Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von lavande am 16.08.2006, 21:34 Uhr.

Lesen und Schreiben, schon vor der Einschulung!?

Hallo zusammen!
Habe nun seit einer Woche ebenfalls ein Schulkind und würde Euch gerne bei meinem "Problem" um Rat fragen.

Meine Tochter hat sich vor ca.1 1/2 Jahren das Lesen und auch Schreiben selbständig beigebracht.Mit selbständig, meine ich auch selbständig....Sie hatte einfach ein riesen Interesse an Buchstaben (auch Zahlen)und irgendwie passierte es quasi von alleine, von Heute auf Morgen.
Mittlerweile liest sie recht flüssig und schreibt auch nahezu "lesbar", heißt, sie schreibt überwiegend wie sie spricht, manchmal richtig, manchmal falsch, aber durchaus verständlich und lesbar.

Nun zu meinem Anliegen:
Natürlich hat sich meine Tochter sehr auf die Schule gefreut und möcht nun auch ihr "Können" anwenden (was natürlich noch eine Zeit dauert), wäre aber niemals der Typ, der hingeht"Frau sowieso! ich kann schon lesen und schreiben", muß sie auch meines Erachtens nicht tun...(die Oma denkt ganz anders!)
Meine Überlegung ist nun, richtet sich auch an die hier vorhandenen Lehrerinnen, möchte eine Lehrerin in solch einem Fall vorab Bescheid wissen, dass ein Kind bereits Lesen und Schreiben kann oder ist es eher so, dass es irgendwann, wenn es soweit ist, eh auffällt?
Bin halt in der Zwickmühle, ob ich ein Gespräch mit der Leherin suchen soll...Mag aber auch nicht als übereifrige Mutter abgestempelt werden, die ihr Kind "anpreist".
Was tun?

Noch kurz am Rande:
Habe in den diversen Foren hier schon einige Diskussionen über "Wunderkinder", "Hochbegabte Kinder"etc mitverfolgt...von solch einer Diskussion möcht ich Abstand nehmen.
Wir haben ein ganz normal entwickeltes Kind, dass lediglich etwas früher lesen und schreiben gelernt hat.Wir haben weder Druck ausgeübt noch gedrillt, es passierte von alleine!
War mir wichtig, dass nochmal kurz zu erwähnen.
Freue mich über Antworten und Meinungen, bin schon sehr verunsichert, wie ich mich verhalten soll.
Viele Grüße
Katja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia