Forum Kigakids Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von Sonnenschein128 am 27.08.2017, 8:46 Uhrzurück

Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Hallo an alle die genauso am Ende sind wie ich...
An dieser Stelle muss ich meine wut raus lassen, denn was ich euch jetzt erzähle ist sowas von abgedreht !

Kurz zu meiner SS: Am Anfang wurde eine Nierenzyste diagnostiziert die uns das Leben schwer gemacht hat.. am Ende war es Eine Nierenbeckenerweiterung die verwuchs, Gott sei dank. Bei der Nachkontrolle in der 23 SSW wollte mein Arzt mich gehen lassen bis er auf einmal fast aufschrieh und meinte 'nein sie müssen hier sofort bleiben.. ihr Muttermund innen und außen hat sich geöffnet !
Das wäre wohl eine wenn es zu spät gesehen wäre Eike Frühgeburt die sie nicht überlegt hätte... ich musste also mit einer Cerclage zugenäht Werder per PDA. Musste fast 2 Monate im KH liegen dannach nur noch starke Bettruhe..
In der 37 SSW bekam ich meinen Engel. Sie eig für Ein frühchen 2.8 und alles war soweit top außer das sie sehr gelb war. Auch da fast 2 Wochen gewesen

. Ich habe Eine so schwere SS hinter mir....
Ich habe mir dannach nie gewünscht mit ihr allein zu sein.
Der Hammer ist: MEINE Schwiegermutter stand schon als ich am gebören wae vor dem Kreißsaal !!!!! Das ist doch nicht normal ? Sie hat dort nichts zu suchen Meiler Meinung nach. Sie wollte sogar rein!!!!!

So jetzt zähle ich Dinge auf die sie als meine Maus Eine Woche bei ihr war aufgrund dessen das ich ihr eig Eine Freude machen wollte getan hat bis heute (4moante alt)




Wir kamen nicht als Mütter zur Welt!
Keine Frau auf Erden kam als Mutter zur Welt. Wir alle mussten erst selbst ein Kind bekommen, um zu erfahren was es heißt, Verantwortung zu tragen für einen anderen Menschen, der so sehr auf uns angewiesen ist wie niemand sonst. Ein kleiner Jemand, der uns naturgegeben vertraut und sich darauf verlässt, dass wir die richtigen Entscheidungen treffen, stets in seinem Wohl und Sinne.
So unsicher eine jede Frau am Anfang dieser neuen Rolle ist und es womöglich für immer bleiben wird, so fair sollte sie gegenüber anderen Frauen sein, die in derselben Situation sind wie sie selbst. Jede Mutter kennt ihr Kind wie niemand sonst. Als Mutter weißt du, wann dein Kind welches Bedürfnis hat und wie du es stillen kannst

Hier sind meine Regeln an meinen Freund geschrieben, daraus liest ihr was sie tut


1. keiner trinkt mehr aus ihrer Flasche außer mir ! Das geht GARNICHT und man soll mich fragen, jemand können krank sein oder vorher was komisches gegessen haben wie Fisch oder Kaffee getrunken haben.
2. Ich fütter sie wenn ich zeitlich kann und keiner nimmt sie mir da weg. Wenn ich es erlaube oder von mir aus sage dürfen andere. Ich habe sie so gut wie garnicht mehr und das stillen war unser ding. (Musste abstillen wegen einer hohen medikamentösen Schilddrüsenüberfunktion )
3. sehe ich das es passiert das deine Mutter Mia wider Obst in den Mund steckt(Banane) kommen wir nicht mehr zu ihr! Das ist das aller letzte was sie vor meinen Augen tut. Habe ihr ausdrücklich verboten. Sie hat jetzt schon Verstopfung wegen der aptamil Milch 1 ukd sind wieder auf pre rüber und ein Löffel weniger. Top!
4. Wenn ich entscheide wann ich sie bade braucht sie nicht zicken und mir ein schlechtes Gewissen einreden. Mama ist genauso dafür alle 2 Tage erst zu baden.
5. sie soll respektvoll mit meiner Entscheidung umgehen und nicht einfach ohne ein Wort immer gehen oder mich ignorieren.
6. sie braucht nicht ihre Tochter immer rufen um Sachen zu holen für MEINE Tochter wenn ich daneben bin und es ihr selber bringen kann
7. Ich bekomme Zuviels Ratschläge die ich garnicht brauche ! Ich weiß selber was gut for sie ist und wenn ich Fehler mache dann lerne ich draus.
8. Sie soll endlich akzeptieren das ich auch mit Babys und Kindern gearbeitet habe und auch weiß WIE MAN EINE STRUMPFHOSE anzieht man. Ich habe auch Meine Cousins groß gezogen bei Oma. Und 2 Ausbild. gemacht die sie sie nie hatte was Medizin angeht! Damals brauchte man keine und hat einfach gearbeitet das heißt nicht das sie sich so auskennt wie ich! Ich habe nicht nur 15.000 Euro gezahlt sondern mir den arsch aufgerissen für was??? Das nicht anerkannt wird das ich ein gutes medizinisches Grundwissen habe?
9. Sie soll aufhören mir immer zu erkören was der Magen macht und wo was liegt das weiß ich besser als sie! Und sie braucht mir nicht erz wenn ich ihr 30 ml mehr gehe das andere Organe Keil Platz mehr haben ... ich glaub ich spinne ! Komisch das es so viele fette Babys gibt ... da liegt ein Organ wohl ganz wo anders.
10. Ich entscheide was ich ihr gebe zu essen und wann und diskutier nicht mehr.
11. Keiner sagt mir was Mia braucht das weiß ich am besten !
12. Wenn ich sage das es abgedunkelt werden soll wenn sie schlafen soll ab 9 Uhr DANN WIRD ES SO GEMACHT und keine Sprüche wie 'ach sie merkt das nicht lass Licht an' NEIN ! Sie merkt es und ab 9 Uhr soll sie merken es ist dunkel und Ruhe PUNKT
13. EMMI soll mich fragen was Mia an geht. Sie soll mich fragen wieviel Wasser, welche Sorte, wann Bäuerchen, was sie machen soll! Keine Mutter kennt Mia wie ich! Wenn sie aufpasst und fragen hat soll sie mich anrufen und nicht zu deiner Mutter immer laufen.
14. Wenn ich sage Mia soll nicht gezwungen werden zum drehen DANN SOLL SIE MIA IK RUHE LASSEN ! Sie weint dabei immer aus guten Grund ! Sie ist dann noch nicht bereit.
15. Deine Mutter soll ihre Sprüche lasen 'Meile Kinder sind auch groß geworden' schön.. heute weiß man alles besser ! Früher gab es auch keinen so tollen Spielzeuge und geräte die Babys Beruhigen.
16. Die Mutter soll aufhören so negativ über mama zu reden sonst werde ich das nächste mal laut! Wenn Mama Sachen kauft für Mia dann kauft sie es. Da hat deine Mutter nichts zu melden ukd vor allem nicjr mit ihrem abwertenden Blick. Wenn wir bis zu 3 Tage warten wegen kacken dann ist es so dann kann sie ihre Sprüche auch behalten 'wie kann deine Mutter nur ..' wie? Ach aber selber bis zum 3 Tag warten aber Mama schlecht reden!
17. Wenn diese Regeln und diese Sachen nicjr besprochen werden dann werde ich kein Fuß zu ihr setzen. Sie ist ok sovielen dingen zu weit gegangen und ich spüre es wird schlimmer je größer sie wird.
18. Eine Sache noch. Wenn sie uns besucht soll sie sich vorher melden! Es gibt Tage da habe ich auch keine Lust auf Besuch oder will Ruhe und das soll sie endlich akzeptieren !
19. Die Liste kannst du umändern ukd ihr vor lesen ! Anders vergisst du es. Dann soll sie endlich zuhören.
20. In meiner / unserer Wohnung wird nichts mehr umgestellt oder gemacht ohne das ich es will. Ich kann selber bügeln und umstellen wann ich es will! Ich bin alt genug und eine Frau !!!!
21. Sie soll aufhören Mia mit emmi zu vergleichen das wird langsam so krank !!! Ich hab emmi so gehalten ich habe Mia Finger immer beim stillen gehaltnen .. ey hallo???? Das ist nicjr ihr Kind und sie soll solche Sachen nicjr an Mia rauslassen bevor sie noch muttergefühle bekommt!
22. Wenn sie etwas für Mia kauft was ich eig entscheiden soll dann soll sie mich fragen! ukd wenn ich Mia Sachen kaufe oder will dann braucht sie ihre negativen Kommentare nicjr raus lassen nur weil ich Mia sowas bieten kann! Ich kaufe ihr sogar so süße Schuhe ukd sogar da hat sie was zum aussetzen man aber ihre Sachen sind ja so toll!
23. Mia wird nur bei geb dort übernachten ukd sonst nicht mehr. Punkt !
Mia wird nie wieder aus unsjerem Zimmer einfach raus geholt aus dem bettchen. Sie holt sie einfach in der Nacht aus dem Bett und zu ihr. Oder nahm sie mir weg und gab sie mir zum stillen.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*16 Antworten:

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von kanja am 27.08.2017, 10:45 Uhr

Deine arme Schwiegermutter. Sie muss eine Engelsgeduld haben, wenn sie bei diesen tausend Regelungen noch nicht das Weite gesucht hat.

Ich empfehle dir, etwas gelassener zu werden.

Es ist dein Kind und du darfst entscheiden. Das kannst du aber im jeweiligen Moment selbst ruhig und deutlich sagen.

Es gab wohl Phasen, in denen du über die Hilfe froh warst. Wenn du selbst wieder alles selbst machen kannst, sag es einfach.

Ich nehme an, du bist noch sehr jung?
Dein Text ist ziemlich wirr und ich verstehe nicht, wer Emmi ist.

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von Sonnenschein128 am 27.08.2017, 10:50 Uhr

Ich bin 28! Und ja es ist mein erstes Kind. Emmi ist ihre Tochter.
Sie ukd ENGELSGEDULD? Bitte was?
Diese Regeln habe ich heute nach allem was ich durchmachten musste gestellt. Welche Schwiegermutter entscheidet über den Kopf der mama? Sie!
Sie nimmt sie immer (damals) aus ihrem Bett ukd in Ihres. Findest du das normal ? Die Regeln waren nie wirklich da aber ab heute ...
Klar bin ich auch froh über Hilfe aber tut mir leid unser Kind ist so pflegeleicht da braucht man keine momentane Unterstützung...
Und das ist auch das Problem wenn ich ihr etwas deutlich sage , nimmt sie mich nicjr for ernst weil SIE ES BESSER WEISS.

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von DK-Ursel am 27.08.2017, 10:57 Uhr

Hej!

Du hast eine Schwiegermutter aus einem anderen Kulturkreis, somit ja wohl auch einen Mann aus demselben Kulturkreis, der Schwiegermutters Aufzucht überlebt hat.
Und das wußtest Du doch vorher???
Un binationalen Ehen brauchtm an manchmal noch en bißchen mehr geduld und Verständnis als in denen, wo beide aus der selben Kultur stammen.

Wenn das gesagt ist, verstehe ich deinen langen beitrag,den icham Schluß nur noch quergelesen habe, absolut nicht.
Du weißt, was Dich stört, Du stellst anscheinend Regeln auf - ist doch gut.
Das mußt Du uns doch nicht mitteilen.
Was willst Du?
Kopfstreichler?
Abnicker?
es ist dein Kind, Du machst die Regeln und schaust am besten großzügig bei allem, was Deine Schwiegermutter macht, ohne das Kind zu gefährden.
dann klappt es auch mit dem Verständnis.
Und denk dran: Der Ton macht die Musik.

Spricht sie Deutsch?
Wo wohnt sie?
(Sollte dies alles im Text stehen: da siehste -zu lang --- wenn Du Deine fremdsprachigen Schwiegermutter ebenso langatmig Probleme erklärst, schaltet die genauso ab wie demnächst Dein Kind und wir hier.
Soviel zeit hat keiner!)

Alles Gute - Ursel, DK

 

Wieso bekommst Du nicht mit, wenn Schwiemu das Kind nachts aus dem Bett holt?

Antwort von emilie.d. am 27.08.2017, 10:59 Uhr

Ich habe nachts meine Kinder immer in meinem Zimmer gehabt.
Und wenn es Dir so schlecht ging, dass Du nachts das Füttern nicht übernommen hast bzw. weinen nachts nicht hörst, kannst Du Dich schlecht drüber beschweren, dass Schwiemu das so händelt, wie sie das für richtig hält.
Alternativ hätte ja auch Dein Freund beim Baby schlafen können.

 

Re: Wieso bekommst Du nicht mit, wenn Schwiemu das Kind nachts aus dem Bett holt?

Antwort von Sonnenschein128 am 27.08.2017, 11:10 Uhr

Wir ja auch.. in ihrem Haus. Als wir für eine Woche dort schliefen.
Aber an einem Tag dachte ich würde träumen aber sie hat es bestätigt. Habe nichts gesagt da ich dachte sie würde die kleine beruhigen oder so. Abermals nächsten Tag wieder und das habe ich dann mitbekommen.
Ich weiß nicht was deik Problem ist aber ich konnte sie füttern Mensch!
Wahrscheinlich weist du es besser als ich.
Sie hat sie einfach genommen und mir fast praktisch untersagt zu füttern. Ich habe aus Respekt einfach ja gesagt aber es reichte und bei einem nein wollte sie nicjz bleiben und hat siebmir nicht geven wollen ...!
Wir haben beim Baby geschlafen aber sie hat sie trotzdem raus genommen und in der Nacht hat man einfach kb auf Stress. !

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von kanja am 27.08.2017, 11:14 Uhr

Ganz ehrlich?

Wenn du selbst klar und deutlich bist und das ganz klar mitteilst - dann kommt es auch an.
Wenn dein Kind für eine Woche (warum eigentlich? Meine Säuglinge hätte ich in dem Alter nie eine Woche woanders hin gegeben) bei deiner Schwiegermutter war, durfte sie in der Zeit doch machen, was sie für richtig hält? Wenn das Kind bei der Oma im bett gut schläft, warum nicht?

Bitte lies doch unten mal den langen Beitrag zum Thema Oma.

Vielleicht findest du das eine oder andere, was du für dich selbst umsetzen kannst.

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von Sonnenschein128 am 27.08.2017, 11:29 Uhr

Ich lag im kh wegen einer schweren überfunktion und Eine Woche auf intensiv. Ich hatte einen Puls von 190 und mit Tabletten 120 in Ruhe momentan. Ich habe so stark abgenommen das ich auf 39 Kilo runter gemagert bin. Ich bleibe nicht aus Spaß bei den Eltern. Es ging mir dort nur darum das ich viel essen und dazu auch komme. Das habe ich zeitlich zuhause nie richtig geschafftt

 

Freue dich doch über die Unterstützung!

Antwort von kanja am 27.08.2017, 11:33 Uhr

Das ist völlig in Ordnung.

Sei einfach dankbar für die Hilfe, die du hattest und hast.

Deine Schwiegermutter will euch doch nichts Böses!

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von mf4 am 27.08.2017, 12:48 Uhr

Huiiiiiiii... hätte ich jemals eine solche to-do-Liste bekommen dann hätte ich lieber Abstand von meinem Enkel genommen als mich so zum Idioten abstempeln zu lassen.

Bei allem Verständnis, einige Punkte würden mich auch nerven... aber du bist auch ziemlich ätzend... man könnte meinen es sei deine Mutter... die Gene und so...

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von kati1976 am 27.08.2017, 14:24 Uhr

Lass mich raten deine Mutter darf alles und die andere Oma nicht weil es die böse Schwiegermutter ist?

Du bist das Problem und nicht die Schwiegermutter.

 

Ich probiere es noch einmal.

Antwort von emilie.d. am 27.08.2017, 14:28 Uhr

Entweder Du verzichtest auf ihre Hilfe und machst alles so, wie Du willst. Oder Du musst mit Kompromissen leben. Beides geht nicht.
Dh z.B. dass Du dann nachts aufstehst und Deiner Schwiemu das Kind aus dem Arm nimmst und ihr deutlich sagst, dass das Baby bei Dir bleibt, wenn sie es holen will. Ist Dir das zu unbequem, s. oben. Dann musst Du mit vielem halt leben.

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von mama-nika am 27.08.2017, 15:48 Uhr

Hallo

Ich glaube, dein Vorhaben wird nach hinten losgehen.
Dein Freund soll seiner Mutter also diese Regeln vorlesen.
Was glaubst du, was danach passiert? Wird sie sich sagen "achso, nagut, wenn ihr das so wollt, werden wir das ab jetzt so machen"?
Gewiss nicht.
Es wird ein Streit sondergleichen entstehen.

Ich kann verstehen, dass du genervt von vielen Dingen bist.
Sprich es selbst an (in freundlichem aber bestimmten Ton) oder reduzier den Kontakt.

Nur, sorry, ich finde dich sehr fordernd und unverschämt. Wenn ihr etwas vorhabt (Geb) soll eure Kleine dort übernachten ABER nach DEINEN Regeln und ansonsten soll s8 h Oma gepflegt zurück halten.
Ähm, ernsthaft. Ratschläge werden IMMER Leute geben und es wird auch immer Leute geben, die den lieben langen Tag reden, ungeachtet der Tatsache, dass sie nicht von allem Ahnung haben, wovon sie da reden.

Warum sitzt du denn daneben, wenn dein Kind Banane in den Mund geschoben bekommt? Es wäre doch ein leichtes in dem Moment zu sagen "du stopp mal, dafür ist sie noch zu klein" oder "man hat rausgefunden, dass es besser ist, dem Kind als erste Mahlzeiten Gemüse anzubieten und auch das erst mit Beikostreife" oder was au h immer der Grund ist, weshalb du nicht möchtest, dass sie Banane bekommt.

Du musst dir in vielen Dingen einfach ein dickeres Fell zulegen.wie bei Kritik oder gekauften Dingen, die man selbst sch...findet. Es passiert doch in guter Absicht. Mich hat das früher von meiner Schwiegermutter auch genervt, maßslos sogar. Wir hatten dann ein Gespräch darüber (beiläufig), dass wir ja gerne gemeinsam shoppen können für das Baby, weil ich nicht mit allen Dingen klarkomme (kompliziert anzuziehen, farblich, Schadstoffe..) das ist diplomatisch und ohne jemanden zu verletzen, der es doch nur gut meint.

Deine ersten Regeln mit "aus einer Flasche trinken" finde ich total unsinnig. Kariesbakterien hast sicher auch du und überträgst sie aufs Kind, wenn du mit ihr aus eiber Flasche trinkst. Und dass man dich fragen soll, bevor das jemand anderes tut....nunja, du hättest dein Kind gerne für dich allein und möchtest alles entscheiden. Sorry, dann musst du dich mit Kind irgendwo verstecken. Oder einfach mal den Mund aufmachen.
Ich würde das Trinken aus einer Flasche komplett unterbinden und nicht als großer Bestimmer agieren, DAS ist mehr als nur albern und da brauchst du dich nicht wundern, wenn es nicht nach deiner Nase geht. Wäre mir auch zu stumpf.

Also ich kann dir nur den Rat geben mehr mit deiner SchwieMu zu sprechen just in dem Moment, wenn sie etwas tut (oder tun will), was dir nicht passt und ansonsten selbst auch mal einen Gang zurückschalten.
Dein Vorhaben diese Regeln deinen Freund bei seiner Mutter vorzutragen ist infantil und wird nach hinten losgehen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

LG

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von Mariechen2015 am 27.08.2017, 21:21 Uhr

Sorry aber das erste was ich gedacht habe,als ich deinen sehr schwer verständlichen Text gelesen habe:" dich möchte ich auch nicht als Schwiegertochter haben".
Nimm es mir nicht übel,aber das liest sich so herrisch und befehlerisch.Ganz fürchterlich deine Art und Weise.
Wo ist denn der Platz des Vaters?
DU bestimmst wer sie füttert und musst erst dein Einverständnis geben????
Gut dass ich vermutlich drei Schwiegersöhne bekomme.
Ich hoffe,keine meiner drei Töchter wird zu so einer Furie wenn sie ein Kind bekommen hat.
Werd mal etwas entspannter,dann klappt es auch mit der Schwiegermutter

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von lilke am 27.08.2017, 21:46 Uhr

Also ich sage es vorher... ich bin jetzt hier sehr direkt. Wenn du das nicht abkannst, lies es nicht...

1. Du nimmst die Flasche deines Babys in den Mund?! Geht gar nicht.
2. Dein Kind bekommt zu Essen, wenn DU Zeit hast? Ein Kind sollte nach Bedarf gefüttert werden und nicht, wenn Mama sich bequemt.
3. Dein Kind ist im Beikost alter... Obst konnte ihr mit der Verstopfung auch helfen - wenn es eben das richtige ist.
4. Wieso diskutierst du das wann und wie des Badens überhaupt? Ist Schwimu ständig da oder was? Woher weiß sie, wann das Kind gebadet wird?
5. Sie vermeidet Konflikte und Diskussionen, wenn sie geht, aber das ist Dir nicht recht. Was willst du denn? Etwas Respekt deinerseits wäre vielleicht auch mal nicht schlecht.
6. Wenn sie dich fragen wurde, wärst du auf 180, weil sie dich rumscheucht. Entscheid dich mal!
7. Ein Ratschlag ist nicht um seiner selbst Willen schlecht. Soll das Kind weiter drunter leiden, dass du derartig herrschsüchtig bist?
8. Was ist denn das bitte für eine Regel? Kannst du das Kind anziehen? Dann tu es und fertig. Wenn nicht, dann akzeptiere die offenbar von dir ja angenommene Hilfe.
9. Auch hier wieder... Was für ein Kleinscheiß? Das ist bei dir eine "Regel"?!
10. Wieso gibst du das Kind überhaupt für EINE WOCHE in dem Alter weg, wenn du doch alles alleine entscheiden willst und kannst?
11. Den Eindruck machst du auf mich nicht, tut mir leid.
12. Dann MACH es halt. Wer hält dich denn davon ab, das Kind in sein Bett zu legen und Kinder- oder Schlafzimmer abzudunkeln? Sitzt ihr da alle aufeinander und schaut ihr beim Schlafen zu oder wo ist das Problem?
13. Boah, was ein Müll, sorry. Wenn du alles selbst entavheidennwillst, dann pass gefälligst selbst auf dein Kind auf. Du kannst von NIEMANDEM erwarten, dass er/sie dich anruft um zu fragen, ob das Kind jetzt Bäuerchen machen darf oder es sich verkneifen soll. Hallo? Geht's noch? Und Wasser braucht das Kind eh nicht, wenn es keine Beikost bekommt. Mal davon abgesehen, dass es fahrlässig ist, wie weiter oben von dir geschrieben, die Milchnahrung zu panschen.
14. Mit vier Monaten kann man einem Kind auch ruhig mal ein bissl beim Drehen helfen und man sollte es auf jeden Fall auch immer mal auf den Bauch legen.
15. Wenn ich schon lese "Geräte, die Kinder beruhigen". Das arme Kind... Klar, der Spruch nervt jede Mutter irgendwann, aber vielleicht sollte man ab hnd an mal druber nachdenken, denn mitunter ist er eben doch richtig.
16. Was ein Babykram, echt... Du wirst "laut" dann... Soso... Hoffe, das Kind ist dann woanders.
17. Dann geh halt nicht hin.
18. Das ist bisher die einzig vernünftige Regel.
19. ????
20. Das Umräumen sehe ich ein, ums Bügeln wurde ICH persönlich mich nicht reißen, wenn ich dafur mehr Zeit für mein Kind hätte, aber wenn du das so liebst...
21. Was bitte ist schlimm daran, wenn eine Oma ihr Enkel mit den eigenen Kindern vergleicht? Das ist doch vollig normal!
22. Du kaufst Schwachsinn wie Schuhe für ein vier Monate altes Baby und da muss dann jeder freudestrahlend daneben stehen? Sorry, das ist wieder dermaßen Kindergarten...
23. Na hoffentlich wird das Kind in dem Alter nicht ohne teiftigen Grund irgendwo auswärts ubernachten...

Was ich gelesen habe ist eine äußerst aggressive und jähzornig erscheinende junge Mutter, die offenbar nach der Geburt nur zu gern Verantwortung und Arbeit abgegeben hat und sich jetzt beschwert, wenn Schwiegermama beides fur sie übernommen hat. Offenbar ohne Murren. Sie hat dir geholfen und das offenbar nicht zu knapp.

Du hingegen zeigst keinen Funkenvon Dankbarkeit.

Verständnis kann ich leider keins aufbringen, jedenfalls nicht so, wie du es gern hättest. Ich kann mir vorstellen, dass du genervt bist und ein gewisses Verständnis habe ich dafür. Aber das ist hausgemacht und da bist du selbst dran Schuld, weil du sie so in dein Leben lässt.

Komm runter von deinem hohen Ross...

Du willst nicht dass deine Schwiegermutter irgendwas macht? Gibt es eine einfache Lösung: Mach es selbst. ALLES.

Dein Kind wird davon profitieren, wenn du nicht derartig geladen bist. Ich will gar nicht wissen, wie du reagierst, wenn das Kind später mal nicht so ist, wie du es gern hättest.

LG Lilly

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von Mutti69 am 28.08.2017, 9:37 Uhr

 

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Antwort von C.C. am 29.08.2017, 23:16 Uhr

du bist ziemlich meschugge, glaub ich

Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung