Frage: Verweigert Obst

Hallo!! Meine Tochter (12 Monate alt) mag irgendwie kein Obst essen bzw. als Stück isst sie kein Obst, meistens nur püriert. Ich versuche ihr als Fingerfood Obst oder Gemüse zu geben, möchte entweder nicht oder beißt etwas ab und spuckt es wieder raus. Aber wenn es um Quetschies geht, das tut sie gern essen. Gekochtes Gemüse isst sie als Fingerfood meistens ohne Probleme meistens Brokkoli, Karotte, Zucchini. Aber Kartoffel mag sie dann auch nicht. Was könnte ich evtl tun, ich tue mir meistens sehr schwer und mache auch etwas sorgen? Liebe Grüße Busel

von Busel am 17.01.2022, 23:09



Antwort auf: Verweigert Obst

Hallo Busel mach dir bitte keinerlei Gedanken. Es ist alles ganz wunderbar und richtig, was du tust. Es ist auch völlig normal und durchaus gewöhnlich, wie sich deine Tochter verhält. Sie isst manche Dinge gerne und manche Dinge weniger gerne. Manche Speisen mag sie lieber wenn diese eine bestimmte Konsistenz haben. Deine Tochter isst und probiert, so wie du schreibst alles mit Freude. Was sie mag, das isst sie und was sie nicht mag, das isst sie nicht. Je mehr deine Tochter miterleben wird, wie gerne und wie oft ihr Eltern Obst und Gemüse, Kartoffeln esst, desto mehr wird sie das alles auch ausprobieren können und wollen. Das, was ihr gefällt das wird sie mitessen. Das, was ihr auf den ersten Probierhappen nicht zusagt, das wird sie wieder aus ihrem Mund heraus befördern. Das ist alles ganz normal und ist auch gut so. Denn es bietet den Kindern einen Schutz davor, unpassende oder gar gefährliche Speisen zu essen. Alle Kinder mögen eine weiche, samtige Textur. Sie mögen lauwarm und süß. Diese Speisen wie bspw ein Grießbrei oder auch einQuietschie ist bei Kindern darum meist auf Anhieb sehr beliebt. Was auf Anhieb nicht gefällt, das gefällt aber vielleicht schon beim nächsten Mal viel besser - es sind sogar manchmal bis zu 10 Kontakte mit einer neuen Speisen nötig, bis sie akzeptiert wird. Kinder müssen sich durch wiederholten Kontakt mit der Speise daran langsam gewöhnen und Erfahrungen sammeln und bewerten. Bereits kleine Mengen von neuen Speisen sind für den Anfang also immer schon ganz prima. Bietet eurer Tochter weiterhin eine verantwortungsbewusste Speisenauswahl und erlebt eure Mahlzeiten in einer liebevoll gestalteten Atmosphäre. Euer Kind wird sich hier anpassen können und wollen und dadurch langsam, doch immer mehr Lebensmittel im eigenen Tempo kennen und lieben lernen können. Grüß Birgit Neumann P.S. etwas ausführlicher kannst du das Thema "essen, probieren und gewöhnen" hier nachlesen: https://www.rund-ums-baby.de/experten/kochen-fuer-kinder/Baby-ist-kaum-Gemuese_49804.htm

von Birgit Neumann am 19.01.2022



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Mein Sohn verweigert Obst!

Mein Sohn ist 3 1/2 und hat ca. bis zu seinem 2. Geburtstag Obst gegessen. Inzwischen verweigert er es total, ich hab sogar wirklich den Eindruck,dass er sich davor ekelt. gibt es irgendeinen trick? von gemüse ist er auch nicht gerade begeistert, aber ein löffelchen isst er zumindest davon. lg SAbine


Verweigert seit neuestem Obst! HILFE! @alle Mamas

Hallo! erst mal danke für die Beantwortung meiner Frage zur Milch :-) Mein Sohn (12 MOnate) hat bisher gerne Banane und Apfel gegessen, seit einigen Tagen verweigert er diese! Ich kann ihn nur soweit austricksen, daß ich Apfelstücken/Banane aufs Brot lege... Aber meistens kommt er mir nach ein paar Bissen auf die Schliche :-/ und spotzt die Obs...


Baby 12M isst nur Obst (Banane) zum Frühstück...

Hallo, meine Tochter 12M isst seit 2 Wochen nur noch Banane zum Frühstück. Die bekommt sie natürlich auch, soll aber auch etwas nahrhafteres essen. Wir haben es mit Brot, Joghurt, Müsli, Milchreis, Pancakes etc. versucht, aber alles wird wieder ausgespuckt oder von vornherein abgelehnt. Frühstück gibt es bei uns 8:00-8:30 Uhr, das nächste Mal ...


Mein Kind verweigert plötzlich selbstgemachten Brei

Hey, Meine Tochter (gerade 1Jahr) verweigert plötzlich seit 2 Wochen mittags den von mir gekochten Brei. Gläschen von Hipp mit Fisch (die sie schon seit Beginn an 1x wöchentlich bekommt) isst sie weiterhin. Nur von meinem selbstgemachten Brei isst sie 5-6 löffel und verweigert dann. Das ist für mich sehr frustrierend und ich verstehe nicht, wieso ...


Baby (12 Monate) verweigert Mittagsbrei und Familienkost

Hallo Frau Neumann, leider bin ich mit meinem Sohn so langsam mit meinem Latein am Ende. Seit Ende August haben wir das Problem mit dem Mittagsbrei. Er mag nie die stückigen Gläser. Wir waren bis jetzt immer noch bei den feinpürierten Gläser ab dem 5. Monat. Am Anfang konnte man mit viel Geduld und Tricks ihm den Brei füttern. Aktuell ist das ni...


Familienkost / Baby 10 Monate verweigert Brei u. isst weniger

Guten Tag Frau Neumann, meine Tochter wird diese Woche 10 Monate alt und isst seit dem 6. Monat Brei. Hat ihr eigentlich auch meistens ganz gut geschmeckt; teilweise hat sie 3 komplette Breie à 190g gegessen. Sie war also eigentlich immer ein guter Esser. Nun verweigert sie leider seit ca. 1-2 Wochen den Brei. Wir hatten immer mal wieder Phasen...


Tk obst

Liebe Birgit Ich hab noch eine Frage bzgl tk Obst Ich habe jetzt gelesen dass man dieses vor dem Verzehr erhitzen sollte Ich habe seit dem 8. Monat dem Baby immer mal wieder tk Beerenmix oder Himbeeren gegeben und diese nur gewaschen ohne sie zu erhitzen hab es besonders gut gemeint wegen Erhalt der Vitamine… jetzt ist der Zwerg 17 Monate… wen...


Kind verweigert fast alles

Hallo, Ich bin langsam am verzweifeln. Mein Sohn (1 Jahr) trinkt immer noch jeden Tag meist 5 Flaschen Pre Milch. Wir haben ewig gebraucht bis er sich an den Mittagsbrei gewöhnt hat. Den isst er auch inzwischen sehr gerne. Aber Getreide Obst Breie sind einfach nicht seins. Er fängt an zu quengeln, dreht sich weg. Ob wir alles versucht haben, wei...


Abneigung gegen Obst

Liebe Frau Neumann, vielleicht haben Sie noch einen guten Tipp für mich. Meine jüngste ist genau 2 und hat eigentlich ein gutes Essverhalten. Ich koche sehr abwechslungsreich und probiere gern neue Sachen aus, stöbere oft in internationaler Küche (frische Zutaten und. Bio). Sie probiert alles gern und isst ausreichende. Mengen mit Freude und Appet...


Bis wann Getreide-Obst-Brei?

Hallo Frau Neumann, mein Sohn ist fast 13 Monate alt und bekommt am Nachmittag immer noch seinen Getreide-Obst-Brei. Alle anderen Breimahlzeiten haben wir bereits ersetzt. Wie lange soll er den Getreide-Obst-Brei bekommen? Und was wäre eine entsprechende Alternative? Leider gehen hierzu die Meinungen im Internet sehr auseinander bzw. zu der...