Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Strudelteigteilchen am 06.08.2011, 17:41 Uhrzurück

Fernseher-Problem

Ja, ich weiß, entscheiden muß ich selber - aber was würdet Ihr tun?

Situation:
Wir haben einen ur-ur-uralten Fernseher. Genau weiß ich es nicht, aber mehr als 10 Jahre dürfte das Gerät auf dem Buckel haben, wahrscheinlich sogar eher 15. Röhre natürlich, schon damals kein High-Tech, 68 cm, Hersteller ist Universum, also Quelle. Geerbt von meiner Oma.

Jetzt ist die - dritte? vierte? fünfte? - Fernbedienung zu dem Teil kaputt gegangen. Und die "üblichen Verdächtigen" wie MediaMarkt, Saturn und auch der Euronics-Laden hier ums Eck behaupten, daß es keine Fernbedienungen mehr gibt dafür. In allen drei Läden habe ich eine Universal-FB gekauft und wieder zurückgebracht, weil sie für diesen Fernseher nicht funktionierte. Zumindest nicht so, daß alle Funktionen (Videotext brauchen wir als Fernsehprogramm-Ersatz, dann die Anschlüsse für DVD und Wii) angesprochen werden können. Derzeit benutzen wir eine alte FB von Aldi, die sich noch irgendwo fand. Die steuert die Kanäle und die Lautstärke nach unten, aber schon bei der Lautstärke nach oben geht nichts mehr. Eine bessere Programmierung ist nicht möglich - alles andere ist nur schlechter.

Und nun?

Eigentlich würde ich gerne einen neuen TV kaufen. Aber was für einen kauft man, wenn man nicht viel Geld hat. Eine gebrauchte Röhre? Welche Fabrikate taugen was? Und wie erkenne ich, daß das Teil noch ein paar Jahre durchhält? Oder lieber einen billigen Neuen? Wenn ja - was? LCD-TVs gibt es ja durchaus schon für unter 200,- Euro in einer akzeptablen Größe (so ein 50 cm Mini-Teil will ich nicht, dann müßte ich mein Wohnzimmer umräumen, damit das Sofa näher am TV steht, oder ich werde blind - nääähhhh, das ist mir zu doof). Taugen die überhaupt was? Auf was achtet man da?

Ganz ehrlich: Mehr als 200 Euro will ich eigentlich nicht investieren. Sonst müßte ich meine Prioritäten ändern....

Oder doch irgendwie das FB-Problem lösen? Nur wie? Und die Lösung sollte auch keine Unsummen kosten - denn wer weiß, wie lange der TV überhaupt noch durchhält. Ich warte eigentlich seit Jahren darauf, daß das Ding abraucht *lach*.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten