Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von jesse20 am 04.10.2005, 12:33 Uhrzurück

Abtreibung-Mitgefühl?

Hallo,

ich hab jetzt die Beiträge unten nochmal gelesen.

Ich weiß das es durchaus Frauen gibt, die aus gutem Grund abtreiben. Ich selbst kenne leider nur Frauen wo es nicht nötig gewesen wäre.

Meine Oma, heute 61 Jahre alt, bekam meinen Vater mit 19 Jahren. Danach wurde ihr gesagt sie könne keine Kinder mehr bekommen, also nicht verhütet. Und ´83 ist es dann passiert, sie wurde doch schwanger. War damals Ende 30. Sie hatte nur das eine Kind, wir sind, und waren damals auch, eine wohlhabende Familie. Keine4 Geldnöte, ein riesen Grundstück mit 3 großen, komplett restaurierten Häusern drauf. Alles super eigentlich. 3 Generationen wohnten dort, also auch Leute die auf das kleine hätten aufpassen können.
Und was hat meine Oma gemacht? Abgetrieben. Als ich das von meiner Mama erfahren habe war ich 16 und selbst schwanger. Ich hab sie gefragt was sie denn dazu bewegt habe, und sie meinte "Na mit 39 kriegt man doch keine Kinder mehr".

Als meine Mutti 91 ihr 3. Kind erwartete (meine Schwester, heute 14), ungeplant trotz Pille, passte das ja so garnicht.
Wir wollten in diesem Jahr die Gaststätte eröffnen, war alles fertig, meine Mutti wollte kellnern. Meine Eltern gingen redeten darüber und beschlossen erstmal jemanden anderes einzustellen.
Die beiden gingen zu Oma (sie war gelernte Köchin und sollte in der Küche arbeiten) und die meinte

"Na wenn du im KH bist kann ich ja die Tage die Kinder nehmen, so ne Abtreibung ist heute überhaupt kein Risiko mehr"

Prima...für meine Eltern, insbesondere meine mama, war das wie ein schlag ins Gesicht. Sie hat seitdem auch eine gestörte Beziehung zu Oma.

Ich glaube, so wie sie sehen das viele Frauen, als wär´s halt ganz normal und nichts weiter dabei.

Hat von euch vielleicht einer die Folge "Sex and the city" gesehen, wo´s um Abtreibung ging?
Carry hat schon eine hinter sich und die blonde schon 2. Sie redeten da als sei es das normalste auf der Welt. In Talkshows treten haufenweise Frauen auf, die schon etliche male abgetrieben haben.
Ich denk durch sowas wird Abtreibung zu dem was es -meiner Meinung nach- nie werden sollte -NORMAL.
Und viele Frauen sehen garnicht mehr das Kind, was später dankbar sein würde, trotz Probleme, am Leben sein zu dürfen.

lg Jessi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten