Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Rund-ums-Baby - Flohmarkt
Schwanger Januar 2018 - Mamis
Geschrieben von 87Inga87, 24. SSW am 01.10.2017, 10:47 Uhr.

Frage an euch zum Mutterschutz

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe euch und euren bauchbewohnern geht es soweit gut?!

Ich starte direkt mal mit meiner frage. Meine beste Freundin erzählte mir gestern sie hat mit der AOK telefoniert und die meinten zu ihr wenn ein Betrieb weniger als 15 Mitarbeiter hat, muss der Chef keinen Mutterschutz bezahlen- sprich die 6 Wochen vor und die 8 Wochen nach der Geburt.

Ich hab das ganze Internet nach Informationen hierzu abgesucht, aber entweder bin ich blind, oder da ist wirklich nichts zu finden.

Hat von euch schon jemand davon gehört?

Lieben Gruß


*11 Antworten:

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von Nubira84, 26. SSW am 01.10.17, 11:24 Uhr

Hallo Liebes, ich kann mir das bald gar nicht vorstellen und habe es auch noch nie gehört kenne mich aber leider auch nicht aus... frag doch sonst auch nochmal im Expertenforum bei der Fr. Bader.. .

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von 87Inga87 am 01.10.17, 11:29 Uhr

Ja ich frage da nochmal, hab ich nun auch gar nicht dran gedacht. Rufe aber morgen erstmal bei meiner kk an. Hab nun auch was davon gelesen, dass der Arbeitgeber den Anteil nur zahlen muss wenn man nicht in elternzeit geht.

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von Silke2812, 27. SSW am 01.10.17, 11:41 Uhr

Huhu

Also kann dir keine 100 %ige Antwort geben.
Weiss nur dass meine Freundin Mutterschutz von ihrem AG bezahlt wurde, und die sind keine 10 Arbeitnehmer dort.
Ist allerdings schon 11 Jahre her.



 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von 87Inga87 am 01.10.17, 12:06 Uhr

Danke dir :) weißt du wie es sich verhält wenn ich direkt im Anschluss in die Elternzeit gehe?

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von Hiriel am 01.10.17, 13:53 Uhr

Hallo,
das hat deine Freundin ein bisschen falsch verstanden. Der Arbeitgeber muss seinen Anteil zum Mutterschaftsgeld zahlen, bekommt diesen aber von der Krankenkasse seiner Mitarbeiterin ersetzt. :) Abhängig von der Mitarbeiteranzahl ist das auch nicht. Das betrifft nur kleinere Unternehmen (bis 30 Mitarbeiter) im Krankheitsfall eines Mitarbeiters, nicht bei Mutterschutz.

Liebe Grüße!

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von SaSi_77, 26. SSW am 01.10.17, 14:15 Uhr

Hallo,

bei beiden Kids, jetzt 12 und 16 Jahre, habe ich Mutterschutzgeld erhalten. Wir waren mit Chef nur 4 Mitarbeiter. Ich glaube nicht, dass sich das geändert haben soll. Würde man ja ungerecht bestraft werden.

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von SaSi_77, 26. SSW am 01.10.17, 14:20 Uhr

Habe ich gerade gefunden......also kostet es dem AG am Ende nicht mal was.

Alle Arbeitgeber - unabhängig von der Zahl der Beschäftigten - erhalten die gezahlten Zuschüsse zum Mutterschaftsgeld während der sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung zurückerstattet. Das gilt auch für den sogenannten Mutterschutzlohn, den ein Arbeitgeber für die Dauer eines Beschäftigungsverbots zahlen muss.

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von 87Inga87 am 01.10.17, 15:03 Uhr

Vielen Dank an euch alle, da ist mir sehr mit geholfen!

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von 87Inga87 am 01.10.17, 15:04 Uhr

In wiefern im Krankheitsfall?

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von Hiriel am 01.10.17, 15:27 Uhr

Naja, wenn ein Arbeitnehmer krank ist, bekommt er i.d.R. für 6 Wochen seinen Lohn vom Arbeitgeber fortgezahlt. Kleinere Unternehmen können sich gegen finanzielle Verluste bei den Krankenkassen absichern uns bekommen einen Teil des gezahlten Lohns erstattet. Das hat aber absolut nichts mit Mutterschutz und Mutterschaftsgeld zu tun, das sind zwei verschiedene Sachen.

 

Re: Frage an euch zum Mutterschutz

Antwort von 87Inga87 am 01.10.17, 15:31 Uhr

Achso okay, ja das ist ja ein ganz anderes Thema. Trotzdem danke auch an dich

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Freistellung für Untersuchungen gemäß Mutterschutzgesetz

Huhu Mädels, blöde Frage, die sich mir jetzt erst stellte: Gemäß Paragraph 16 Mutterschutzgesetz hat der Arbeitgeber die Frau für Untersuchungen, die im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung bei Schwangerschaft erforderlich sind, freizustellen. Ein entgeltausfall darf ...

Glückskeks2018   22.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutzgesetz

Hallo ihr lieben Frage mich schon die ganze Zeit zwei Sachen: 1. Habe ein halbes Beschäftigungsverbot und dennoch 12 Tage am Stück (Montag der ersten und Samstag+Sonntag der zweiten Woche frei). Ich arbeite in der Krankenpflege. Ist ...

xBekki, 26. SSW   29.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutzgesetz wird nicht beachtet...

Hallo Mädels!!! Ich Brauch mal euren Rat ... Habe am Mittwoch in meiner Arbeit Bescheid gegeben das ich schwanger bin, da ich in einer medizinischen Einrichtung arbeiten und viel mit infektiösem material wie Blut usw. Zu tun habe. Müsste dann meine Spätabendschicht bis ...

Soul_in_heaven, 7. SSW   23.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Hält sich nicht an Mutterschutz!!!

War jetzt ne Woche krank geschrieben wegen Ohnmacht und dürfte noch nicht mal nach Hause gehen....jetzt wieder dasselbe spiel viele krank und muss wieder alleine arbeiten und wieder bis 20:30 Uhr. Dabei darf ich ja nur bis 20 Uhr....arbeite in ne Supermarkt mit Bäckerei.... ...

jani281279, 12. SSW   24.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Elternzeit und Mutterschutz

Hallo Ihr Lieben! Ich habe noch bis Ende November Elternzeit von meiner Tochter. Diese geht fast nahtlos in den Mutterschutz über. (Elternzeit endet am 26.11. und MuSchu beginnt laut Rechner im RUB am 21.11.) Bekomme ich dann im Mutterschutz wieder Mutterschaftsgeld? ...

Sammy13, 6. SSW   07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
 

Mutterschutz & letzter Lohn vom Arbeitgeber

Mal eine ganz blöde Frage: Entbindungstermin ist der 08.01., im Mutterschutz ist man bereits in der letzten Novemberwoche, bekomme ich ganz normal meinen letzten Lohn Ende November vom Arbeitgeber, und von wem kommt dann das Geld im Mutterschutz? Oder kommt das auch noch vom ...

hopefullybabysoon, 8. SSW   28.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutterschutz
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Januar 2018 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia