Sylvia Ubbens

Schlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Als mein Sohn 16 monate alt war, hat er von 11:30-13:30 Uhr und von 20-7 Uhr Durchgeschlafen. Tagsüber haben wir ihn geweckt
Dann kamen mit 18 monaten ca. Seine unteren seitlichen Schneidezähne und der Schlaf wurde wieder eine katastrophe.
Nun ist er knapp 22 Monate alt und schläft von ca 12-13:30 Uhr abends geht er um 20 Uhr ins Bett.
So nun das Problem.
Er schläft jetzt wieder in seinem Bett ein mit Einschlafmusik.
Jedoch wird er nachts gegen 1 Uhr wach und weint. Wir nehmen ihn dann direkt zu uns und meistens schläft er auch schnell ein.
Jetzt ist es seit Wochen so, dass er IMMER zwischen 3:30-4:15 Uhr wach wird und einfach nicht zurück in den Schlaf findet.
Wir haben ihm schon nur Wasser angeboten, seine Milch angeboten was er auch getrunken hat, jedoch war er trotzdem immer zwischen 1,5-2 Stunden wach.
Er liegt bei uns im Arm aber ist wach, setzt sich manchmal hin und meckert rum.
Tja das geht dann halt dir Zeit wie oben genannt dann schläft er wieder ein und würde bestimmt bis 10uhr schlafen, würde ich ihn dann um spätestens 8 nicht wecken. Man merkt aber, dass er noch müde ist.
Ich verstehe das einfach nicht
Wie bekommen wir es hin das er die Nacht schläft und nicht zwischen 3:30-4:15 Uhr wach ist und dann nicht zurück in den Schlaf findet.
Wir haben ihn auch schonmal bei uns direkt schlafen lassen ab abends. Genau das gleiche Theater.
Der Mittagsschlaf muss sein sonst ist er unausstehlich, das kann man sich nicht antun und wir wecken ihn auch da nachdem er 1,5 Stunden geschlafen hat.
Was sollen wir nur tun

von Purpurina am 18.02.2020, 06:03 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafen

Liebe Purpurina,

Sie können versuchen, Ihren Sohn eine Woche lang morgens spätestens um 7 Uhr zu wecken. Ihr Sohn sollte den verpassten Schlaf aus der Nacht nicht am Morgen nachholen können. Womöglich wird Ihr Sohn die ersten Tage etwas müder sein, sich dann aber vermutlich an den neuen Schlafrhythmus gewöhnen und nachts wieder besser in den Schlaf finden.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.02.2020

Antwort auf:

Schlafen

Hallo,

ich kenne das, und machen kann man da aus meiner Erfahrung nichts.
Wenn mein Sohn nachts wach ist, erkläre ich ihm, dass wir weiter schlafen, denn es ist ja noch dunkel. Wenn er rumturnt und mich wachhält, sage ich ihm einmal, dass er in sein eigenes Bett muss, wenn er turnen möchte. Das haben wir einmal gemacht, aber er wollte sofort zurück zu uns ins Bett und hat dann Ruhe gehalten, war aber wach. Er kuschelt seine beiden Tiere und schläft irgendwann wieder ein.
Da er schon durchgeschlafen hat, weiß ich, dass er es "kann", von daher sitzen bzw liegen wir das halt aus...

Viele Grüße und gute Nerven

von Mamamaike am 18.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

9-jährige hat zur Schlafenszeit oft Angst

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter (9) hat seit einigen Monaten direkt nach dem Schlafengehen Ängste und kommt dann zu uns, ab und zu weint sie. Sie ist der Meinung, es könnte "ihr etwas passieren". Was genau, weiß sie aber nicht. Sie war bis auf normale Erkältungen, nie ...

von Mummy85 14.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen/ Stillen

Guten Morgen, ich bin langsam frustriert und verzweifelt, dass meine Tochter so schlecht schläft... Sie ist fast 14 Monate alt und ich stille sie nachts alle 1-3 Stunden. Tagsüber schläft sie mittags ca 1 / 1 1/2 Stunden in der Trage oder im Kinderwagen. Abends stille ich ...

von Sterni-Mama2017 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Kind will seit Kita Eingewöhnung nicht mehr im eigenen Bett schlafen

Hallo Frau Ubbens, unser kleinster (18 Monate) hat seit er ca 10 Monate alt war in seinem Bettchen in seinem Zimmer geschlafen. Er ist immer problemlos alleine eingeschlafen. Nun hat vor ca 2 Monaten die Eingewöhnung in die Kita angefangen, die hat auch super geklappt und ...

von Vonne22 04.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Sohn 4 Jahre alt will nicht alleine schlafen

Hallo nochmal, da Sie immer so gute Ratschläge erteilen, muss ich Sie gleich nochmal mit einer weiteren Frage beschäftigen. Mein Sohn ist 4 Jahre alt. Seit Geburt schlafen wir zusammen in einem Bett (ich und mein Sohn, ich bin alleinerziehend). Das hat sich von Anfang so ...

von Amelie1979 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen

Hallo, mein Sohn 6,5 Monate alt hat seit einer Woche große Probleme mit dem einschlafen. Normalerweise schläft er nur auf dem Arm ein wenn man mit ihm in der Wohnung rumläuft. Das machen wir derzeit genau so jedoch macht er sich komplett steif und meckert wenn er ...

von MamavonL 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen nach der Morgenflasche

Guten Morgen, Ich habe mal wieder eine Frage zum Thema schlafen. Mein Sohn ist jetzt kanpp 10 Monate alt und schläft ganz langsam wieder besser (vorher jede stunde wach, weil der nucki weg war sowie die bauchlage gestört hat) Er geht um 18.30-19.00Uhr ins Bett, schläft ...

von JD Mum 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Seit der Geburt seiner Schwester will unser Sohn wieder im Arm schlafen

Unser Sohn ist 28 Monate alt und war schon immer schwierig beim Ein- und Durchschlafen und jetzt fängtves wieder an. Er freut sich riesig über seine Schwester (3Wochen alt) und küssz sie dauernd aber sobald es um Schlaf geht wird er schwierig und will auf den Arm einschlafen. ...

von Zumi 24.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Fremdeln, schlafen, weinen...wie verhalten?

Hallo, mein Sohn ist aktuell 6 Monate alt und alles in allem ein recht zufriedenes Baby. Er weint selten und lacht sehr viel. Nun gibt es 3 Sachen die meine Umgebung (Familie, Freunde, etc.) immer wieder bemängeln und es auch oft zu Diskussionen kommt. Zum einen fängt ...

von MamavonL 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Baby 10 Monate möchte ohne Flasche nicht schlafen

Hallo, ich brauche Mal einen Rat. Unser Sohn schläft tatsächlich nur an der Flasche ein, er verweigert auch den Schnuller komplett. Er bekommt morgens ein Vollkornbrot mit Frischkäse und Banane, klappt auch gut und irgendwann fängt er an das Essen auszuspucken, dann höre ich ...

von Tamara 11 04.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen Kleinkind

Liebe Frau Ubbens, Es geht um unsere Tochter.Sie ist 3 Jahre alt und hat eine Schwester.Sie ist 6 Monate alt. Sie wurde nie fremdbetreut,hat aber Freunde ihres Alters. Bis zur Geburt der Schwester,haben wir im Familienbett geschlafen. Etwa 3 Wochen nach der Geburt,wurde ...

von Tatjana03 28.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.