Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Danie1710, 17. SSW am 16.11.2008, 2:47 Uhr.

Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Bin gestern morgen beim Training im Keller - bzw. war schon fertig - vom Stepper gefallen (hatte mich irgendwie beim Absteigen vertreten - war mit den Gedanken schon wieder woanders).
Ist nicht so ein Mini-Stepper, sondern komplett mit Zähler, Handgriffen, etc.
Bin dann so blöd gefallen (Hometrainer und Fahrrad meiner Tochter standen daneben (was ich bei dem Sturz an die Seite geschoben habe).
Bin zum Glück nicht direkt auf den Bauch gefallen, sondern habe mich im Reflex mit der Hand abgefangen und zur Seite gedreht, aber doch ein wenig die rechte Seite erwischt und der Bauchfloh liegt wohl lt. FA ziemlich rechts.

Sind dann auch nicht ins KKH gefahren - Heiko war ja arbeiten. Jetzt bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob es die richtige Entscheidung war, denn bis zur nächsten VU sind es noch über 3 Wochen.

LG
Danie mit Chiara *13. Juli 2003 + Bauchfloh inside 16+5

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 


*10 Antworten:

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von extxex, 38. SSW am 16.11.08, 10:24 Uhr
 
Hallo,
ich würde ins KH fahren und abklären lassen ob alles ok ist. Wahrscheinlich ist auch alles in Ordnung - ich denke unsere Bauchzwerge sind gut geschützt, aber ich wäre dann auch beruhigter und müsse mir nicht ständig Gedanken machen.

Meine Hebamme vom GVK hat am Anfang auch mal erwähnt bei Unfällen jeder Art, abklären lassen ob etwas passiert ist.

Liebe Grüße extxex

 

JA, fahr ins Krankenhaus!!!

Antwort von Finfant am 16.11.08, 11:05 Uhr
 
Hallo!

ab ins KH und lass abklären, ob alles in Ordnung ist!!!!

einen Sturz sollte man als Schwangere NIE auf die "leichte Schulter" nehmen! meist ist zwar wirklich nix passiert....aber nachsehen lassen würd ICH (an deiner Stelle)

was für ein Training machste denn überhaupt noch als Schwangere?

lg, und alles Gute für dich und dein Baby, Andrea

 

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von julinga12, 21. SSW am 16.11.08, 11:39 Uhr
 
Hallo, Danie! Ich würde an Deiner Stelle auch ins Krankenhaus fahren und kurz einen Ultaschall machen lassen. Meistens sind die Kleinen gut geschützt. 'In meinem ersten SS-Kurs war eine Frau, die hatte Ende des 4. Monats einen Motorradunfall und es war nichts passiert. Da meinte die Hebi auch, die Kinder wären schon ziemlich gut geschützt. Ich würde es aber dennoch abklären lassen morgen bei Deinem FA oder im KH, schon allein deshalb, damit Du Dir nicht die nächsten drei Wochen Sorgen machst! Gruß, Julinga

 

Re: "Gundsätzlich" würde ich nicht sagen...

Antwort von Mijou am 16.11.08, 12:20 Uhr
 
Hallo,

ich finde, es kommt auf den Sturz an. Ich selbst bin in der ersten SS mal auf einer kleinen Gartenmauer ausgerutscht und heruntergefallen. Allerdings aufs Steißbein, nicht auf den Bauch. Ich bin nicht ins Krankenhaus gefahren, und das war auch okay. Vom Gefühl her wusste ich, dass der Aufprall nicht so besonders stark gewesen war.

In der zweiten Schwangerschaft hatte ich einen leichten Auto-Unfall, mir ist ein junges Mädel an der Ampel hinten reingefahren. Ich habe dann meine Hebamme angerufen, sie meinte auch, es kommt auf die Stärke des Rucks an: In seltenen Fällen könne sich dabei die Plazenta lösen. Kleine Rucke und kleinere Stürze reichten dafür aber nicht aus. Der Ruck war zwar kräftig, aber von meinem Gefühl her nicht allzu stark oder dramatisch. Meine Hebi sagte auch, wenn sich die Plazenta gelöst hätte, hätte ich das daran gemerkt, dass mein Kind sich kaum noch bewegt hätte (Unterversorgung). Ich bin jedenfalls nicht ins Krankenhaus gefahren, und auch das war folgenlos und okay.

Dein Sturz war ja gestern. Wenn Dein Kind sich heute ganz normal bewegt, ist der Plazenta wahrscheinlich nix passiert. Dem Kind selbst passiert bei so einem kleineren Sturz sowieso nix, weil die Gebärmutterwand sehr zäh und dick ist, und das Kind zusätzlich vom Fruchtwasser abgepuffert wird.

Ich finde, man kann schon abwägen. Ich bin immer eine eher ängstliche Schwangere gewesen, trotzdem habe ich den Sturz bzw. den Unfall richtig eingeschätzt (nämlich als harmlos). Wenn Du große Sorge hast, geh halt heute in die Klinik oder morgen früh zu Deinem Gynäkologen.

Grüßle,

Mimi

 

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von anna_c, 14. SSW am 16.11.08, 16:27 Uhr
 
Du machst ja Sachen

Ich glaube auch es kommt drauf an. Die Wahrscheinlichkeit ist sicher gering, so wie Du es beschrieben hast, aber aber an Deiner Stelle würde ich morgen früh direkt zum FA, einfach damit ich selber beruhigter wäre

Alles Gute

 

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von pothi am 16.11.08, 19:36 Uhr
 
mensch danie ich versteh dich nicht, bleib von dem bekloppten stepper runter........aber in der beziehung bist du nicht heilbar, auch wenn du alles aufs spiels setzt, gell?!


lg pothi

 

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von Danie1710, 17. SSW am 16.11.08, 19:39 Uhr
 
Danke für Eure Antworten.
Ich denke, ich werde morgen zu meiner FA fahren.
Heute hat es leider meine Tochter erwischt.
Sie war bisher nie wirklich krank und hat in ihren 5 Jahren und 4 Monaten erst 2x gebrochen.
Heute hat sie dafür alles aufgeholt und mindestens 20x erbrochen - vielleicht ein Virus, vielleicht gestern zuviel durcheinander gegessen.
War also damit beschäftigt, sie immer wieder umzuziehen und Wäsche zu wechseln.
Jetzt hat sie um 14.30 Uhr das letzte Mal erbrochen, ihr ist noch ein wenig schwindelig - aber gerade hat sie mit mir auf dem Sofa gelegen und gemeinsam KiKa geschaut.
War sehr traurig, daß sie Tinkerbell nicht schauen konnte, wegen dem ständigen Erbrechen. Hatten uns lieber zusammen ins Bett gelegt und sie hat dann auch geschlafen.
Dafür das sie so "vernünftig" war, habe ich ihr versprochen, ihr Tinkerbell auf DVD zu kaufen.
Puh, meine Mausi tat mir so leid. Sie hat total geweint, weil sie beim Brechen ständig Angst hatte.
Jetzt geht es ihr Gott sei Dank besser und morgen werde ich wohl bei mir nachschauen lassen - merke den Bauchfloh ja noch nicht wirklich, um das richtig abwägen zu können.

LG
Danie mit Chiara *13. Juli 2003 + Bauchfloh inside 16+5

 

Re: @Finfant

Antwort von Danie1710, 17. SSW am 16.11.08, 19:41 Uhr
 
Hallo Andrea!

Ich bin noch auf dem Stepper und fahre täglich 20 km auf dem Hometrainer (vor der SS 45 km - und am WE sogar 100 km).
Lt. meiner FA ist das auch kein Problem.

LG
Danie mit Chiara *13. Juli 2003 + Bauchfloh inside 16+5

 

Re: @Pothi

Antwort von Danie1710, 17. SSW am 16.11.08, 19:42 Uhr
 
Huhu Pothi!

Auf den Stepper gehe ich ja erst seit Freitag und das auch nur weil ich nicht mehr so viele Kilometer auf dem Hometrainer fahre.

LG
Danie mit Chiara *13. Juli 2003 + Bauchfloh inside 16+5

 

Re: Bei Sturz in SS grundsätzlich ins KKH??

Antwort von Laraz am 16.11.08, 19:44 Uhr
 
Hallo

in meiner ersten Schwangerschaft bin ich ( glaube es war so um die 35 Woche ) in der Badewanne ausgerutscht und auf den Badewannenrand aufgeschlagen.
Hatte kurz auch überlegt nicht zu fahren, aber meine Angst war zu groß.

Mußte 2 Tage zur Überwachung im Krankenhaus bleiben. Es wurden immer wieder CTGs geschrieben, ob die Herztöne und die Versorgung beeinträchtigt werden.
zum Glück war alles Ok

Grüße und alles Gute
Laraz



Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Bitte schnelle Antwort- Sturz auf Po

Hallo, Ich saß grad gehockt vorm Schrank also mit den Füßen auf dem Boden und dem Po in der Luft und bin dann auf den Po geplumpst aber konnte mich nicht abstützen ... Danach Tat mir kurz mein Magen / Oberbauch weh. War aber wirklich nur kurz... Nun ist alles ok und meine ...

Anne92, 33. SSW   09.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sturz Forum: Schwanger - wer noch?
 

sturz...

hallo mädels bin heute mittag im garten über einen planztopf gestürzt und genau mit dem rücken auf den stein und terassenkannte. mir geht es gut und den zwerg denk ich mal auch,macht jedenfals noch sport. würdet ihr zum arzt fahren?? bzw da ich ja auf den rücken gefallen bin ...

Nele2006, 24. SSW   05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sturz Forum: Schwanger - wer noch?
 

Bei jedem Sturz direkt ins KH?

Hallo ihr lieben! Ich bin gestern auf der Arbeit fies ausgerutscht und hingefallen! Lediglich auf den Po, der Schreck saß natürlich tief, mein Rücken tat mir danach ein bissl weh,aber mehr auch nicht! Und die kleine hat auch fleißig gestrampelt. Nun bin ich, ...

-Steffie-, 23. SSW   26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sturz Forum: Schwanger - wer noch?
 

Sturz in der 27 ssw

Hallo ihr lieben! Bin gestern, bei dem Versuch einen Karton kaputt zu treten, mit voller Wucht auf den hintern und die Schulter gefallen! Hat kaum weh getan, war nur kurz geschockt. Habe mich danach direckt hingesetzt und auf tritte von meinem kleinen gewartet. Heute bewegt er ...

stellaSternchen, 27. SSW   27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sturz Forum: Schwanger unter 20
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia