Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mamafürvier am 15.11.2005, 13:08 Uhrzurück

großes Katzenproblem - Was soll ich tun?

Ist zwar nicht grad was für das Forum hier aber wo schreibt man so etwas sonst?...

Ich habe einen Perserkater, der ca. 12 Jahre alt ist. Er ist nicht kastriert.
Früher war er nur selten nicht stubenrein aber seit die Kleinen (1 und 2) da sind recht häufig.
Wir waren beim Tierarzt und da es reiner Vorsatz (eventuell Eifersucht) war konnte auch ne Kastration nicht helfen und er durfte seine Männlichkeit behalten.
Er piste einfach alles voll, was ihm unter kam, Betten, Kinderzimmerboden, Sessel usw. Wenn ich nicht aufpaßte passierte das täglich und ich war nur am schrubben um das sauber zu bekommen.
Nun wohnen wir seit einigen Monaten in einer neuen Wohnung, alle Möbel neu udn seit dem bin ich nur noch am aufpassen, daß nix passiert - was recht stressig ist.
Ins Obergeschoss geht er nicht, da er diese Treppen nicht steigt - Schlafzimmer, Elternschlafzimmer, Arbeitszimmer, 1 Flur, 1 Bad und 2 Kinderzimmer sind damit sicher.
Aber im Untergeschoß...
Meist ist er in der Küche. Da kann er nichts anstellen und das ist okay. Ich sperr ihn ungern ein aber was soll ich tun? Komtm er nur in den Flur, rennt er ins Zimmer der Kleinen und pißt manchmal etwas voll. Ist die Zimmertür zu kratzt er den Teppichboden an der Tür vom Fußboden ab um rein zu kommen. Es sieht schon furchtbar aus in 1 Ecke - und das in der neuen Wohnung.
Ins Wohnzimmer darf er nur, wenn jemand dabei ist sonst ist die neue Chouch auch gleich seine Katzentoilette befürchte ich. Selbst ins Baddezimmer pißt er auf die Badgarnitur, wenn er nur 5 min rein kann.
ich hab den ganzen Tag zu tun... wo ist der Kater? Stehen Türen offen? usw. und das in einem Haushalt, in dem 6 Leute leben. Das artet langsam in Stress aus.
Was soll ich tun? Haustiere machen Dreck und Arbeit - das ist mir klar aber so langsam weiß ich nicht mehr, wie ich mit der Situation fertig werden soll.
Den Kater sein Leben lang in die Küche sperren ist fies aber was soll ich tun? Man kann die Küche kaum betreten, da er schon hinter der Tür lauert um zwischen meinen beinen durch ind ein "verbotenes" Zimmer zu kommen. Mit nem Tablett in der Hand z.B. gelingts mir nicht ihn aufzuhalten, er rennt ins Kinderzimmer und schon gehts wieder los... Kater einfangen und daran hindern was vollzupissen.
Was soll ich nur tun?
Ich bin eigentlich tierlieb aber ich kann mir doch nicht die ganze Wohnung vollpissen lassen.

Wenn es ist wie heut und er "nur" den Badvorleger vollmacht gehts noch, da ich das waschen kann und gut aber sicher kann sich jeder vorstellen, was das für ne Sauerei und Arbeit ist auf Matratzen, Sesseln, im Zimmer von 2 Kleinkindern usw.

So krass es klingt aber ich spiel schon manchmal mit dem Gedanken ihn ins Tierheim zu bringen aber so süß er sit ihn würde keiner haben wollen, da er so etwas tut udn das bring ich nicht übers Herz. Ich müßte schon wissen, daß er in liebe Hände kommt.

Kerstin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten