Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Serra am 20.03.2003, 1:07 Uhrzurück

@fusel und linda und alle, die die doppelmoral unterstützen...

also, ich will ja nicht makaber sein aber sind das nicht auch babies???:

http://www.muslim-markt.de/Palaestina-Spezial/bilder/bilder6.htm

http://www.muslim-markt.de/Palaestina-Spezial/bilder/bilder4.htm

(mit babies meine ich jeweils die letzten bilder, aber die anderen sind ja auch kinder!!!)

es geht hier eigentlich um den irak...aber da du (fusel) ja das thema israel mit den gasmasken für babies etc angesprochen hast:

Es gehört zu den Besonderheiten "Israels", dass es als einziger Staat ungestraft jegliches internationales Recht mit Füßen treten darf, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden.
Diese Chronik der Verbrechen "Israels" wird nach und nach vervollständigt, inschaallah.

Die Briten verschenken gestohlenes Land (2.11.1917)
UN gegen Demokratie in Palästina (23.9.1947)
UN verschenkt gestohlenes Land (29.11.1947)
Yehida-Massaker (13.12.1947)
Qazaza-Massaker (19.12.1947)
Al-Sheikh Village-Massaker (1.1.1948)
Sasa-Massaker (15.2.1948)
Massaker in Deir Yassin (9.4.1948)
Naser Al-Din-Massaker (13.-14.4.1948)
Abu Schuscha-Massaker (14. 5.1948)
Das Massaker von Tantura (23.5.1948)
Beit Daras Massaker (21.5.1948)
Das Dahmash-Moschee-Massaker (11.7.1948)
Zionisten ermorden UN-Vermittler (17.9.1948)
Dawayma-Massaker (29.10.1948)
Sharafat-Massaker (7.2.1951)
Kibya-Massaker (14.10.1953)
Kafr Qasem-Massaker (29.10.1956)
Al-Sasmmou-Massaker (13.11. 1966)
Scharon verübt Kriegsverbrechen auch gegen US-Soldaten (8. 6.1967)
UNO Sonderkommission verurteilt vorsätzliche Politik der Annexion (1972)
Zionismus ist Rassismus (10.11.1975)
Massaker von Sabra und Schatilla (18.9.1982) - Ausführlicher Bericht
Al-Aksa-Moschee-Massaker (8.10.1990)
Oyon-Qara-Massaker (20.5.1990)
Entführung von Geistlichen aus dem Nachbarland (1989 und 1994)
Barut Goldstein richtet Massaker unter Betenden an (25.2.1994)
Jabalia-Massaker (28.3.1994)
USA blockieren UN-Resolution gegen "Israel" (19. 5.1995)
Zionisten ermorden eigenen Ministerpräsidenten (4.11.1995)
Kein Veto gegen Umzug der US-Botschaft (8. November 1995)
Massaker von Kana (18.4.1996)
Al-Aksa-Massaker (27.9.1996)
UNO verurteilt "Israel"ische Siedlungspolitik (28. November 1996)
USA verhindern UN-Resolution gegen "Israel" (7.3.1997)
UNO fordert Schadenersatz von "Israel" (8.6.1997)
UN-Vollversammlung kritisiert Siedlungsbau Netanjahus (16.7.1977)
Schweiz protestiert gegen Folter in "Israel" (21.11.1996)
UNO kritisiert Folter in "Israel" (17.3.1998)
UNO-Komitee für Menschenrechte kritisiert Israel (17.7.1998)
UNO verurteilt "Israel" wegen Siedlungen (9.2.1999)
Frauenhandel nach Israel (Mai 2000)
Scharon geht über das Gelände der Al-Aqsa Moschee (28.09.2000)
"Israel"ische Soldaten erschießen vor laufenden Kameras Muhammad Al-Durra (30.9.2000)
UN-Sicherheitsrat verurteilt "Israel"ische Gewalt gegen Palästinenser (7.10.2000)
US-Ärzte beschuldigen "Israel" der exzessiven Gewaltanwendung (4.11.2000)
"Israel"ische Kampfflugzeuge verletzen Libanesischen Luftraum (22.11.2000)
UN-Vollversammlung verurteilt "Israel"s Vorgehen in Jerusalem-Frage (1.12.2000)

2001
USA verhindern durch Veto UN-Beobachter in Israel (28.3.2001)
Israelische Grenzpolizisten misshandeln Palästinenser (29.3.2001)
UNO-Menschenrechtskommission - Israel dreimal verurteilt (19.4.2001)
Palästinensisches Baby bei israelischem Panzerangriff getötet (7.5.2001)
Anklage gegen Scharon in Brüssel (19.6.2001)
NGOs verurteilen Israel als «rassistischen Apartheidsstaat» (3.9.2001)
UN-Vollversammlung verurteilt Israel (3. 12.2001)
Israel ist wegen seiner Angriffe auf die Palästinenser verurteilt (21.12.2001)

2002
Fast 1200 Tote in 16 Monaten Intifada (24.1.2002)
Massaker und Massenverhaftungen in Flüchtlingslagern (12.3.2002)
UNICEF beklagt Tod von Kindern und Zerstörung von Sehbehindertenschule (15.3.2002)
Kaltblütige Ermordung eines hilflosen Kindes (8.3.2002)
Massaker von Jenin (Dschenin) (29.3.2002)
UN-Kommission für Menschenrechte wirft Israel Massentötung vor (15.4.2002)
Israel wegen Verletzung der Integrität Libanons verurteilt (19.4.2002)
UN-Vollversammlung verurteilt Israel (8.5.2002)
USA verhindern arabische Resolution gegen Israel durch Veto (22.12.2002)

2003
Handicap International protestiert gegen Israel (20.2.2003)
Europäische Union schickt Israel scharfen Protestbrief (23.2.2003)
Annan wirft Israel Missachtung der Menschenrechte vor (18.3.2003)

Siehe auch: Systematische Vernichtung: Zahl und Berichte zu palästinischen Opfern der Al-Aqsa-Intifada

UN-Resolutionen
Einige UN-Resolutionen zum Thema
Liste der UN-Resolutionen, die Israel niemals eingehalten hat

Ein weitläufiges Straßennetz, das nur jüdische Siedler und die israelischen Besatzungstruppen benutzen dürfen, durchschneidet die Wohngebiete der einheimischen arabischen Bevölkerung. Seit Beginn des Friedensprozesses hat Israel fast genauso viel palästinensisches Land enteignet wie in der Zeit davor und die Zahl der Siedler hat sich verdoppelt. Bis vor kurzem waren die Palästinenser in Ost-Jerusalem Opfer einer schleichenden ethnischen Säuberung: Wer wegen seines Studiums oder eines Jobs für längere Zeit ins Ausland ging, verlor sein Wohnrecht, wenn sein Personalausweis ablief, bevor er nach Hause zurückkehrte. Immer wieder walzten Bulldozer der israelischen Armee Häuser palästinensischer Familien nieder. Formale Begründung: keine Baugenehmigung. Tatsächlich hatte die Militärverwaltung entsprechende Anträge abgelehnt. (Marcel Pott im Kölner Stadt-Anzeiger 2.3.2001)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten