Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Dorle 2 am 01.04.2005, 15:07 Uhrzurück

Re: Wie kommt man an einen Organspendeausweis?

Hallo

Warum bekommt ein Toter zur Entnahme der Organe denn Schmerzmittel und eine Narkose?
Man ist doch tot?
Oder doch nicht? Fühlt man als Hirntoter vielleicht doch noch Schmerzen?
Wer kann einem das sagen?

Und für die Angehörigen, wer betreut diese, die sich von einem, "lebendem" Toten verabschieden müssen?

Von einem geliebten Menschen, der wie schlafend im Bett liegt, durch dessen Körper noch das Blut fließt, der atmet?

Organe werden nicht aus einem kalten, toten, steifen Körper entnommen, sondern aus einen warmen, weichem Körper.


Wie kann ich mir sicher sein, das für mich alles mögliche getan wird, um mich am Leben zu halten, wenn die Aussicht nur sehr gering ist.

Spielen da nicht auch noch Kosten eine Rolle?

Ist es nicht besser, die Organe zu entnehmen und sie jemanden zu geben, dessen Überlebnschance größer ist als meine?

Was kosten denn alle Maßnahmen, wo ich am Ende doch sterbe?
Sollte man das Geld nicht besser einsparen und dort ausgeben, wo es auch Sinn macht?

Viele Fragen, die mich beschäftigen, ich habe einfach Angst, das so ein Fall eintreten könnte, nach einem Unfall z.B.

Die verletzungen sind zu schwer, die Überlebends Chance ist fast null, was dann?
Alles möglich tun oder einfach abwarten, was passiert?

Ratlose Grüße Dorle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten