Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mama01+06 am 04.01.2009, 10:29 Uhr.

Jahrgangsübergreifender Unterricht - brauche Eure Erfahrungen!!

Hallo,
unser Sohn geht in eine solche Klasse als Erstklässler. Möchte aber lieber bei den Zweitklässlern teilnehmen. Es war fit bei der Einschulung und konnte schon gut mit Buchstaben und Zahlen umgehen. Las mühelos und war sehr motiviert. Nun aber haben wir ganz stark den Eindruck, dass er gebremst wird. Er darf z.B. nicht mit den Zweitklässlern Schreibschrift lernen. Muß also weiterhin Buchstaben ausmalen, die er schon lange eigentlich kennt. Ebenso in Mathe. Er wurde mit knapp 7 eingeschult, da er insgesamt sehr sensibel ist und ein Jahr zuvor nach unserer Meinung noch nicht genügend emotionale Stabilität gehabt hätte. Über diese verfügt er nun. Uns so fänden wir es schön für ihn, er könnte seine Leistungen einbringen und individuell am Unterricht - ggf. an dem der 2.Klässler - teilnehmen.
Die Lehrer in den jeweiligen Fächern wollen das nicht. Statt dessen bekommt er Arbeitsblätter, die er nicht machen möchte, da es sich immer wiederholt. Der Deutschlehrer meinte kürzlich, er dürfe nun doch von ihm aus Schreibschrift schreiben. Aber wohin? Er hat ja gar keine geeigneten Hefte dafür, und kein Lehrer hat mir gesagt ich solle ihm welche kaufen. Fehlt es da an Konzept? Wir hatten schon Gespräche mit den jeweiligen Lehrern. Mit wird immer wieder berichtet, unser Kind sei motorisch unruhig und man müsse als Lehrer halt aufpassen, dass die einen Kinder ihre Arbeitshefte (bei uns in Deutsch Tinto und in Mathe Einstern) nicht schneller fertig haben als andere und so der Leistungstand zu sehr auseinander klafft. Aber genau das sollte doch diese Unterrichtsform auffangen, wenn ich mich richtig erkundigt habe, oder?
Wir sind ratlos?
So hätten wir uns das nicht vorgestellt!

Wer von Euch hat mit einer solchen Jahrgangsmischung Erfahrung und was haltet Ihr davon?
Danke für Eure Antwort!!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia