Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Endspurt 3. Trimester
Schwanger November 2017 - Mamis
Geschrieben von Na-dine am 04.10.2017, 10:53 Uhr.

Hausapotheke

Hallo zusammen
Richtet ihr euch schon eine kl Apotheke ein?
Wir wollten gerne. Mein Mann arbeitet noch bis Ende des Jahres in der Apotheke,dann wechselt er. Daher wollen wir noch und bevorraten? Aber was macht tatsächlich Sinn?
Pcm für Säuglinge , windsalbe stehen bisher auf der Liste und was zum zahnen für später schon.

Was habt ihr geplant oder was habt ihr bri euren Kindern bisher gebraucht.


*10 Antworten:

Re: Hausapotheke

Antwort von jlika, 34. SSW am 04.10.17, 12:44 Uhr

Ich kann dir gleich mehrere Sachen empfehlen...

- statt Windsalbe die Carum Carvi Kümmelzäpfchen von Wala

- von derselben Firma die Passiflora

- Virbucol Zäpfchen

-und aus der Paderborner Apotheke (gibt es wirklich nur dort) die Pupsglobuli (heißen wirklich so )
und die Schlafglobuli

- für die Zähnchen Osanit Globuli und eventuell noch das Gel dazu

- dann hatte ich für die Erkältungszeit aus der Bahnhofsapotheke noch Englwurz Balsam. Das wird ganz dünn auf die Nasenflügel geschmiert (Nur dort hin!) Es erleichtert das Atmen bei verstopfter Nase.

Das sind alles Empfehlungen von Mamis bzw. der Hebamme(n), erwarte mein 4. Kind und bin somit schon gut gerüstet .

LG

Jlika

 

Re: Hausapotheke

Antwort von Na-dine am 04.10.17, 12:49 Uhr

Super,danke.
Die Pupsglobuli sind das die wo die stillende Mutter auch welche nehmen muss? Kann das sein?

 

Re: Hausapotheke

Antwort von subidu am 04.10.17, 12:54 Uhr

Für mich nach der Geburt fand ich Retterspitz noch sehr angenehm

Kümmelzäpfchen würde ich erst holen wenn das Kind tatsächlich Probleme haben sollte .. helfen aber wirklich

Osanith hat bei uns nix gebracht, genau wie das zahngel, viele schwören aber drauf

Oh bei Schnupfen haben wir uns die NaCl Tropfen geholt die brauch man auf jeden Fall;) wir haben uns da eine Vorratspack geholt und füllen damit immer wieder so eine kleine Tropfenampulle (weiß nicht wie das Teil heißt) auf

Nasensauger falls dir sowas haben, Engelwurz hmm
Das war's fürs erste ;)

 

Re: Hausapotheke

Antwort von nociolla, 36. SSW am 04.10.17, 13:03 Uhr

Die Hebamme sagte wer mag :

Wala Euphrasia Augentropfen
Carum Cavi Säuglingszäpfchen
PCM Zäpfchen 75mg
Bigaja Tropfen
zur Windsalbe sagte sie lieber Weleda
Bäuchlein Öl von der Windsalbe bekommen viele Babys Hautausschlag nach ihrer Erfahrung.
Rhinomer Babysanft
wenn Nasensauger dann nosefrida
Wärmekissen ( keine Flasche wegen Verbrennungsmotor Gefahr )
Thymianmyrte Balsam ( Bahnhofsapotheke )
Engelswurz Balsam ( Bahnhofsapotheke )

Dann war ich ja beim Erstehilfe Kurs für Baby‘s und Kleinkinder.
Da gab es eine Liste ich schreibe nur mal was da stand .
*
Alles was da draufstand an Verbandsmaterial haben wir eh oder ist im KFZ Verbandskasten vorhanden für den Notfall.
*
Desinfektionsmittel : Octenisept oder Co.
*
Lefax / Espumisan / sabsimplex als entschäumer bei Spülmittel Vergiftung
*
Kohlepulver bei anderen Vergiftungen
*
Splitterpinzette
*
Nymphia ( für ganz kleine Zecken )



 

Mal doof gefragt

Antwort von Senseo am 04.10.17, 14:41 Uhr

Wenn man das tatsächlich braucht, bekommt man doch ein Rezept vom Kinderarzt und es kostet auch nix mehr...

So war es bei uns zumindest mit Vigantoletten, Paracetamol, Nasivin und den NaCl Tropfen...

Was anderes haben wir zum Glück nicht gebraucht.

Osanit hab ich im Müller oder DM geholt. Liegt noch fast die ganze Packung rum. Ich glaube da nicht dran und habe auch keinen Unterschied gemerkt.

 

Re: Mal doof gefragt

Antwort von Na-dine am 04.10.17, 15:03 Uhr

Ja natürlich da hast du recht.
Aber einige Sachen können halt auch nicht verordnet werden wie ZB die am zur Linderung von zahnungsbeschwerden oder halt globuli.

Pcm eine packung kostet ja nicht die Welt,die habe ich dann lieber da falls uns Schmerzen o Fieber am späten Samstag Abend überraschen sollte.

Wir haben bei unserem ersten wenig gebraucht, musst aber tatsächlich malam WE gleich zwei Freundinnen aushelfen.

 

Re: Mal doof gefragt

Antwort von Senseo am 04.10.17, 15:23 Uhr

Stimmt. Ich hätte auch wenig Lust abends mit einem kranken Kind erstmal die aktuelle Notapotheke zu googeln.

Hatte mir das Rezept zur ersten Impfung prophylaktisch geben lassen und bis dahin wohl einfach Glück gehabt.

 

Re: Mal doof gefragt

Antwort von Na-dine am 04.10.17, 15:28 Uhr

Das wollte ich damals auch aber das hat die Praxis nicht gemacht

 

Re: Hausapotheke

Antwort von Karla, 36. SSW am 04.10.17, 19:53 Uhr

Anfangs habe ich maximal Fieberzäpfchen, Vigantoletten und NaCL gebraucht.
Bei dem ersten dicken Infekt bin ich dann eh zum Kinderarzt marschiert. Würde auf jeden Fall nicht zu viel einkaufen.
Es gibt auch ganz viele Kinder, die zB überhaupt nichts beim Zahnen brauchen.
LG

 

Re: Hausapotheke

Antwort von Mami7115, 37. SSW am 05.10.17, 11:33 Uhr

Mein Sohnemann hat das Zahnungsgel immer unverzüglich vom Finger gelutscht. Dementsprechend hat es dann geholfen... Nicht. Dann besser ein kühler Beißring.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum November 2017 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia