Christiane Schuster

Wie kann ich die Selbstständigkeit meiner Tochter (4) fördern?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

meine Tochter (wird im August 5) ist ein sehr aufgewecktes, fröhliches kleines Mädchen. Sie spielt für ihr Leben gerne Rollenspiele oder Geschichten mit ihren Playmobil-Figuren, Barbies oder Kuscheltieren. Am liebsten würde sie stundenlang so spielen, aber immer nur mit mir. Alleine spielt sie gar nicht mit ihren Spielsachen. Wenn ich mich um ihren kleinen Bruder (11 Monate) kümmere oder etwas im Haushalt mache, macht sie dabei mit, malt oder langweilt sich und fragt ständig: "Spielen wir jetzt gleich?". Malen (und basteln) ist das Einzige, was sie ganz alleine macht. Ansonsten liebt sie es vorgelesen zu bekommen, selbst nimmt sie die Bücher aber nur "in Notfällen" zur Hand. Sie ist ziemlich pfiffig, konnte schon früh gut sprechen, kann lautgetreu schreiben und im Zahlenraum bis 10 rechnen. Im Kindergarten blättert sie selbstständig in Büchern, malt, hat feste Freundschaften und spielt vielfältig (auch wenn sie bei uns oder anderen mit Kindern zusammen ist). Nur wenn wir als Familie alleine zu Hause sind, fordert sie ständige Aufmerksamkeit. Meine Frage ist nun, wieviel gemeinsame Spielzeit ist sinnvoll? Sollte ich sie vielleicht zu einer festen Zeit dazu anregen, sich alleine in ihrem Zimmer zu beschäftigen? Immer, wenn ich ihr das vorschlage, möchte sie lieber bei uns bleiben. Sie geht bis kurz nach dem Mittagessen in den Kindergarten, in der Mittagspause lesen wir oder sie darf etwas Kinderfernsehen schauen. Nachmittags spiele ich mit ihr, wir gehen nach draußen oder treffen uns mit anderen Müttern mit Kindern. Einmal in der Woche geht sie für 1 Stunde zum Kinderturnen und einmal für eine Stunde zum Kindertanzen. Mein Mann ist abends präsent, bringt sie ins Bett. Mit ihr spielen (außer toben) darf er nie, nur vorlesen... An meinem Sohn, der sich wunderbar alleine beschäftigen kann, sehe ich jetzt, dass ihr Bedürfnis immer sehr ausgeprägt und wohl auch überdurchschnittlich war. Ich möchte aber auch nicht, dass sie zu kurz kommt und es fällt mir schwer das richtige Maß zu finden. Vielleicht haben Sie einige Tipps für mich? Viele Grüße und vielen Dank! Miriam

von Miriam0606 am 04.04.2013, 14:24 Uhr

 

Antwort auf:

Wie kann ich die Selbstständigkeit meiner Tochter (4) fördern?

Hallo Miriam
Ihrer Beschreibung nach verläuft alles wie in einer Bilderbuchfamilie. Ihre Tochter freut sich darauf, nur mit Ihnen und in Ruhe etwas zu spielen, zu malen und zu basteln, nachdem sie den Vormittag über auf Sie verzichten mußte und im Kindergarten zudem ständig gefordert wurde. Einfach mal nichts zu tun trägt zum Abschalten und "Auftanken" bei Kindern genauso wie bei uns bei.

Da Sie verständlicher Weise sich nachmittags nicht ausschließlich mit Ihrer Tochter beschäftigen können, vereinbaren Sie möglichst eine regelmäßige, gemeinsame Spiel- und Kuschelstunde, während Sie in der übrigen Zeit hin und wieder KONKRETE Anregung geben. Zeigt Ihre Tochter dann überhaupt kein Interesse an eigenständigem Tun, gehen Sie wie gewohnt Ihren eigenen Aktivitäten nach ohne Ihre Tochter besonders zu beachten.
Hängt sie ständig an Ihrem Hosenbein, sagen Sie ihr, warum Sie dieses Geklammere nicht möchten, schlagen Sie eine Aktivität vor und beachten Sie das Verhalten Ihrer Tochter nicht weiter.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 04.04.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie kann ich das alleine spielen fördern?

Unsere Kleine ist jetzt 13 Monate alt und kann sich nicht 5 Minuten alleine beschäftigen. Den ganzen Tag klebt sie an mir oder meinem Mann und so sehr wir unser Kind lieben, bin ich doch der Meinung, dass sie lernen muss, sich auch eine angemessene Zeit alleine zu beschäftigen. ...

von AnneLinde 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Wie zu Spielen/ Basteleien motivieren, die die Feinmotorik fördern?

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (4 J 2M) ist gegenüber seinen Altersgenossen etwas zurückgefallen, was Fein- und Grobmotorik angehen. Er bekommt Ergotherapie. Nun würde ich ihn auch zu Hause gerne etwas gezielter unterstützen. Kinderturnen kommt super an. Aber auf das ...

von Angel73 19.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Wie kann ich die Konzentrationsfähigkeit meines Sohnes fördern?

Hallo Frau Schuster, unser Sohn ist 2,5 Jahre alt und insgesamt ein aufgewecktes, kluges und wissbegieriges Kind. In der letzten Zeit ist uns gehäuft aufgefallen, dass er sich während des Spielens in seinem Zimmer mitunter kaum zwei Minuten einer Sache zugewandt hat. Mit ...

von Susann09 20.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Wie kann ich Konzentration und Ausdauer fördern?

Hallo - meine 4,5 Jahre alte Tochter hat keine Ausdauer bzw. Konzentration. Wie können wir ihr das spielerisch beibringen. Sie interessiert sich für viele Spiele oder Tätigkeiten, beginnt sie und hört ganz schnell wieder auf, wenn etwas anderes ihr Interesse weckt. Auch die ...

von Yasmin07 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Wie kann ich die Phantasie fördern, aber Lügengeschichten verhindern?

Hallo! Mein Sohn, 5, hatte schon immer eine blühende Phantasie, die auch durch alle Beteiligten (Umfeld und Kiga) stark gefördert wurde. Nun mischt er aber Phantasie und Lüge... meinen wir. Und m.E. kann er sie auch voneinander unterscheiden. Denn die Phantasiegeschichten ...

von Kleinmax 18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

3 1/2 Jahre, sehr schnell frustriert: Wie Geduld spielerisch fördern?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn Ben (3 1/2) hat eine sehr niedrige Frustrationsschwelle, wenn etwas nicht auf Anhieb klappt, regt er sich sofort sehr darüber auf und schmeißt alles hin. Er hat auch oft gar keine Lust, etwas Neues auszuprobieren, weil er meint, er kann es ja ...

von Claudichma 16.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Wie allein beschäftigen fördern bei 3-jährigem?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und ein ziemlicher Wirbelwind, der selten mal still sitzen kann. Beim Spielen bevorzugt er die Tobe- und Kletterspiele mit viel Rennerei und lautem Rufen und Geschrei, er ist also kein Kind von der Sorte, dass sich ...

von Bensmutze 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

2 1/2 Jahre - wie Allein-Beschäftigung fördern?

Hallo liebe Frau Schuster, mein Sohn Ben ist jetzt knapp 2 1/2 Jahre alt und kommt Ende des Jahres in den Kindergarten. Im August bekommt er eine kleine Schwester. Eigentlich ist alles prima, Ben ist ein gesunder sozialverträglicher aktiver lustiger kleiner Junge. Leider ...

von Claudichma 23.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern wie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.