry!). Und hier haben es viele nicht einiges besser gewußt, sondern hier haben sich Menschen nicht von der Kriegstreiberei-Propaganda der USA einlullen lassen wie so manche Posterinnen von damals!

Fest steht, daß die USA völkerrechtswidrig gehandelt, einen Alleingang gewagt und politisch so ziemlich alles Porzellan dabei zerschlagen haben. Jahrzehntelange Verbündete wurden von höchsten Würdenträgern des Landes diffamiert und beleidigt... was wohl wäre, wenn es umgekehrt gewesen wäre! >:o(((

Die Amerikaner erleben ein Disaster, daß um ein Vielfaches Schlimmer sein wird als Vietnam, bloß diesmal haben sie die besten Freunde im Vorfelde gewarnt. Unfaßbare Unwissenheit der dortigen Sitten, Folter und politische Dummheit tun ihr übriges, bis heute. Die USA sind ohne Plan einmarschiert, ich habe es damals vorausgesagt, nicht weil ich es besser wußte, sondern weil ich die Strickweise der US-amerikanischen Außenpolitik sowie die historisch-geographisch-soziologische (Miß-)Bildung der Amerikaner und dabei insbesondere der politischen Elite zur Genüge erlebt habe.
Frage mal Helmut Schmidt, was er von den Europakenntnissen der amerikanischen Präsidenten hält, die er kennengelernt hat, das waren allein während seiner Kanzlerschaft vier! Nicht viel! Ein trauriges Bild angesichts der Führungsstellung der USA damals wie heute.
Manche Präsidenten lassen sich wenigstens gut beraten, wie George Bush sen., der schließlich 1989/90 dadurch voll auf der Höhe des Zeitgeschehens war.

Besserwisserei? Nein, bloß manche Postings von damals lesen sich heute einfach nur noch lächerlich angesichts der Realitäten. :-)

Und es muß ja weitergehen mit der Diskussion, denn eins steht für mich fest: Die USA sind in wenigen Jahren zu einer der unberechenbarsten Nationen geworden, und dadurch stellen sie eine riesengroße Gefahr für den Weltfrieden dar. Und eine Demokratie ist das da drüben seit 3 1/2 Jahren auch nicht mehr, dieser Präsident ist ja nicht mal gewählt, sondern dem amerikanischen Volk per Gericht zwangsverordnet worden!

Der nächste Präsident hat unglaublich viele außenpolitische Scherben zusammenzukehren, in Europa, in Nah-Ost, im Irak, in den Entwicklungsstaaten, und das in nahezu allen politischen Feldern: Militärisch, umweltpolitisch, bilateral, multilateral... Du liebe Güte, daß sich da noch einer freiwillig meldet für den Posten grenzt an ein Wunder... :-)

Schönen Gruß aus dem demokratischen Old Europe...;-)
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten