Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 13.12.2004, 15:21 Uhr.

Re: Rechtschreibung kein Thema? Wie ist das bei Euch?? m.T.

Hallo,

ich vermute mal, dass euer Nachbarsjunge in der Schule Lesen nach der Methode "Lesen durch Schreiben" nach Jürgen Reichen lernt. Zu dieser Methode kannst du einiges an Informationen im Internet finden und hier bei uns (NRW, nördliches Ruhrgebiet) in der Stadt verwenden mittlerweile die meisten Grundschulen diese Lernmethode, die wohl pädagogisch moderner ist, und nicht mehr die "klassische Fibel-Methode", nach der wir früher Lesen und Schreiben gelernt haben. Meine Tochter, jetzt im ersten Schuljahr, lernt auch nach der Methode Lesen durch Schreiben. Ich finde es schon recht gewöhnungsbedürftig. Allerdings war ich schon etwas vorgewarnt, da die Zwillingssöhne meiner Cousine (jetzt im 4. Schuljahr, wohnen aber an einem anderen Ort und sind demzufolge auch in einer anderen Schule) auch nach dieser Methode gelernt haben. Meine Cousine war auch skeptisch, aber die Kinder haben es wirklich nach dieser Methode gelernt. Schlecht ist dabei natürlich, wenn ein Kind wenig liest oder die Laute nicht richtig hört.

Ab dem 2. Schuljahr kommt bei uns in der Schule die Schreibschrift hinzu und ab dem 3. Schuljahr die Rechtschreibung. Unser Klassenlehrer sagt zwar auch, wir sollten nicht korrigieren bzw. nur wenn es von den Lauten her falsch ist, aber nichts desto trotz gebe ich meiner Tochter schon mal so ein paar darüber hinausgehende generelle Infos mit (z. B. dass man die Mehrzahl bilden soll, wenn man nicht weiß, ob ein Wort auf -d oder -t endet, der Hund - die HunDE, der bunte Ball - die bunTEN Bälle usw.). Ich habe nämlich mittlerweile schon von verschiedenen Seiten gehört, dass dann der Übergang zur richtigen Rechtschreibung im 3. Schuljahr recht krass sein soll (also ohne Übergangszeit) und dann müssen sie es mehr oder weniger von heute auf morgen richtig können und damit haben manche Kinder dann Probleme.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia