Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von titu am 16.08.2005, 10:09 Uhrzurück

an alle die zur quelle inkasso sache geantwortet haben

Hallo

habe nun mit dem inkasso unternehmen telefoniert.
Dieser will mir eine Kostenaufstellung zukommen lasse wo drauf stehen soll worum es nun überhaupt geht(Hauptforderung) und wie sich die hohen inkassokosten ergeben.
Dieser herr behauptet das sie mich das erste mal im mai 2000 angeschireben hätten
(Quelle hat nie angemahnt!!!)
und nun seit 5Jahren versuchen uns zu *finden*
klar sind wirumgezogen (drei mal) allerdings IMMER mit nachsendeauftrag Post und man bedenke die alten Adressen waren unsere Eltern, die uns die post nachgereicht hätten.
Was mach ich nun??
Im falle einer tatsächlichen erfolglosen anmahnung seitens des Inkassounternehmen kann ich ja nicht mehr auf verjährung pochen oder?
Eine mahnung würde diese ja unterbrechen richtig?
Aber woher kann ich feststellen das ich TATSÄCHLICH angemahnt worden bin?
Eine aufstellung ist schnell mal getippt...!!
;o( würde gerne heute schon wiedersprcuh einlegen nur wie nun?
Komm ich da überhaupt wieder raus?? ;o(
Danke euch und Gruss
Tina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten