Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Tine0304, 6. SSW am 15.02.2016, 12:20 Uhr.

Angst vor Fehlgeburt

Hallo zusammen,

ich bin heute in der 6. SSW. Lt. FA war die 1. Untersuchung (vag. Ultraschall) i.O. Habe den nächsten Termin erst wieder in der 9. SSW. Wenn man so viel über Fehlgeburten liest, bekommt man schon ein wenig Angst, zumal ich auch nicht mehr die jüngste bin. Ich fühle mich gar nicht so richtig schwanger, außer das Ziehen in den Brüsten und ab und zu ein zwacken im Unterleib ist alles wie bisher. Würde mich freuen über Nachrichten bzw. wie ihr damit umgeht. Das Warten auf den nächsten Termin ist leider noch soooo lange hin

LG
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*12 Antworten:

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von iriselle am 15.02.2016, 12:30 Uhr
 
Hallo,
ich kann deine Sorge verstehen...
Selbst bekam ich mit 39 mein letztes Kind ( habe insgesamt 8 ) und hatte davor 3 frühe Fehlgeburten ( 5.,7., 10 SSW ).
Leider ist es so, dass man in den ersten Wochen nichts machen kann um eine evt. Fehlgeburt zu verhindern. Ich erinner mich, dass ich am liebsten jeden 2. Tag zum Ultraschall gegangen wäre, geändert hätte es nichts.
Versuch einfach " guter Hoffnung " zu sein ohne ständig in dich reinzuhorchen, sprich mit deinem Winzling, sei zuversichtlich- und denke daran dass die allermeisten Schwangerschaften mit einem gesunden Kind enden !
Alles Gute, viele Grüße
Iris
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von pepe 77 am 15.02.2016, 12:44 Uhr
 
Hallo Tine,

Denk positiv. Tue ich auch. Bin zur Zeit am hoffen schnell wieder schwanger zu werden. Ich hatte im dez eine fehlgeburt, bei 8+0. Anschließend Ausschabung. Ist halt alles doof gewesen aber mehr Kontrollen hätten leider auch nichts gebracht.
Ich denke einfach positiv das es beim nächsten mal klappen wird und ich endlich mami werde. Ich bin auch schon 39. Und es ist mein erstes Kind.

Lg Pepe
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Bonnie am 15.02.2016, 12:47 Uhr
 
Die Ängste kann man in der Schwangerschaft nicht ganz abstellen, sie gehören einfach dazu. Eine Schwangerschaft ist keine Zeit reiner Glückseligkeit und Vorfreude, wie die Werbung und Hochglanz-Bilder in Ratgeber-Büchern es suggerieren - auch wenn es natürlich solche glücklichen Momente ebenfalls gibt.

Dass Deine Schwangerschaftssymptome nicht sehr ausgeprägt sind, hat aber gar keine Bedeutung. Eine drohende FG kündigt sich nicht durch wenige oder fehlende SS-Symptome an, auch wenn man das leider immer wieder liest. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man auch bei starken SS-Symptomen eine FG haben kann, und umgekehrt, trotz fehlender oder sehr schwankender Symptome alles okay sein kann. Es gibt hier einfach keinen medizinischen Zusammenhang, das ist Unsinn.

In der SS hat man - wie im ganzen Leben - nie eine Garantie, dass alles gut verläuft. Es wäre aber Quatsch, sich deshalb die Freude verderben zu lassen, denn Angst macht die Schwangerschaft nicht sicherer, so wie ungehemmte Freude sie auch nicht unsicherer macht. Geh' mal davon aus, dass alles gut verlaufen wird, denn in den allermeisten Fällen tut es das!

LG
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Schmunzelhase75 am 15.02.2016, 13:13 Uhr
 
Hallo,
auch ich kann Deine Unsicherheit und Sorge verstehen!
Ich habe mit 38 Jahren mein 1. Kind bekommen (habe erst in der 8 SSW, während einer Routineuntersuchung erfahren, daß ich schwanger bin! Überraschung!), und ich habe auch auf jeden nächsten FA-Termin hingefiebert.
3 Wochen können ja sooo lang sein!
Letztendlich ist ALLES gut gegangen....!
Im letzten Sommer hatte ich eine FG in der 10 SSW mit anschl. Ausscharbung.
Ich hatte vorher keine Anzeichen dafür, auch wenn die (kurze) Schwangerschaft ganz anders war als die 1..
Es war keine schöne Erfahrung, aber hält es uns nicht davor ab es weiter zu versuchen.
Du solltest versuchen ruhig zu bleiben und nicht immer daran zu denken, was alles passieren KÖNNTE.
Die Natur regelt im Endeffekt alles von selbst und bisher hat sie Dir die Schwangerschaft beschert....!
Das ist doch erst mal positiv zu sehen!!!
Mach Dich nicht verrückt!!! Alles wird gut!!!
Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und (trotzdem) eine schöne Kugelzeit.
Und ist die Kugel erst mal zu sehen und Du Deinen Krümel spürst, dann vergehen auch wieder ein paar Ängste.
LG
Schmuzelhase
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Tine0304 am 15.02.2016, 14:07 Uhr
 
Oh, dankeschön, wie lieb von euch allen, ich war grad echt den Tränen nahe...
Na vielleicht sind es ja doch Schwangerschaftsanzeichen, da ich momentan nur heulen könnte und nicht mal weiß warum...

ja ich werde versuchen, mich etwas zusammenzureißen, hab mich schon mit viel Zeitschriften usw. eingedeckt, bin halt auch noch Neuling, was Schwangerschaften angeht, da ist man bestimmt eh mehr aufgeregt...

Euch allen weiterhin alles Gute
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Schmunzelhase75 am 15.02.2016, 15:29 Uhr
 
Und übrigens....:
Von meiner FÄ hatte ich in BEIDEN Schwangerschaften INTERNET-VERBOT!
Wenn man nämlich anfängt bei jedem Zipperlein rumzugooglen (da kann ma ja alles lesen: von "Kleinigkeit", über "Notfall" bis hin zu "schwer krank"), dann ließt man sich nur noch verrückter!

Und was die Gemütszustände/Stimmungsschwankungen angeht:
das sind die HORMONE!!!!

Alles Gute weiterhin.
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von lilke am 15.02.2016, 20:19 Uhr
 
Ich kenne deine Sorgen sehr gut. In meinen beiden letzten Schwangerschaften hatte ich null Anzeichen, die ganze Zeit über.

Kind 1 ist 15 Monate alt. Mit Kind zwei bin ich in der 18. SSW...

Also auch wenn es schwierig ist. Wenn man keine Schwangerschaftsanzeichen hat, heißt das noch lange nichts.

Versuch ruhig zu bleiben. Mehr kann man leider nicht machen. Ablenkung hilft. Vielleicht auf irgend ein Hobby konzentrieren?

LG Lilly
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von mf4 am 15.02.2016, 22:12 Uhr
 
Ich glaube das Problem ist das viele drüber-lesen.
Ich bin wirklich froh, dass ich meine Kinder vor dem ganzen Internetwahnsinn bekommen habe.
Ich hatte außer empfindliche Brüste nichts, war froh, dass es mir nie schlecht war und wäre nie auf die Idee gekommen, dass das negativ sein könnte.
Über die ganz frühern FG wusste ich nichts, nicht einmal ob ich selbst mal eine ganz frühe hatte.
Ich finde das schade, dass heute Schwangerschaft nur noch Angst bedeutet und nicht mehr froher-Hoffnung-sein.
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Tine0304 am 16.02.2016, 8:28 Uhr
 
@mf4:

nein, das lesen ist es nicht, weiß auch gar nicht, wie du darauf kommst. Ich bin eigentlich recht wenig im Internet und meine Angst hat ganz andere Gründe. Außerdem finde ich es gut, dass es sowas wie das Forum hier gibt. Ich kann mich austauschen und es gibt hier auch sehr viele, die meine Ängste und Sorgen verstehen.
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Tine0304 am 16.02.2016, 8:35 Uhr
 
Ja, sicherlich hab ich geschrieben, "wenn man so viel über FG liest".... nichts desto trotz haben meine Ängste andere Gründe.... Danke nochmal an eure aufbauenden Worte
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Maryjo555 am 16.02.2016, 18:24 Uhr
 
Hallo,
kann dich auch gut verstehen. Ich habe mein drittes Kind mit 41 Jahren bekommen. ER ist jetzt fast acht Jahre. Als ich in der 8. oder 9. Woche war, konnte man noch nichts sehen....das war soooo komisch. Ich hatte schon wieder abgeschlossen damit. Hatte davor (1/2 Jahr) eine Fehlgeburt. Aber es ist alles super verlaufen und ich war total glücklich. Ich hatte bis zur 12. Woche große Ängste.... danach war eigentlich alles gut. War auch noch in der 12. Woche zum Notdienst, weil ich Angst hatte, mein Kind bewegt sich nicht mehr. Aber geh ruhig so oft zum Arzt wie du meinst und lass es untersuchen. Wenn dir irgendwas komisch vorkommt, bist du dann wieder beruhigt. Habe ich auch so gemacht. Ist dein gutes Recht und so wird auch alles früh erkannt. Ach so....hatte leider auch Blutungen und bekam in der 9. Woche ungefähr Utrogest. Alles Gute!
 

Re: Angst vor Fehlgeburt

Antwort von Heidie am 15.03.2016, 17:03 Uhr
 
reine Glückssache ob es eine Fehlgeburt wird!
Sich auf das Baby konzentrieren und nicht auf Wahrscheinlichichkeiten von Fehlgeburten.
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Angst vor Anomalien nach 2 Fehlgeburten- Eure Erfahrungen?

Hallo, ich hab schon lange nix mehr von mir hören lassen... zu psychisch angegriffen um hier irgendwie was zu schreiben, am besten geht es mir, wenn ich den Alltag einfach lebe und nicht ständig an die SS erinnert werde... Inzwischen muss ich auch vor Verzweiflung nicht ...

luystella, 9. SSW   02.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
 

Neu hier und Angst vor Fehlgeburt - wie geht Ihr damit um?

Hallo Ihr Lieben, nachdem ich schon eine Weile mitgelesen habe, möchte ich auch mal aktiv werden. Ich bin 40, zum ersten Mal schwanger und in der siebten Woche (6+3). Meine Frage steht schon im Betreff. Unterschwellig habe ich schon seit dem SST Angst, dass ich mein Kind ...

Joaninha   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
 

immer noch Angst vor Fehlgeburt

Hallo, ich muss mich jetzt einmal mitteilen, denn vielleicht geht es ja noch jemandem so wie mir. Ich bin ja nach einer ICSI mit Zwillingen schwanger. Ich bin bereits in der 14. SSW aber ich habe immer noch schreckliche Angst vor einer Fehlgeburt. Letzte Woche war ich beim FA ...

mami9, 14. SSW   17.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
 

Angst Fehlgeburt

Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann, der schon eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Ich bin jetzt in der 7. Woche. Mein FA-Termin ist aber erst nächste Woche. Bisher hatte ich immer starke Brustschmerzen, ansonsten ging es mit gut. ...

JoannaS   10.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
 

Angst vor Fehlgeburt

Hallo zusammen, ich besuche jetzt mal das "Schwangeren"-Forum, obwohl ich (noch) nicht (wieder) schwanger bin. Ich bin 39 und es hatte nach einem Jahr üben geklappt mit dem Schwangerwerden, leider aber MA 6. SSW im August 2013. Nun möchte ich es sehr gerne wieder ...

sternchen74   20.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
 

Ständige Angst vor Fehlgeburt

Hallo meine Lieben!:) Ich bin 20 Jahre alt und in der 5 SSW. War auch schon beim FA und er meinte alles in Ordnung - gesehen hat man nur einen Minipunkt.. Nun ja auf jeden Fall haben wir es 1,5 Jahre versucht unendlich es wollte einfach nicht klappen mit der SS aufGrund zu ...

BBYBEN   02.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Fehlgeburt mit Zwillingen - Angst vor einer weiteren Fehlgeburt

Hallo Zusammen, Ich würde mich sehr über eure Ansichten und Erfahrungen freuen. Ich hatte leider eine Fehlgeburt mit Zwillingen in der 13 SSW. Die beiden waren in einer Fruchthöhle und wurden von einer Plazenta versorgt was laut meiner Ärztin wohl der Grund für die Fehlgeburt ...

JessyRuh   19.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

1 Ssw nach Fehlgeburt..große Angst

Hallo ihr Lieben, ich dachte ich suche mal nach Gleichgesinnten..ich hatte am 29.08 einen Missed Abort in der rechnerisch 10 ssw. Entwicklungsstand war 7+1. Hatte die ganze Zeit Schmerzen und dann kam der braune Ausfluss. Das war meine erste SS und und ein absolutes ...

Katinka1987   14.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor Fehlgeburt

Hey ihr Lieben. Hallo liebe werdende Mamis. Ich habe am Donnerstag fürs zweite Kind positiv getestet. Am Montag sollte eigentlich die Mens kommen. (hoffentlich nicht). Und ich hatte noch einen Test daheim, den habe ich heute gemacht. Aber ich hab wahnsinnig Angst, dass der zu ...

sihnchen, 4. SSW   04.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor erneuter Fehlgeburt

Hallo Zusammen, ich hab die halbe Nacht kein Auge zugetan, da ich solche Angst vor der ersten Vorsorge am 11.2. habe. Ich hatte im September 2015 eine Missed Abortion, genau in der SSW, in der ich nächste Woche den Termin habe. Und die Angst, dass es wieder passieren ...

Lara2211   07.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Fehlgeburt, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia