Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Simone S. am 26.08.2005, 15:55 Uhr.

"Das 3. Rad am Wagen" oder "wie bekommt man 3 Freunde unter einen Hut?"

Hallo Ihr Lieben,

da ich nicht weiss, in welchem Forum ich sonst posten soll, hoffe ich hier Antwort(en) zu finden.
Es geht um folgendes Problem: unser Großer Y. geht nun in die sret Klasse und hat relativ viele Freunde. Aber immer wieder, so wie heute, rufen gleich 2 Freundinnen an und möchten mit ihm spielen. Kurz bevor die erste Freundin kommt, taucht ein Nachbarsjunge auf, der auch mitspielen möchte.

Ich kann ihn ja schlecht wegschicken (meine ich zumindest)...

10 min später trudelt die erste Freundin ein, mit der er für heute nachmittag fest verabredet war.

Meistens geht es eine Stunde gut, aber man merkt schon, dass die drei untereinander sehr unruhig sind. Mindestens einer der drei ruft andauernd: "Man, du ... bist aber gemein..."
oder man hört:
"Y. warum spielst du nicht mit MIR?"

Gerade eben hat die zweite Freundin abgerufen und gebettelt auch mitspeieln zu dürfen.... Ich habe mit knirschenden Zähnen ja gesagt.

Wie bekommt ihr 3 oder mehr Kinder unter einen Hut? Ist ein ruhiges bzw. harmonisches Zusammenspielen denn nur möglich, wenn die 3 oder 4 auch untereinder gut befreundet sind? Oder fühlt sich einer nicht immer zwangsläufig als Außenseiter?

Hätte ich seinen Freund nach Hause schicken sollen? Sowas wäre mir irgendwie unangenehm....

Gut, die 2. Freundin wollte ich gar nicht hier haben, aber sie hat doch so gebettelt...

Wie würdet ihr solche Situationen meistern?

Mein großes Problem ist das Wegschicken anderer Kinder, wenn ich genau weiss, dass Y. gerne mit jedem von ihnen spielt. Y. ist nicht der Typ, der sagt: T.... heute spiele ich aber nicht mit dir, sondern mit V. Er hat gerne seine Freunde um sich herum. Aber es ist oft so, dass die Freunde gerne unsern Großen für sich alleine beanspruchen.

Bitte gebt mir doch ein paar Tipps, denn ich finde solche Situationen (4 oder 5 unzufriedene Kinder im Haus) extrem nervig.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Simone

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia