Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mama von Joshua am 17.08.2011, 16:41 Uhr.

Was sagen oder macht man sich eher lächerlich ?

Ich steck ein wenig in einer Zwickmühle und weiss nicht so recht, wie ich reagieren soll.

Der Kurze ist seit letzten Montag in der Schule. Die Tische im Klassenraum stehen in Hufeisenform. Am ersten Tag durften sich die Kinder ihren Sitzplatz aussuchen, mein Sohn hat sich ganz nach vorne gesetzt.
Nach ein paar Tagen wurden ein paar Kinder umgesetzt, weil manche zuviel in der Stunde erzählt haben, diese Kinder wurden voneinander getrennt.
Nun musste mein Sohn am letzten Donnerstag mit einem Mädchen den Platz tauschen, was ja generell kein Grund zum meckern ist.

Aber: er sitzt jetzt neben einem Jungen, der ihn ständig piesakt. Laut der Aussage meines Sohnes kneift und stupst er ihn ständig in die Seite, tritt ihn unter dem Tisch ans Bein, nimmt seine Sachen oder schubst ihn absichtlich, wenn er am Schreiben ist, um sich dann darüber zu amüsieren, daß der Zwerg dann nen riesengroßen Strich auf seinem Arbeitsblatt hat, was er dann wieder wegradieren kann.

Kurzum: Sohnemann ist am meckern, weil er sich durch den Bub gestört fühlt und er ihn einfach nur nervt, was ich persönlich verstehen kann. Die Lehrerin hat ihn wohl (was mein Sohn so erzählt hat) schon desöfteren verwarnt. Mein Sohn meinte, er hätte der Lehrerin schon gesagt, daß er bitte irgendwo anders sitzen möchte, weil er ihn dauernd stört und er das nicht möchte.

Nun haben wir ein Mitteilungsheft, in das man der Lehrerin quasi per Brief mitteilen kann, wenn man kleinere Probleme hat und für die man nicht unbedingt die Elternsprechstunde braucht.

Macht es Sinn, die Lehrerin als Mutter zu bitten den Sohn irgendwo anders hinzusetzen, wenn die Lehrerin auf die Bitten des Kindes nicht reagiert ? Oder ist das eher etwas, das Lehrer peinlich finden ?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia