Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 22.10.2004, 13:36 Uhrzurück

Moderne Art der Sklavenarbeit *aufreg*

Hallo!

Teile von der Firma, in der ein Freund arbeitet, sind nach Tschechien verlegt worden. Klar, billige Arbeitskräfte... Am Ort ist eine Uni, die den Studenten einen abgrundtief schlechten Abschluß ermöglicht (dieser ist in D nicht anerkannt, sie müßten also nochmal studieren). Deswegen muß sogar der Chef der Abteilung, der aus D dorthin gezogen ist, mitarbeiten. Sie werden also neu angelernt. Und von alldem hat das Management natürlich nichts gewußt, wie immer. Aber der Chef ist derjenige, der den Kopf kürzer gemacht wird, wenn es sich nicht so gut anläßt wie erwartet.
Dort verdient ein Arbeitnehmer netto 160 Euro im Monat. Nachdem eine Stundenmenge von 160 (!) im Monat gelten, haben diese Arbeitnehmer also einen 1-Euro-Job. Natürlich die Überstunden nicht mitgerechnet, da sieht es dann noch dunkler aus.
Außerdem müssen Angestellte dort, die im ersten Jahr kündigen, AN DIE FIRMA 5000 Euro zahlen. Das reduziert sich mit den Jahren, ab dem 4. Jahr müssen sie dann nichts mehr zahlen. Kulant, nicht wahr?!

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten