Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von bine* am 20.02.2004, 9:53 Uhr.

Re: Einschulung, aber in die Vorschule?Kind fast 6.

Guten Morgen,

also Vorschule findet bei uns im KiGa statt und betrifft alle Kinder die das letzte jahr in der Einrichtung sind. Dort werden Übungen gemacht die auf die Schule vorbereiten sollen (Schwungübungen, Zählen, das Sehen-Hören-lauschen Projekt, ...)
Da Du so geschockt darüber bist, denke ich mal betrifft es Euch insoweit das Deine Tochter noch nicht eingeschult werden soll, sondern ein Jahr zurückgestellt werden soll und derweil in die Vorschule soll?
Also grundsätzlich ist dazu zu sagen das ein KiGa und seine Erzieher da kein Mitspracherecht haben, sie können Empfehlnungen geben und damit hat es sich. Was letzendlich mit deiner Tochter passiert, das bestimmst Du und Dein Mann bzw Kindsvater. Sicher beachtet man auch gerne andere Meinungen in den Überlegungen, aber ich mache sie nicht abhängig davon.

Unsere große Tochter wurde im September eingeschult und letztes jahr um diese zeit bekamen wir auch nahe gelegt das unsere Tochter durch ihr kindliches Verhalten (sie weint sehr schnell sehr oft) doch erst in eine IntegrativSchule gehen sollte. Das Problem löste sich recht schnell da unsere Tochter aufhörte zu weinen, aber ich verstehe deinen Schock sehr gut.
Auf der anderen Seite schreibst Du deine Tochter ist sehr schüchtern und dann muß man natürlich sich auch überlegen wie sie sich im Moment in der Schule fühlen würde? Hätte sie den Mut vor 27 anderen schülern sich zu melden und nochmal nach den Hausaufgaben zu ffragen, weil sie sie akustisch nicht verstanden hat, da ihre nachbarn wieder Dauergspräche führen? Hätte sie den Mut sich auf dem Pausenhof durchzusetzen wenn Jungs aus der zweiten Klasse ihr Pausenbrot probieren wollen? Lehrer sind auch nur menschen und sehen und hören nicht alles! Wer garantiert Dir aber das Dein Kind das nach der Vorschule kann??
Das ist eine Entschlußfindung bei der Dir höchstens Dein Gg helfen kann! Ihr zwei kennt euer Kind.


lG bine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia