Christiane Schuster

Tochter der Tagesmutter eifersüchtig

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Seit Montag geht meine Tochter (17 Monate) zu einer Tagesmutter, mit der ich sehr zufrieden sind. Sie war auch die einzige von 5 Tamü, die es akzeptiert hat, eine Eingewöhnung zu machen (!!!).

Allerdings hat sie eine eigene Tochter (3 Jahre+), die offensichtlich nicht so gut klarkommt damit, dass plötzlich so viele Kinder im Haus sind. Die Tochter ist sehr dominant und aggressiv, schubst, stellt Bein, zerrt, schimpft, wird körperlich. Ich weiß, alles normal in dem Alter.

Trotzdem weiß ich nicht, wie ich das handhaben soll. Normalerweise würde ich meine Tochter ihre Kämpfe selbst ausfechten lassen. Leider ist meine To den Umgang mit größeren Kindern nicht gewöhnt und heult sofort, will zu mir, was die Sache nicht leichter macht. Ich bin besorgt, dass die Tamu sie da nicht genug auffängt, da es ja um die eigene Tochter geht und sie relativ oft bei Fehlverhalten ein Auge zudrückt.

Wie sollte ich mich hier verhalten?

von blah am 17.04.2012, 14:02 Uhr

 

Antwort auf:

Tochter der Tagesmutter eifersüchtig

Hallo blah
Wenn möglich, loben Sie selbst das Können und die Selbstständigkeit der Tochter von der Tagesmutter.
Dann bitten Sie darum, als "Große" Ihre kleine Tochter zu beschützen und ihr Alles zu zeigen, damit sie auch mal so groß wird wie das Mädchen.:-)

Auf diese Weise fühlt die Tochter sich akzeptiert und anerkannt, erhält die notwendige, positive Aufmerksamkeit und wird nur noch selten eifersüchtig sein.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 17.04.2012

Antwort:

Gleiches Problem, neuer KiGa

Halliho!

Bei uns war es das selbe Problem. Als die Tagesmama ihre Einrichtung eröffnete, war unsere Kleine, das erste Kind bei ihr. Nach und nach kamen auch weitere Kidner dazu, unsere Kleine war aber die jüngste von allen. Die 5jährige Tochter der Tagesmama war aber auch jeden Tag den ganzen Tag dabei, sichtlich unterfordert, schupsen, rumschmeißen, zerren, schimpfen, schreien, unsere Tochter hochnehmen und irgendwo hinschleppen... war da an der Tagesordnung.

Unsere Tagesmama hat jedoch in den 10 Monaten vielleicht mal 2x ihre Tochter zur Ordnung gedonnert und dann auch eher so im Stil "meinst du nicht du solltest damit aufhören?". Meistens war es dann unsere Tochter, die dann durch das Rumschuppsen und Zerren zu weinen anfing und am Ende von der Tagesmama als quengelig und als Schreikind abgestempelt wurde. Das ganze ging dann soweit, dass sie UNS mit der Kündigung gedroht hat, denn schließlich haben sich angeblich bereits die Nachbarn über unser Kind beschwert, es sei zu laut. Natürlich nicht ohne Grund wenn sie durch die eigene Tochter der Tagesmama so behandelt wurde.

Wir haben nun gekündigt und dürfen ab morgen in einen Kombi-Kindergarten in dem die Kinder auch mal richtig was machen, sich draußen austoben dürfen und diverse Programme haben. Für uns die ideale Lösung auch weil bei der alten Tamu noch viele weitere Sachen einfach nicht gepasst haben.

LG

von Bobby_Car am 01.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

2 1/2 jährige will nicht mehr alleine schlafen und zur Tagesmutter

Hallo, unsere Tochter hat seit ca. einer Woche große Probleme beim Einschlafen. Bis dahin war sie (mit einigen Ausnahmen) eine sehr gute und unkomplizierte Schläferin. Sie schlief alleine im Dunkeln und bei geschlossener Türe ohne Probleme ein und gut durch. Jetzt möchte sie ...

von Annelein 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Schwierige Einwöhnung bei Tagesmutter

Guten Tag Frau Schuster, unsere Tochter Katharina ist jetzt 9,5 Monate alt. Sie ist seit letzter Woche bei einer Tagesmutter zur Eingewöhnung. Da ich spätestens ab April wieder arbeiten muss, wollten wir damit lieber etwas früher anfangen. Die ersten Male waren wir immer ...

von catena 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Kind (2,5) will nicht mehr zur Tagesmutter

Hallo, meine Tochter geht seit sie 14 Monate alt ist zur Tagesmutter. Zwischen 2-5 Mal die Woche ist sie für ca 5-7 Std dort. Sie ging immer gerne hin, die Eingewöhnung verlief ohne Porbleme und sie hatte nie geweint beim Bringen oder Abholen oder während sie dort war. Vor 4 ...

von Kaffee 09.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Kind uebergibt sich bei Tagesmutter - Teil 2

Liebe Frau Schuster, ich hatte vor ein paar Tagen um Rat gefragt, weil sich meine Tochter (3) ploetzlich nach dem ersten Bissen des Mittagessens uebergibt. Ich hatte letzte Woche und auch gestern ein Gespraech mit der Tagesmutter darueber. Das Essensangebot oder die ...

von streepie 29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Kind uebergibt sich ploetzlich bei der Tagesmutter

Liebe Frau Schuster, seit einer Woche uebergibt sich meine Tochter (fast 3) nach dem ersten Bissen des Mittagessens bei der Tagesmutter. Bei allen anderen Mahlzeiten ist es kein Problem - nur beim Mittagessen kommt ihr alles hoch. Sowohl bei uns als auch bei der ...

von streepie 24.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Guten Morgen, ich habe ein problem bei der eingewöhnung meiner tochter bei ihrer tamu. vielleicht können sie mir helfen meine tochter(22 monate alt)ist momentan in einer schreckl phase,viel gequengel,papa phase,will nur aufm arm, trotzig usw. allerdings kann sie auch ...

von lynnsmum 09.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

2,5 jährige will nicht mehr zur Tagesmutter

Unsere Tochter geht seit 7 Monaten zu einer Tagesmutter, zuvor war sie ein Jahr bei einer anderen, die dann weggezogen ist. Sie hat sich bei dieser Tagesmutter eher schwer eingewöhnt und erst nach 2 Monaten ca. nicht mehr geweint beim Abgeben. Danach wurde es zunehmend besser, ...

von Antonia777 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter

Liebe Frau Schuster, wir leben seit 6 Monaten in Frankreich, und meine Tochter (26 Monate) geht seit Anfang Juli auch zur Tagesmutter (ich arbeite Vollzeit). So etwas wie Eingewoehnungszeit gibt es in Frankreich nicht - meine Tochter war einen Nachmittag zum Spielen dort, ...

von streepie 07.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter oder Übergangsgruppe (sehr lang!)

Hallo, bevor ich meine Fragen stelle, muss ich leider etwas "ausholen"... Unser Sohn ist jetzt 22 Monate alt. Es gab leider von Anfang an allerlei Schwierigkeiten. Er hatte direkt bei oder nach der Geburt beidseitiges Hirnbluten 3 Grades. Er litt 4 bis 5 Monate unter den ...

von Bärenmama12 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter oder Kindergarten?

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter wird in 5 Tagen 2 Jahre alt. Sie geht von 8:00-13:00 in einen Montessori Kindergarten. Vorher war sie bei einer Tagemutter fuer 3 Monate. dort ging sie gerne hin und hat auch nciht geweint wenn ich sie abgab. Nun ist sie seit 1 Monat im ...

von Kat28 02.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.