Sylvia Ubbens

Schlafprobleme

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag,

Ich habe mit Frau Plath geschrieben und sie hat mich an sie weitergeleitet.
Ich habe eine Frage bezüglich meines kleinen Sohnes, er wurde im dezember 2017 in der 37.ssw eingeleitet da die Versorgung nicht gepasst hat, er war nach einsetzen der wehen innerhalb 35 minuten da, er hatte 2370g und wsr 45 cm groß. Er hatte nicht soviel Kraft und ich nicht soviel milch, deswegen bekam er Fläschchen(Hipp Pre) dass hatten wir beim ersten kind such schon und sind sehr zufrieden. Jedenfalls musste ich Ihn alle 3 stunden füttern, sodass er brav zugenommen hat und wir nach drei Tagen nach Hause durften. Zu hause habe ich Ihn natürlich auch alle drei Stunden gefüttert. Jetzt soeht man es ihm nichtmehr an, er läuft herum, ist aktiv, sogesehen normal entwickelt. Jedoch haben wir dass Problem dass er Nachts nochimmer soviel Fläschchen trinkt, mindestens 3-5 Fläschchen mit 180 ml pre. Habe ihm schon 1 er probiert und 2 er auch, jedoch dass hilft nichts. Der kinderarzt meint dass ist gewohnheit, sollte sich von selbst geben. Jedoch muss ich erhlich zugeben dass es schon langsam an meinen nerven zerrt, er schläft nicht länger als 4 stunden am stück durch, manchmal sogar weniger. Tagsüber isst er normal mit. Wissen sie was ich tun kann? Soll ich warten bis er sich von alleine abgewöhnt? Ich mache mir auch gedanken über die Zähne, da ist dass Fläschchen ja auch nicht so gut, es war für mich win laaaanger weg bis ich halbwegs schöne zähne hatte, meine waren als kind total verfault und schwarz.

Ich danke ihnen für ihre antwort

Mit freundlichen Grüßen
Lemone

Ich wollte noch hinzufügen, Zucker gemessen haben wir, dass hat er nicht und er ist auch sonst fit und gesund.
Wasser oder tee hilft auch nicht wirklich, vorallem will ich ihm dass jetzt nicht angewöhnen. Schnuller hat er bis jetzt nie genommen und ich denke jetzt will ich ihm den auch nicht angewöhnen.

von Lemone am 27.08.2019, 12:45 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafprobleme

Liebe Lemone,

meine Kollegin im Nachbarforum hat schon sehr gut geantwortet. Dem kann ich nichts Neues mehr hinzufügen. Ich kann Sie nur darin bestärken, sich zu trauen, den Schritt der Veränderung zu gehen. Erklären Sie Ihrem Sohn vor dem Schlafengehen, dass es keine Milch mehr gibt. Wird Ihr Sohn in der Nacht wach, beruhigen Sie ihn durch liebevolle Worte und Streicheleinheiten. Erklären Sie ihm auch in der Nacht, dass er keine Milch bekommen kann. Bieten Sie ihm Wasser aus einem Becher an. Bleiben Sie ruhig und geduldig. Es werden ein paar schwere Nächte für Sie und Ihren Sohn werden. Danach hat sich Ihr Sohn aber an das Schlafen ohnw Milch gewöhnt und für Sie und Ihren Sohn werden die Nächte entspannter sein.

Alternativ können Sie, wie auch schon geschrieben wurde, die Menge des Milchpulvers und die Gesamtmenge in kleinen Schritten reduzieren, bis dass die Menge und der Geschmack für Ihren Sohn uninteressant werden und er nicht mehr danach verlangt.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schlafprobleme und ständiges Weinen

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich wende mich an Sie mir zwei Problemen meines Sohnes. Er ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate. Problem 1: Schlafen Seit er etwas über 1 Jahr ist, war er in punkto schlafen ein absolutes Traumkind. Wir haben ihn abends nach einem Abendritual ins ...

von Chryy 22.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo mein 2ter Sohn ist momentan 5 Monate alt, wir haben massive Probleme beim einschlafen u. Durchschlafen. Wir wissen nicht mehr weiter ihn zum schlafen zu bringen ist ein Kampf obwohl er müde ist stillen, Wippen, stillen, Wippen und er bleibt wach. Wenn er über den Punkt ...

von pusteblume166 06.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Guten Morgen, Meine Tochter ist gerade zwei Jahre alt geworden und schläft bei mir im Bett (mein Mann ist ins Wohnzimmer ausgezogen, da er schlimme Schlafstörungen hat und morgens früh kaum aus dem Bett kommt). Das Familienbett hat auch immer gut funktioniert für uns, nur ...

von KleinesGespenst 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme tagsüber

Guten Tag Frau Ubbens, meine Maus ist 5 Monate alt und ich weiss einfach nicht mehr, wie ich sie tagsüber zum Schlafen kriegen soll. Ich versuche seit einiger Zeit, sie mittags in ihr Bettchen zu legen, damit sie schläft. Ich geb ihr die Flasche oder seit einer Woche nun ...

von lily80 23.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Plötzlich Schlafprobleme bei knapp 3-Jähriger

Guten Tag, ich habe eine knapp dreijährige sowie eine sechs Wochen alte Tochter. Es geht hier um die Ältere. Unsere Tochter hat seit dem Babyalter immer sehr gut durchgeschlafen und ging sowohl mittags als auch abends außerordentlich gerne ins Bett. Nach einem ...

von lolainberlin 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Was kann ich gegen die Schlafprobleme bei 6jährigen Kind tun?

Hallo! Es geht um meinen Sohn, 6 Jahre alt. Er kommt Mitte September in die Schule. Seit Beginn der Sommerferien wurde er anhänglicher und will nicht mehr alleine schlafen. Er schläft zuhause in seinem eigenen Bett, bei meiner Mutter bei ihr im Bett. Bin Alleinerziehend. Er ...

von julischka1983 03.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme mit 13 Monaten

Sehr geehrte Frau Ubbens, Unsere Tochter ist nun über 13 Monate alt und wir haben immernoch einige Probleme was das Schlafen anbelangt. Sie schläft schon immer sehr schlecht und mittlerweile komme ich an meine Grenzen. Die Probleme sind wie folgt: Sie wacht in der Nacht ...

von Esen 17.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

17 Monate und plötzlich Schlafprobleme

Hallo:) Mein kleiner ist 17 Monate und seit Tagen ist der Mittagschlaf eine Katastrophe. Er will einfach nicht im Bett schlafen. Mein kleiner hat immer schon in seinem Bett geschlafen und seit er 11 Monate ist in seinem Zimmer. Er ist kein großes Kuschelkind. Seit ein paar ...

von Cari16 05.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme_Kind_2Jahre_was kann ich tun_woran liegt es?

Hallo, ich wusste nicht genau ob ich hier richtig mit meiner Frage bin, hoffe sehr Sie können mir helfen. Und zwar ist es so, dass mein 2jähriger Sohn in der Früh immer früher wach wird. Seit Januar besucht er vormittags eine Krippe (könnte von Wichigkeit sein. Früher, vor ...

von XePa 21.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme nach Schnullerangabe

Hallo, mein Kind wird in ein paar Wochen 5 Jahre alt. Er ist vom Typ her jemand, der sich bei allem etwas schwer tut bzw langsamer ist. Er hat zum schlafen bis vor kurzem noch seine Schnuller gehabt. Wir haben ihn sehr lange darauf vorbereitet, dass an Weihnachten die ...

von xela80 15.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.