Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nina H. am 30.03.2003, 3:24 Uhrzurück

krank, echt krank! ""Irak begrüßt Selbstmordattacke"

Die irakische Führung hat unterdessen die Selbstmordattacke auf einen Kontrollpunkt der US-Truppen begrüßt. Bei dem Anschlag starben vier US-Soldaten nahe der Stadt Nadschaf. Vize-Präsident Taha Jassin Ramadan kündigte weitere Attentate an. Er sagte: "Alle Mittel, die den Feind stoppen und die den Feind töten, werden genutzt." Selbstmordattentate würden zu einem festen Bestandteil der irakischen Militärpolitik werden.


Attentäter war mehrfacher Familienvater
Ramadan erklärte, bei dem Täter habe es sich um den Unteroffizier und Vater mehrerer Kinder, Ali Dschafer el Numani, gehandelt. Dieser sei ein Märtyrer. Er sagte, der Irak könne keine größeren Bomben entwickeln, als sie die US-Amerikaner hätten. "Alles was sie nun tun können ist, sich selber zur Bombe zu machen", sagte Ramadan. "Das ist nur der Anfang und Sie werden mehr Nachrichten, mehr gute Nachrichten, in den kommenden Tagen hören", sagte Ramadan.

Attentäter bekommt posthum Medaillen
Das staatliche irakische Fernsehen berichtete, Präsident Saddam Hussein habe den Attentäter posthum mit zwei Medaillen ausgezeichnet. Es war der erste Selbstmordanschlag gegen US-amerikanische oder britische Truppen seit Kriegsbeginn am 20. März."
..............

Noch mieser finde ich die Aktion in der flüchtende Menschen und Überläufer erschossen werden- von eigenen Landsleute :-(

Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten