Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Anna´s Mama am 09.09.2004, 9:54 Uhr.

Re: @ Annas Mama!!!

Hallo Sonja !

Bei Anna wurde die Migräne vor 1,5 Jahren festgestellt.
Sie klagte immer über Übelkeit war extrem gereizt und hat sich mehrmals täglich übergeben.
Ich habe dann einen Bericht bei Stern TV ( Günther Jauch ) gesehen,da ging es um Migräne bei Kindern.
Ich habe mir die Tel.Nummer von Stern TV beschaft und da mal angerufen und die haben mir einen Arzt in Köln empfohlen der sich wohl auf Kinder-Migräne spezialisiert.Köln ist uns aber zu weit (Sachsen - Anhalt ) also haben wir uns einen Arzt in Berlin in der Charite gesucht.Der ist wirklich klasse.
Unsere Tochter nimmt aber nicht täglich Medikamente,bei ihr wird das mit einer Therapie behandelt.Diese Therapie geht ungefähr 4 - 6 Monate und wird mit Natil behandelt.Das sind Kapseln die sie täglich 2 x jeweils 1 einnimmt.
Die sind sogar ohne Rezept in der Apotheke erhältlich.Unser Arzt meinte das Natil eher für Erwachsene sei,aber Anna nimmt dafür weniger Kapseln ein,und sie kommt damit auch gut zurecht.
Die letzte Therapie ging bis März,und seitdem hat sie keine Migränanfälle mehr gehappt.Dieser Zustand kann ein ganzen Jahr oder sogar länger dauern.
Zusätzlich geht sie seit einem Jahr zum Yoga,da lernen die Kinder sich zu entspannen und besser mit einem Migräneanfall umzugehen.
Ich bin froh,das dieses Medikament so gut hilft,denn jetzt lasse ich sie nach einer Migräne bis zu einer Woche zu Hause,sie ist dann immer total geschwächt als ob sie einen Marathon gelaufen ist.Nächstes Jahr kommt Anna dann in die Schule und da müssen wir das ganze richtig im Griff haben,denn solange kann sie in der Schule ja auch nicht fehlen.
Ich als Kind hatte auch Migräne,meine Mutter auch,ich hoffe das meine Emilia (7 Monate ) das nicht auch noch bekommt.
Frag doch mal deinen Kinderarzt,vielleicht weiss der ja einen Arzt der sich damit auskennt.

Liebe Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia