Sylvia Ubbens

Wenn ich auch antworten darf...

Antwort von Sylvia Ubbens

Müssen denn Lücken zwischen den Betreuungstagen sein? Ich meine also nicht Montag und Donnerstag, sondern besser 2 Tage hintereinander.

Mein TaMu nimmt kein Kind das nicht 3 Tage hintereinander bei ihr ist.
Sie sagt die Kinder sind sonst irritiert und wissen nicht so genau wo sie hingehören. Sie sind nicht richtig zuhause aber auch nicht richtig bei der Tagesmutter.

Meiner ist über 4 Wochen bei ihr eingewöhnt worden. Erste Woche, 2 Stunden täglich, zweite Woche 3 stunden täglich, 3. Woche dann 4 Stunden täglich, 4. Woche dann 6 Stunden täglich, und dann volle 8 Stunden.

Er geht gerne hin, freut sich aber auch unbändig wenn ich ihn abends hole, da kommt er mir gleich entgegengekrabbelt.

Vielleicht hatten wir Glück, wir haben ihn mit 6 Monaten, also vor der Fremdelphase eingewöhnt.

Wäre denn die KiGa deiner Tochter ne Alternative für deinen Sohn? Oder geht das nicht.

von Hotsprings am 13.02.2009, 20:33 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.