Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von twinmumy am 19.02.2010, 13:24 Uhr.

Kann man Tendenzen tatsächlich so früh abschätzen??

Irgendwie geht mir grad so irrsinnig viel im Kopf rum und es schwirrt alles so. Einerseits Erleichterung. Stolz. Glück. Aber auch Nachdenklichkeit. Mal sehen, ob ich es ein bissel formulieren kann.
Ich hatte am Mittwoch ein Elterngespräch mit der Lehrerin.

Meine Mäuse sind im August eingeschult worden, wir haben hier eine Dorfschule mit 11 Kindern. Die Lehrerin ist eine ganz tolle, schon ältere Frau, sprich: eigentlich mit viel Erfahrung.

Sie begrüßte mich mit den Worten: Frau xy sie haben ganz ganz tolle Kinder. So wünsche ich mir alle Kinder.
Sie sagte mir dann noch so vieles, das ich bald dadrin gesessen hätte und geheult hätte.

Gerade wenn man den Hintergrund kennt:
wir hatten um eine unserer Mäuse soooo große Sorgen gehabt, ob sie es schafft. Bis zuletzt war es eine Zitterpartie für uns ob sie regulär mit ihrer Schwester eingeschult werden kann oder ob sie auf die Sprachheilschule muß. Die Leiterin hat (ohne das sie das Kind jemals gesehen hätte) einen Riesenwirbel veranstaltet, als sie die Berichte der Logopädin bei der Schuluntersuchung gesehen hatte.
Wie auch immer: es war emotional furchtbar, wir wollten das beste für unser Kind. Unser Kind ist nicht dumm, aber hatte ein extrem schlechtes Selbstbewußtsein weil es von einer Therapie zur nächsten geschleift wurde, ein Test nach dem anderen gemacht wurde. Wir wollten das unser Kind glücklich ist. Und eine Chance bekommt. Und nicht wieder ausgegrenzt wird, weil sie hier im Dorf/Nachbarschaftskreis das einzige Kind ist, was in die angrenzende Ortschaft mit dem Bus fahren muß.
logopädin, Ergotherapeutin alle haben uns geraten wir sollen es versuchen, sie trauen dem Kind das zu. Und die Sprachheillehrerin hat uns total niedergemacht, wollte ein Gutachten, hat uns Druck gemacht von wegen es wäre unverantwortlich etc.pp.

Puh....ihr könnt euch vorstellen was da in einem vorgeht. WAS wenn es das Kind nicht schafft? Wenn es überfordert wird? Was dann.....

Aber jetzt: sie gehen ein halbes Jahr in die Schule. Beide haben es gelernt zu lesen. Beide sind keine Wunderkinder aber sie kommen gut mit und: sie sind glücklich und fröhlich. Ich habe andere Kinder bekommen. Hört sich seltsam an, aber es ist so. Sie sind ausgeglichener, zufriedener. Und gerade meine eine Maus hat wieder ihr Gleichgewicht erlangt.

Die Lehrerin meinte, das sie aus sich selbst heraus leben würden und authentisch wären. Damit meinte sie, das sie aus sich selbst heraus motiviert wären und man merken würde, das sie nicht gedrillt würden.

Dann sagte sie noch einen SAtz. Ich kann ihn gar nicht mehr genau wiedergeben, weil ich dem erstmal gar nicht sooo viel Bedeutung beigemessen hatte udn alles für mich grad viel zu viel war. Sie sagte sowas in der Art wie:

"Ich bin nun schon so lange Lehrerin und habe schon so viele Kinder begleitet, die nun auch schon groß sind. Und ich sehe beide ihrer Kinder heute schon ganz klar auf der sicheren Erfolgsschiene."

Natürlich klingt das toll. Aber ist das so? KANN man tatsächlich in dem Alter schon Tendenzen absehen? Wie seht ihr das? Gibt es hier vielelicht auch schon etwas erfahrenere Leserinnen die etwas dazu sagen können, was denkt ihr?? Es geht mir einfach um das grundsätzliche und nicht um meinen speziellen Fall, es hat mich einfach nachdenklich gemacht...

Lg twinny

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia