Christiane Schuster

Sauberwerden und KIGA

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

meine Kleine ist fast 18 Monate alt und soll ab März in den KIGA.
Von einer Bekannten habe ich gehört, dass die KITA´s es unterschiedlich handhaben mit dem Sauberwerden. Der eine KIGA akzeptiert Windeln und macht einen sanften Übergang. Von einem anderen habe ich folgende Methode gehört:
Das Kind ist noch nicht sauber, bekommt aber vom Kindergarten keine Windel. Sie lassen es immer ohne Windel rumlaufen, und wenn es einpullert, dann werden eben immer die Sachen gewechselt.
Das Kind wurde innerhalb eines Monats sauber, weil es ja nicht ständig in nassen Sachen rumlaufen wollte.
Ich wollte jetzt mal wissen, was Sie von der Methode halten?
Hätte gerne, dass meine Tochter vor den KIGA sauber wäre tagsüber, aber bis jetzt klappt es nur mit mäßigen Erfolg.
Haben Sie Tipps, wie es schneller funktioniert?

Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Antwort. :)

von Flamme am 15.01.2009, 19:22 Uhr

 

Antwort auf:

Sauberwerden und KIGA

Hallo Ratsuchende
Da die Kleinen das Entwicklungstempo auf Grund ihrer Individualität immer noch selbst bestimmen, setzen Sie Ihre Tochter bitte nicht unter den Druck, innerhalb kürzester Zeit trocken werden zu müssen.
Laut Aussage von Fachleuten ist es erst im Alter von ca. 2 Jahren möglich Blase und Darm zu kontrollieren.
Was Sie tun können ist, Ihrer Tochter anzubieten mit Ihnen zur Toilette zu gehen. Sie wird Sie interessiert beobachten und Sie dann nachzuahmen versuchen, sobald sie entsprechenden Entwicklungsstand erreicht hat. Unterstützen wird Sie bei diesem Lernschritt ein Sitzverkleinerer = Kindertoilettensitz und ein Klobuch zur ansprechenderen Sitzung.
Schauen Sie sich bitte den Kiga, bzw. die Kita genau an, bevor Sie Ihre Tochter dort eingewöhnen. Als Ort der familien-ergänzenden Einrichtung sollten die für Sie wichtigen Eckpunkte mit Ihren Erziehungsmethoden in Einklang zu bringen sein.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.01.2009

Antwort auf:

Sauberwerden und KIGA

Ein bisschen früh für Sauberkeitserziehung, in 1 Jahr kannst du meiner Meinung damit anfangen, aber jetzt kann deine Kleine es noch nicht kontrollieren, das gibt nur Frust. Frag doch bei der KITA, wo du sie hingeben willst, wie sie es da handhaben, bei meiner ist das gar kein Problem, wenn ein Kind noch nicht sauber ist, erst Recht, wenn es noch sooo klein ist. Mein Sohn ist erst jetzt um den 3. Geburtstag trocken geworden, viele seiner gleichaltrigen Freunde sind es immer noch nicht, und auch das ist in unserer KITA kein Problem.

Es ist so ein sensibles Thema mit dem Trockenwerden, da sollte man den Kindern keinen unnötigen Druck machen, das kann im schlimmsten Fall sogar Auswirkungen auf die Sexualität später haben. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, und das sollte man ihm auch lassen - eine KITA, die das anders sähe, bekäme mein Kind nicht.

LG
Claudia

von Claudichma am 15.01.2009

Antwort auf:

Sauberwerden und KIGA

Hallo,
natürlich werde ich mein Kind nicht unter Druck setzen.
Ich kenne aber viele Kinder, die jetzt schon trocken sind bzw. zwei bis drei Monate später. Klar werde ich mir den Kindergarten anschauen und fragen wie die es handhaben.
Ich wollte nur wissen, was Sie von der zweiten Methode halten?

von Flamme am 16.01.2009

Antwort auf:

Sauberwerden und KIGA

Hallo nochmal
Die Anwendung der 2. Methode halte ich erst dann für akzeptabel, wenn das Kind mind. 2 Jahre jung ist und von sich aus Anzeichen zeigt keine Windel mehr tragen und auf die Toilette oder den Topf gehen zu wollen.

Erholsames Wochenende und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.01.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kiga- Eingewöhnung

Sehr geehrte Frau Schuster! Unsere kleine Tochter wird im Juni 3 Jahre alt und "soll" ab August in den Kindergarten. (Finden Sie das generell zu früh?) Nun ist sie immer schon ein sehr anhängliches Kind, dass sich nur sehr schwer löst. Seit der Kiga-Anmeldung vor vier Tagen ...

von spiegelei 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Kiga/Geschwister/Nein/Windel

Liebe Frau Schuster, auch im neuen Jahr benötige ich wieder Ihren Rat. Heute haben wir erfahren dass es mit einem Kiga-Platz doch nicht klappt, sondern erst im September. Unsere Große wird aber im Juli schon 4! Ist das zu spät? Ich habe das Gefühl dass sie einfach ...

von andrea-honeybee 13.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

KiGa Start

Liebe Frau Schuster, wir haben große Probleme beim KiGa Start. Wir sind vor einem Jahr in die USA gezogen- vielleiciht spielt auch der Umzug eine Rolle. Wir haben im Herbst den KiGa Start versucht, unsere Kleine war da 32 Monate alt. Der Einstieg war ganz sanft geplant-der ...

von Spätzle 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Mittagsschlaf im KIGa

Hallo, Meine Tochter (2,4Jahre) geht seit Sommer in den Kindergarten. Die Gruppe besteht aus ähnlich alten Kindern. Sie ist sehr gerne dort, lässt mich zwar schweren Herzens, aber nach einem Tschüß, Drücken und Küsschen auch ohne Tränen gehen. Ich habe sie bisher nach dem ...

von Myra 12.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Morgens wegen Kiga wecken?

Mein Sohn(4 Jahre) ist eh und je ein Frühaufsteher! Er geht abends um 20 Uhr ins Bett und wacht meistens morgens zwischen 6 und 7 Uhr wieder auf. Wenn er nicht von alleine wach wird,wecke ich ihn um viertel nach sieben. Gehen dann auch immer zwischen 8 und viertel nach acht ...

von Mausezähnchen 12.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Bräuchte dringend Tipps i.S. Sohn 3 1/2 Jahre und KIGA-Kind !

Hallo Frau Schuster, ich dachte eigentlich ich bekomme das allein in den Griff, aber nun muss ich Ihnen doch mal einige Fragen stellen in der Hoffnung das Sie mir den ein oder anderen Tipp geben können. Es handelt sich um meinen fast 3 ½ Jahre alten Sohn. Er hat seid gut ...

von Thierchens 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Ständig auf Kloo im Kiga

Hallo, habe mal eben eine Frage, vielleicht nicht wichtig aber trozdem... Also mein Kleiner, fast 4, geht seit über einem Monat in die Kiga. Die Erzieherin meinte er sei sehr anhänglich, würde sie auf Schritt und Tritt verfolgen und er würde sehr oft aufs Koo gehen, nur ...

von hanidani 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Geschwister im Kiga

Hallo, ich frag auch mal wieder nach ;-) Meine Frage betrifft den Kiga meiner beiden Mädels (J.6Jahre alt und N.3,5 Jahre alt) Seit Sep. geht nun die Kleine in die gleiche Gruppe wie ihre große Schwester. Ich habe mich dafür entschieden das die zwei gemeinsam in eine ...

von Anni1978 13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

4jähriger nimmt heimlich Autos mit in den Kiga

Liebe Frau Schuster, ich habe ein neues Problem mit Robin. Und zwar nehmen neuerdings die Kinder in seiner Gruppe gerne ein kleines Auto mit in den Kindergarten. Allerdings sollen sie es eigentlich nicht nach draußen mitnehmen, sagen die Erzieherinnen. Darauf achtet ...

von Keira 13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Austesten im Kiga

Hallo und guten Tag,mein Sohn ist 4 1/2 Jahre alt und geht seit 2 jahren in den Kiga(5 Kinder in der Gruppe):Seine erste Erzieherin hatte schon Probleme ihre Forderungen an ihn durchzusetzen und dann hat es meistens auf den aller- letzten Drücker geklappt.Nun hat er eine neue ...

von Chrispimo 13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.