Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 17.08.2005, 19:23 Uhrzurück

Arbeitszeiterhöhung....

Hallo!

Mein Mann meint, wenn er nun 45 Std. arbeiten sollte, würde er sich halt noch einen Tee mehr machen. Das heißt, mehr Pause. Ist ja auch legitim, da man nicht nonstop durchackern kann.

ABER: In der Fertigung, also am Fließband, ist das nicht möglich. Da MÜSSEN die Arbeiter durchackern. Und das ist megaanstrengend.

Gewerkschaften haben viel geleistet, das sollte man sehen. Aber sie haben heutzutage zu viel Macht, und wenn mal ein Fünkchen Aufschwung in Sicht ist, schreien ver.di und co. nach Lohnerhöhung für Metallarbeiter etc. mit Streiks (es gibt aber durchaus Gewerkschafter, die dies nicht unterstützen!). Das KANN nicht gehen, daß die Leute immer wieder Lohnerhöhungen bekommen, aber trotz allem die Stundenleistung nicht erhöht wird. Eher im Gegenteil.

Übrigens WISSEN viele Leute gar nicht, was bei ihrem Lohn eine zB. 4%ige Erhöhung bedeuten würde. Manche schätzten Beträge im 3stelligen Bereich (und das waren "normal" bezahlte Angestellte).

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten