Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 18.06.2005, 16:02 Uhrzurück

Wg. Impfen - eine andere Frage!

Hallo!

Mal eine Frage an die Nichtimpfer:
Wie handhabt Ihr es mit Medikamenten? Denn da ist die Gefahr, an Nebenwirkungen zu erkranken, für Kinder besonders hoch!
Medikamente (zB. gegen Husten) werden nur in der Dosierung niedriger gewählt, aber GETESTET wird das nicht.
1. Finden sich keine Eltern, die ihre Kinder als Versuchskarnickel gebrauchen wollen.
2. Ist die Zahl der "Kunden" für die Pharmaindustrie zu gering - es ist nicht profitabel zu testen. Traurig, aber Fakt.
3. Ist man nunmal dem "guten Willen" der Ärzte ausgeliefert, die bei der Dosierungsangabe teilweise eklatante Fehler machen (ist mir auch passiert, aber zum Glück hab ich zuerst den Beipackzettel gelesen :-( )

Was ich sagen will:
Wenn man nicht impft, sollte man mit Medikation bei Krankheit noch vorsichtiger sein - aus oben genannten Gründen.

Deswegen würde mich interessieren, wie Ihr mit dieser reellen Gefahr umgeht!

LG Antje
(muß aufhören, keiZeit, keiZeit - grr)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten