Sylvia Ubbens

Schlafen am Abend 4 Monate altes Baby

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo!

Mein Sohn ist 4 Monate alt und mir ist bewusst, dass ich nicht erwarten kann, dass er einen stetigen Rhythmus beim Schlafen haben kann, bei dem er Punkt 19:00- 8:00 schläft.
Das soll er auch gar nicht. Allerdings möchte ich ihm helfen, denn er "quält" sich jeden Abend aufs neue in den Schlaf.
Es läuft wie folgt ab: er wird ab 19.30 müde. Ich mache ihn Bett fertig, satt, frisch gewickelt und glücklich. (Er möchte immer geschaukelt werden um einzuschlafen.) Wenn er dann einschläft, was meist ewig dauert und er schreit wie am Spieß, wacht er nach ca.30 Min wieder auf und das Spiel beginnt von neu. Meist schläft er dann erst gegen 23.00. Ich weiß keinen Rat mehr. Außerdem muss ich immer neben ihm liegen, sonst wacht er sofort wieder auf und schreit.

Was kann ich tun?
Am Tage haben wir das Problem nicht.
Außerdem habe ich jeden Abend dasselbe Ritual. Aber schon dabei merkt man, dass er nervös wird, weil er weiß es geht ums schlafen.

DANKE!

von Nosh am 17.12.2013, 14:38 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafen am Abend 4 Monate altes Baby

Liebe Nosh,

fangen Sie mit dem Abendritual ein wenig früher an, damit Ihr Sohn noch nicht übermüdet ist und anspannt.

Die meisten Baby haben das "Problem", dass Sie am Anfang der Nacht nicht ohne Hilfe von der ersten in die zweite Schlafphase "gleiten". Eine Schlafphase dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Zudem erwarten die Kleinen, beim Aufwachen die gleiche Situation vorzufinden, wie beim Einschlafen. Er schläft auf Ihrem Arm ein, also erwartet er auch, auf Ihrem Arm aufzuwachen und sei es auch nur, beim Übergang der Schlafphasen.

Am sanftestens wird Ihr Sohn also schlafen, wenn Sie ihn etwas länger auf dem Arm behalten.

Die andere Methode würde bedeuten, Ihren Sohn in Ihrem Beisein weinen zu lassen, das halte ich in dem Alter aber noch nicht für sinnvoll.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 18.12.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Baby schlafen lernen

Hallo Fr. Ubbens, vielen Dank für Ihre heutige Antwort! Was ich noch gern wissen würde wenn ich unsere Kleine tagsüber zum Schlafen lege und bei ihr bleibe soll man das konsequent durchziehen egal wie lange sie weint und schreit? Macht es außerdem Sinn dies erst mal nur ...

von Angel82 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Baby hat plötzlich Panik vor dem Schlafengehen

Meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt (war ein Frühchen mit 35Wochen) und hat seit ein paar Tagen anscheinend Panik vor dem Schlafengehen (Abends). Unter Tags hat sie einen Essrhytmus von 3 Stunden und da schläft sie auch immer so ca. eine Stunde, aber ungern alleine. Da trage ...

von ceejay 06.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Mein Baby kann nicht schlafen

Hallo, ich bin mit meinem Latein am Ende... Mein Baby ist jetzt 17 Wochen alt und seit der Geburt kann er nicht schlafen. Nichtmal 2 Stunden am Stück schläft er. Weder Tagsüber noch in der Nacht. Einschlafen geht auch nur mit Händchen halten, allerdings ziemlich schnell, ...

von DanniH. 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

2 Wochen altes Baby, wo soll es schlafen?

Liebe Frau Schuster, wir haben ein "Problem" mit unserem 2 Wochen alten Sohn. Im Krankenhaus und von meiner Nachsorgehebamme wurde mir immer gesagt, dass der Kleine in seinem Bett schlafen muss. Es steht in unserem Schlafzimmer. Wir haben es auch versucht ihn in sein Bett ...

von AnneB79 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

wo soll baby tagsüber schlafen?

Liebe frau schuster, Meine frage: wo soll ich unseren sohn 8 monate tagsüber schlafen legen? In den letzten zwei wochen leg ich ihn in sein gitterbettchen welches in unserem schlafzimmer steht, dort is es kühl, etwas verdunkelt (aber nicht wie nachts) und frische luft. Hab ...

von gastjam 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

10 monate Baby will nicht schlafen

Hallo, seit 4 Wochen schläft meine Tochter Tagsüber sehr schlecht ein, ich brauche über eine halbe Std um sie zum schlafen zu bringen, obwohl sie sehr müde ist. Vorher konnte ich sie hinlegen und sie schlief sofort ein. Jetzt steht sie im Bett auf und macht ein riesen Theater. ...

von Alicja-Irena 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Baby 7 Monate bei Omi und Opi schlafen?

Hallo Frau Schuster, ich brauche mal wieder Ihren Rat. Unsere Kleine ist nun seit heute 7 Monate alt. Meine Mutter fragt dauernd ob ich sie nicht mal über Nacht bringen mag damit wir auch mal wieder richtig schlafen können. Die KLeine schläft total unruhig momentan... ...

von Sandra2601 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Baby will einfach nicht schlafen2

Hallo Frau Schuster, meine Tochter ist 6 1/2 Monate alt. Wenn wir sie noch etwas spielen lassen, dann klappt das eine Weile. Aber nach spätestens einer halben Stunde wird ihr das zu langweilig und sie fängt an zu weinen. Wenn ich sie dann beruhige und wieder aus den Zimmer ...

von tittelmaus 04.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Baby will einfach nicht schlafen

Hallo Frau Schuster, meine Tochter möchte seit über 3 Wochen Abends und nun seit 1 Woche Mittags nicht mehr schlafen. Es geht nur noch mit Flasche oder im Stubenwagen. Wir haben alles versucht. Auch ihren Ratschlage von vor ein paar Wochen haben wir versucht. Aber das Ende ...

von tittelmaus 03.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Mein Baby möchte nicht mehr schlafen

Hallo mein Sohn ist jetzt 8 Monate und seit gut 3 Wochen haben wir enorme Probleme mit dem Einschlafen. Besonders Mittags. Ich weiß nicht woran es liegt, wir haben feste Rituale und einen geregelten Tagesablauf. Mein Sohn krabbelt seit einiger Zeit und zieht sich überall hoch. ...

von noreia 27.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Baby

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.