Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Minyal am 07.07.2017, 15:51 Uhr.

Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Hallo, ich wollte mal erfragen, ob es hier auch ältere Mädels gibt, die derzeit schwanger sind und sich aufgrund ihres Alters manchmal blöde Kommentare anhören müssen.
Ich bekam z.B. derzeit aufgrund meiner vereinzelten grauen Haare (ich färbe sie nicht) zu hören, dass ich doch eher einer Oma gleiche als einer werdenden Mutter. Ich habe nun überlegt, mir die Haare anzusprühen, was für das Kind ungefährlich sein soll, aber andererseits denke ich mir auch, dass mir die Leute mal die Schuhe aufblasen können.
Ich freue mich, dass ich mit 37 zum ersten Mal Mutter werden darf, aber ich habe auch zum Teil das Gefühl, dass man sich irgendwie rechtfertigen muss, wieso man jetzt in dem Alter ein Kind in Erwägung gezogen hat.
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*17 Antworten:

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von nociolla am 07.07.2017, 17:14 Uhr
 
37
Ich bin 40 und beim ET 41 und damit nicht die älteste Mutter im Bekanntenkreis .
Hatte auch erst sorgen über Dumme Sprüche.

Es gab auch oft die Frage oh war das
geplant ?
oder auf Natürlichen Weg ?

Aber ein du bist zu alt gab es nie ehr ein, na heutzutage ist das ja normal .
Also nicht ärgern lassen .
Zu den grauen Haaren und was du da machen magst kann ich zwar keine Empfehlung geben da ich noch keine habe und mich damit nicht beschäftigen muss.
Aber eine Freundin von mir hat mit 27 ihr erstes Kind bekommen und in der SS würde sie grau so richtig innerhalb von 4 Monaten.
Also hat das nichts mit Oma zu schaffen.
Mein Freund ist Grau seit er 23 ist.

 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Kinka75, 19. SSW am 07.07.2017, 21:46 Uhr
 
Ich bin 41 und zur Geburt des Kindes 42 Jahre alt.
Eine Kollegin meinte als ich die Schwangerschaft bekannt gegeben habe"oh spätes Glück",ansonsten glaube ich,denken sich viele ihren Teil.
Solche Sprüche wie nociolla durfte ich mir auch anhören.

Wichtig für Dich ist,lass die Leute doch reden!Freu Dich und genieße Deine Schwangerschaft!Strahlst Du das auch aus,kann Dir eigentlich niemand was!

Ich wünsche Dir eine schöne Kugelzeit!
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von schneeziege08 am 07.07.2017, 23:11 Uhr
 
Hmm - also ganz ehrlich: Ich habe mit 43 mein erstes Kind bekommen, aber noch NIE auch nur den Hauch eines solchen Spruches gehört. Bestimmt hat der eine oder andere sich was Ähnliches gedacht, aber es wirklich auszusprechen finde ich unverschämt und vollkommen daneben.
Sind das Bekannte / Kollegen / Freunde? Wieso trauen die sich das?!? Was sagst du denn dann? Ich würde sie sehr deutlich darauf hinweisen, dass ihr Kommentar grenzüberschreitend ist und ich erstaunt bin, wie unsensibel bzw. unerzogen manche Leute sind.
Man könnte auch freundlich fragen, was sie mit dieser Aussage denn bezwecken - ob sie dir vielleicht zum Schwangerschaftsabbruch raten?
Ich denke jedenfalls auch, dass man sich seiner eigenen Haltung bewusst sein sollte und dann auch ausstrahlen kann, dass man sich solche Kommentare verbittet.
Mein Sohn ist inzwischen 3 und ich werde bald 47. Trotzdem habe ich so was noch nie zu hören bekommen.
Anstatt Haare färben würde ich mir also ein paar passende Sprüche zurecht legen - zumal du ja nun wirklich heutzutage nicht zu den "alten" Müttern gehörst!
Alles Gute
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Leela am 08.07.2017, 0:27 Uhr
 
Eine Freundin von mir hatte schon mit 21 viele graue Haare,
sie dürfte also gar nicht schwanger werden ;)
 

Re: Für Dein eigenes Gefühl...

Antwort von Hexhex am 08.07.2017, 10:35 Uhr
 
Ich bin mit 39 das zweite Mal Mutter geworden und habe keinen einzigen blöden Kommentar bekommen, eher im Gegenteil. Da hast Du wohl einfach Pech, dass Du ein paar nicht allzu nette Bekannte hast...

Was die grauen Haare angeht, ich finde, keine Frau muss mit grauen Haaren herumlaufen und älter aussehen als sie ist - und zwar ganz unabhängig von der Schwangerschaft. Es gibt natürliche Färbemöglichkeiten, die in der Schwangerschaft erlaubt sind, ich würde das nutzen. Nicht für die Anderen, sondern für Dich selbst!

Denn egal, wie souverän Du zu sein glaubst: Es ist keiner Mutter egal, wenn sie mit ihrem Baby oder Kleinkind unterwegs ist, und alle halten sie für die Oma des Kindes. Das muss nicht sein, und das würde ich mir selbst auch nicht antun wollen. Warum freiwillig älter ausssehen als man ist?

LG
 

Re: Für Dein eigenes Gefühl...

Antwort von Minyal am 08.07.2017, 11:05 Uhr
 
Auf Henna als natürliches Mittel reagiere ich zum Beispiel sehr allergisch und kann damit meine Haare nicht tönen. Das hatte ich vor meiner Schwangerschaft einmal gemacht und landete deswegen beim Arzt.

Die meisten natürlichen Färbemittel basieren jedoch gerade auf Henna. Das einzige, was ich dann als Tip von meinem Friseur bekommen habe, war eine Art Sprühfarbe, die sich nach jedem Auftragen abwaschen liesse.
Er selbst riet mir von einer chemischen Haarfärbung des Ansatzes ab, da das Haar wohl anders als sonst aufgrund der schwangerschaftsbedingten Hormonumstellung reagieren könnte. Die Verantwortung wollte er dann wohl nicht übernehmen.

Ich will mein Kind auf keinen Fall gefährden. Solange ich schwanger bin, verzichte ich deswegen auf eine Färbung/Tönung in Eigenregie. Wenn es schließlich geboren ist und mein Friseur sein ok gibt, werde ich tönen oder wohl färben lassen.

Ansonsten gebe ich mir schon Mühe mit meinem Äußeren. In meiner Branche wäre ein liederliches optisches Auftreten auch nicht akzeptiert.
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Minyal am 08.07.2017, 11:48 Uhr
 
Ich würde sie nicht meine Freunde nennen, wenn solch ein Kommentar gefolgt wäre.

Es handelte sich dabei um einen Klienten. Aber auch in meinem beruflichen Umfeld bekomme ich natürlich mit, dass gerade die Kollegen ein gewisses Maß an Intoleranz bezüglich meiner Schwangerschaft an den Tag legen.

Ich würde das aber nicht unbedingt auf mein Alter schieben, sondern eher auf die Situation an sich.

Ich falle als Arbeitskraft eine gewisse Zeit lang aus, was für die Kollegen natürlich mehr Arbeit bedeutet. Zudem denke ich, dass sie damit eben nicht gerechnet haben.
Da kamen auch schon so Kommentare wie, "muss man sich das in solch einem Alter noch antun?"

Meine Freunde/Familie beglückwünschen mich/uns natürlich, aber auch da kam wie bei den anderen auch immer die Frage auf, ob das geplant gewesen sei etc..

Natürlich entgegnete ich dann solchen Kommentaren mit einer sophistischen Bemerkung, aber man weiss, dass solche Leute tatsächlich so denken. Der entgegnete Kommentar wird das ja leider nicht wirklich ändern.

Ich hatte ja auch gedacht, dass eine Schwangerschaft ab 35 aufwärts heute keine Diskussion mehr wert sei, da es gerade heutzutage so viele Frauen gibt, die mit 40 plus ihr erstes Kind bekommen, aber scheinbar ist das (zumindest in meinem Umfeld) immer noch nicht so akzeptiert.

Ich hätte es vielleicht noch verstanden, wenn ich in einer sehr dörflichen Gemeinde leben/arbeiten würde, wo es vielleicht nicht so viele Mütter im Alter von 35 plus gibt und man dort quasi die absolute Ausnahme wäre, aber so ist es ja nicht.
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Minyal am 08.07.2017, 11:58 Uhr
 
Vielen lieben Dank. Dir auch eine schöne Kugelzeit!
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Katl_80 am 08.07.2017, 17:53 Uhr
 
Also, lass dir doch nix erzählen!

Ich hatte mit 18 Jahren meine ersten grauen Haare. Weißt du, wie ich jetzt mit 37 (übrigens zum 2. Mal schwanger) aussehe ;-)
Ich mache es jetzt genau anders und nutze den Graue-Haare-Hype, gehe ihn mit und lass so meiner natürlichen Farbe ihren Lauf. Sprich, ich habe mir meine Haare grau färben lassen (nachdem ich meinen Ansatz 8 Monate habe rauswachsen lassen), bei mir wächst jetzt alles in dunkelblond/aber viel mehr weiß (also schon arg grau) raus.
Vor wem müsste ich mich dafür rechtfertigen? Vor niemandem!
Ich habe tolles, dickes, langes und viel Haar. Da können einige ganz schön neidisch drauf sein ;-)

Sag den Idioten doch mal, wie schwer es ist, diese einzelnen Haare so schön weiß zu färben :-D

Google mal nach "Sarah Harris graue Haare" und schau dir die Bilder von dieser hübschen Frau in unsrem Alter an :-)

Alles Gute für deine SS - das ist nämlich jetzt das Wichtigste! < 3
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Katl_80 am 08.07.2017, 18:07 Uhr
 
P.S.: Ich werde dann nie mehr färben müssen und spare eine Menge Geld, das ich in meine Kids stecken kann.
Musste vorher alle 4 Wochen Ansatz färben bzw. alle 3-4 Monate sogar die gesamten langen (!) Haare. Wenn ich das überschlage, hat mich das pro Jahr 700-800€ gekostet!!!!
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von mf4 am 08.07.2017, 19:04 Uhr
 
Ich bekam mein letztes Kind mit 37. Ich habe noch niemals blöde Kommentare bekommen. Allerdings hatte ich auch keine grauen Haare und habe sie nun als Oma und mit ü50 immer noch nicht.
Ich würde allerdings schon gefragt, ob mein Enkel mein Nachzügler wäre... och nö, da besteht kein Bedarf.

Wenn Bemerkungen anderer dich so verunsichern lege dir ein dickeres Fell zu. Die Haare werden grauer und du wirst vielleicht für die Oma gehalten. Das sollte an dir abprallen.
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Knödl am 09.07.2017, 19:48 Uhr
 
Huhu,

also wenn man das Alter nach der Haarfarbe rechnen würde, dann hätte die Tochter von meiner ehemaligen Chefin ganz schön alt ausgesehen. Sie hatte mit 16 die ersten grauen Haare bekommen und mit 20 war sie komplett grau. Übrigens hat sie ihr erste Kind auch erst mit 35 Jahren bekommen und es hat damals wirklich niemanden interessiert, dass sie spät Mutter geworden ist. Eher haben sich alle gefreut das meinen Chefin noch Oma wird.

Lass die anderen reden. Es ist dein Kind und egal ob du 20, 30 oder 40 bist. Es wird immer wen geben der was zum meckern hat.

Ich wünsche dir noch eine wunderschöne schwangerschaft und alles gute.
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Brischi am 09.07.2017, 21:10 Uhr
 
mit 37 machst du dir sorgen?ich war 40 als ich meinen 3ten sohn bekam !
meine arbeitskollegin ist mit 41 das erste mal schwanger geworden...blöde kommentare hat es nie gegeben...(viell.weil wir haare färben?)

lass sie doch reden...musste mir auch allerhand anhören wie"was?das tust du dir echt nochmal an?"oder"du spinnst ,jetzt kannst du wieder von vorne anfangen"und so schrott.
es steht keinem zu in dein privatleben derart einzugreifen....
alles gute für die restl .ss !
lg Bri
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Linda761 am 10.07.2017, 10:14 Uhr
 
Versuche, die Kommentare anderer Leute nicht so an Dich heranzulassen.

In Bezug auf Familienplanung und auch später Kindererziehung meint nämlich jeder mitreden zu können. So bekommst Du jede Menge gegensätzliche Meinungen aufgedrückt, die alle folgendes gemeinsam haben: Egal wie Du es machst, Du machst es verkehrt.

Man kann es den Leuten gar nicht recht machen. Daher macht man es am besten so, wie es für einen selbst am besten passt.

Auch in Bezug auf die grauen Haare: Es ist eine Frechheit, Dir nahezulegen sie zu färben. Das ist alleine Deine Sache. Ich trage meine inzwischen natur (hellbraun mit grauen Fäden). Ich gefalle mir damit deutlich besser als gefärbt. Gefärbt sieht nämlich auch nur gut aus wenn man es alle paar Wochen machen lässt.

Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft!
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von nils am 11.07.2017, 11:41 Uhr
 
Finde es toll, dass du dir die grauen Haare nicht färbst - mach ich auch so und ich steh dazu.

Die blöden Kommentare von Leuten werden noch öfters kommen (leider) - denn die gibt es zu jedem Thema.
Ich habe sie gehört, weil ich "zu jung" Mutter geworden bin und weil ich 5 Kinder habe.
Mit der Zeit nimmt man sie nicht mehr ernst.
Alles Gute für dich und deinen Bauchzwerg!
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Maroulein am 12.07.2017, 14:36 Uhr
 
Dann hätte ich keine Kinder haben dürfen, meine Schlägen waren schon mit Mitte 20 grau -ich habe meine Jüngste mit 40nach 12Jahren vergeblichen übens bekommen,mir hätte Mal einer was sagen sollen-und es ist das Beste was uns hätte passieren können, meine Großen sind seitdem wie ausgewechselt,und wir fühlen uns endlich komplett (irgendwie hat immer was gefehlt,und es war genau dieses zauberhafte kleine Mäuschen)
Ich finde niemand hat das Recht eure Entscheidung in Frage zu stellen,wer weiß ob da nicht Neid mitschwingt,viele Frauen in unserem Alter packt es ja noch Mal,oft spielt aber der Partner nicht mit,Grad wenn größere Kinder da sind
Ich habe ja den Vergleich,ich bin jetzt wesentlich ausgeglichener und gelassener als vor 15Jahren und das tut der Kleinen sicher auch gut,bin aber definitiv für genug um mit ihr den gleichen Blödsinn zu machen wie mit den Großen
 

Re: Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Antwort von Clumsi am 14.07.2017, 13:41 Uhr
 
Solche Leute sind einfach gestrickte Kleingeister! 37 ist heutzutage völlig ok, habe mein Kind auch mit 37 bekommen. Meine Oma hat mit 42 ihr viertes Kind bekommen und das ist jetzt über 60 Jahre her - übrigens gesund und munter
Ich habe bisher keine blöden Kommentare bekommen und wer das wagen sollte, hat wirklich einen Knall!
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Haare färben in der Schwangerschaft?

Hallo Liebe Mamis, habe vor 3 Wochen erfahren Schwanger zu sein. Ich freu mich wahnsinnig, vorallem weil es mein erstes ist. Hab mir vor einiger Zeit die Haare gefärbt und nun muss der Ansatz dringend nachgefärbt werden. Kann ich das machen ohne, das es meinem ...

Marshmallow2014, 8. SSW   25.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schwanger, Haare Forum: Schwanger - wer noch?
 

haarentfernung in der schwangerschaft

hi! ich hab mal eine frage. ich epilier mir immer die haare da ich ein etwas dunkler typ bin und wenn die haare wachsen, dann sieht man die auch. und da ich das nicht grad sehr schön finde epilier ich die immer, auch wenn es sehr weh tut. an meinem bauch hab ich auch ein paar ...

coolekatze   13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schwanger, Haare Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia