Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von delphine0077 am 07.12.2005, 17:21 Uhr.

Habt ihr auch Wochenpläne?

Hallo
Letzte Woche kam unser Sohn mit einen Hausaufgabenwochenplan für Mathe an.Er findet es gut,denn er macht nun immer gleich Montags alles für die ganze Woche,so das er die anderen Tage nur noch lesen u schreiben muß.
Nun kam er am Montag mit einen Wochenplan für die Schule an.Hatte auch keine bedenken,denn auf eine Art finde ich es gut wenn die Kinder vorher wissen was gemacht wird u gemacht werden soll.
Als unser Sohnemann heute aber mit nen vollen Ranzen Papuierfliger ankam u meinte er hätte die gemacht als die anderen Rechnen hatten.Fragte ich ihn erstmal wieso er denn nicht gerechnet hat.Er hat sein Wochenplan für die Schule schon fertig.Und die Lehrerin meinte wohl zu ihn dann müsse er sich andersweitig beschäftigen.
Da ich es net glauben wollte habe ich Sie angerufen und tatsächlich es ist so unser Sohn darf basteln oder sonstiges während die anderen rechnen.
Als ich sie fragte ob sie ihn denn net was anderes zu rechnen geben kann,da er nun mal weiter im rechnen ist.Die Lehrerin meinte darauf das sie den Stoff für die erste Klasse macht u sie net für ein Schüler da besondere Aufgaben raussuchen könnte.
Falls wir der Auffassung sind,der Stoff würde net reichen sollten wir den Jungen in die 2te tun.
Nun weiß ich net ob ich es einfach so belassen soll ich meine unser Sohn findet es gut er braucht ja nur Montags u dienstag was in der Schule an Mathe machen,die anderen Tage der Woche hat er dann "wie er sagt frei".
Ich frage mich da echt ob so die Kinder überhaupt gefordert werden.

Bei uns gab es damals auch Wochenpläne aber net in der GS und der Plan war noch mal aufgeteilt in Wochentage.

Ich finde das ganze etwas merkwürdig (bis jetzt ist die Mathelehrerin die einzigste die das so macht mit der klasse) Ok da es die einzigste ist die Sie in Mathe unterrichtet,kann man nochnicht mal andere Eltern aus eventuell höheren klassen fragen ob diese Methode was gebracht hat.

Was haltet ihr denn davon?

gruß delphine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia