Christiane Schuster

"kleiner Nachtrag" zu ...........2Jahre alt wirft alles runter

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo noch einmal kurz...
Sie haben mir Tips für Bücher zum vorlesen gegeben. Das ist gut, denn lesen tut sie sehr gerne mit mir. Bringt mir oft Bücher und dann lesen wir zusammen.
Doch, um ehrlich zu sein, ob meine Tochter den richtigen "Sinn" darin versteht, bezweifle ich. Denn, was zB ein Apfel ist weiß sie, denn das sagt sie (mehr oder weniger) selbst. Doch sobald ich etwas darüber hinaus gehe...........zB "schau, der Bauer fährt mit dem Traktor "o.ä. geht sofort das Interesse weg. Sie nimmt das das Buch und wirft es weg. Nur die total einfachen Dinge werden gerne angeschaut.
Auch Dinge erklären wie zB "nicht das Auto runter werfen, es geht kaputt" oder das sie eben nicht weg laufen soll.........bei allem habe ich das Gefühl sie versteht so rein gar nichts. Denn entsprechend , wenn auch nur gering, reagieren tut sie überhaupt nicht.
Sie kann auch noch nicht mit dem Löffel essen. Sie dreht ihn immer falsch rum, so das alles herunter fällt. Auch da helfen erklärungen und es ihr zeigen nicht. Da wird sie sofort wütend und wirft ihn weg.
Ist das (noch) "normal"?? Langsam werde ich etwas nervös, denn alle anderen , teilweise jüngeren, Kinder im turnen sind in allem viel weiter. Auch mein großer Sohn (6,5 J) konnte solche einfachen Dinge schon.
Klar, jedes Kind ist anders, aber wenn wir dann im turnen sind und die jüngeren zB ganz alleine einen Joghurt "richtig" löffeln, oder aus dem Becher alleine trinken (meine tochter trinkt NUR aus der Flasche. andere Versuche enden im Chaos) , fange ich doch an zu überlegen ob meine Tochter etwas "zurück" ist.
Was meinen Sie? Kann ich sie irgendwie unterstützen, außer viel vorlesen und immer wieder üben ??
Danke noch einmal und ein schönes WE
Ihre AnneW

von AnneW am 01.10.2010, 14:53 Uhr

 

Antwort auf:

"kleiner Nachtrag" zu ...........2Jahre alt wirft alles runter

Hallo Anne
Bitte betrachten Sie mit Ihrer Tochter vorerst nur ganz einfache Bilder, die sie bereits aus dem Alltag kennt: Apfel, Puppe, Teller, Mann, Kind,...
Da die Konzentrationsfähigkeit noch sehr gering ist, betrachten Sie höchstens 3 Bilder hintereinander oder lassen Sie Ihre Tochter selbst ein Bilderbuch anschauen, das sie bereits kennt.

Damit der Umgang mit dem Löffel zunehmend gezielter wird, bieten Sie ihr spielerisch einen Löffel an, mit Dem sie ihre Kuscheltiere oder auch mal Sie füttern DARF.

Reagiert Ihre Tochter häufiger auf eine KURZE Bitte gar nicht, lassen Sie ggf. einmal ihre Hörfähigkeit überprüfen.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 04.10.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

knapp 2 jahre und wirft alles runter........

Hallo! Meine Tochter ist bald 2 J alt. Aber das essen am Tisch ist immer ein Drahtseilakt! Egal ob mittags alleine mit mir oder abends am Familientisch. Anfangs ist noch alles ok. Sie bekommt auch einen kleinen (extra rutschfesten) Teller mit dem gleichen Essen wie wir ...

von AnneW 30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

17 monate altes kind haut und wirft mit gegenständen

hallo, wir brauchen dringend ihren rat. Unser Sohn wird nächsten Monat 17 Monate alt,er haut uns und andere Personen mit der hand oder wirft mit gegenständen die gerade in seiner Nähe sind. Er macht es meistens wenn er seinen willen nicht bekommt oder auch einfach so. Ich ...

von baby3661 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

Sohn 17 Monate wirft noch immer ALLES runter

Hallo, mein Sohn ist 17 Monate alt und hat nun schon seit mehr als einem halben Jahr die "Runterwerfphase" :-o ...ich hab schon alles mögliche ausprobiert, ignorieren nützt nichts, schimpfen auch nicht... Ich bin eigentlich sonst nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen aber ...

von Rena27 09.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

wirft alles runter

hallo, ich hab schon vieles probiert , denn mein sohn wirft ständig essen runter oder sein trinken. er ist 15 mon. wiegt nur 9,8 kilo ist relativ groß für sein alter. daher bin ich nicht so konseqeunt normal hätte ich gedacht wirft er was runter gibts kein essen mehr. ...

von baby2009 05.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

Mein Sohn haut, beißt und wirft mit allem was er in die Hände bekommt

Liebe Frau Schuster, ich habe ein großes Problem mit meinem Sohn (17 Monate), er beißt haut und wirft mit Gegenständen. Vor allem bei Kindern tut er dies wenn diese sich auf den Boden legen oder auch mal ganz ohne Grund in einem Moment umarmt und küsst er sie und im nächsten ...

von LusiDavis 27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

Haut und wirft alles weg

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 22 Monate alt und haut mich und meinen Mann, andere Kinder gar nicht. Er macht das eig. dann, wenn er was nicht möchte... also wenn er nicht gewicklet werden will, obwohl ich es vorher ankündige. Auch wirft er momentan mit allen Sachen, die ...

von Brandy52 12.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

16 Monate alt und wirft immernoch alles runter

Hallo, mein 16 Monate alter Sohn wirft immernoch alle Dinge runter. Sein Essen, sein Spielzeug, die Fernbedienung, Blumenerde, Murmeln, eben alles. Ich war bisher der Meinung, wenn er Dinge runterwirft, dann muss er das tun um sich weiter zu entwickeln. Ich habe ihn also ...

von JaMei 22.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.