Christiane Schuster

Mein Sohn möchte tagsüber nicht schlafen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

mein Sohn ist nun fast 15 Wochen alt und möchte tagsüber nicht schlafen. Er wird abends das letzte Mal um 23 Uhr gestillt, wird nachts zwischen zwei- und dreimal wach und möchte morgens zwischen sechs und sieben Uhr wieder aufstehen. Soweit ist also alles in Ordnung. Probleme gibt es tagsüber. Obwohl er ganz eindeutig müde ist, möchte er nicht schlafen. Anfang letzter Woche habe ich angefangen mich zwischen acht und neun Uhr und 13 und 14 Uhr mit ihm hinzulegen. Er liegt dabei entweder auf meinem Bauch, oder wenn er Hunger hat stille ich ihn im Liegen in den Schlaf. Meistens schläft er nach kurzer Zeit ein und wird nach etwa einer Stunde wieder wach. Ich genieße diese Auszeit sehr, da ich durch das nächtliche Stillen tagsüber auch oft müde bin. Ich bin nun unsicher, ob es falsch ist dieses Ritual erst zu etablieren. Ich hoffe ja, dass ich ihn in einigen Tagen auch tagsüber ins Beistellbettchen schlafen legen kann.

Natürlich habe ich vorher schon versucht ihn in sein Kinderbettchen zu legen und natürlich bei ihm zu bleiben bis er eingeschlafen ist. Das Problem ist nur, dass er schnell anfängt zu schreien. Ich habe versucht ihn zu beruhigen, erst im Bettchen, dann habe ich ihn rausgenommen und wieder reingelegt wenn er sich beruhigt hatte. Er fing aber sofort wieder an zu schreien. Da er oft gestillt wird, ging dieses hin und her teilweise bis zur nächsten Stillmahlzeit. Wie furchtbar unentspannt das für uns beide ist brauche ich bestimmt nicht zu erwähnen.

Ist es sinnvoll den Mittagsschlaf mit ihm zusammen zu halten und ihn dann nach und nach daran zu gewöhnen, dass ich gehe wenn er eingeschlafen ist, bzw. ihn alleine einschlafen zu lassen? Man hört dazu so viele unterschiedliche Meinungen.

Mit freundlichen Grüßen
lilymaid

von lilymaid am 23.08.2012, 19:02 Uhr

 

Antwort auf:

Mein Sohn möchte tagsüber nicht schlafen

Hallo lilymaid
Bitte probieren Sie einmal aus Ihren Sohn tagsüber in ein Laufgitter oder Reisebett unter ein Spieltrapez zu legen und etwas weiches Spielzeug in diesem gemütlichen "Spielzimmer" zu verteilen.
Stellen Sie dazu sanfte Musik an und legen Sie sich selbst evtl. auf das Sofa in unmittelbare Nähe.
Ihr Sohn ist auf diese Weise beschäftigt bis ihm die Augen bei ausreichender Müdigkeit von alleine zufallen; Sie können sich ausruhen und aufstehen, sobald Sie es möchten, bzw. sobald Ihr Sohn eingeschlafen ist.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 24.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn 5 Wutausbrüche - macht Tagsüber öfters in die Hose - Nachts nicht trocken

Sehr geehrte Frau Schuster, mein Sohn gerade 5 hat zur Zeit öfter mal einen Wutausbruch, wenn er nicht seinen Willen bekommt. Es sei, dass er DVD guckt und wir uns auf 3 Geschichten geeinigt haben, er noch eine weitere möchte - er nicht beim Turnen bleiben möche, obwohl er ...

von mipa3 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagsüber, Sohn

tagsüber ohne, nachts mit Windel und ein kleines durcheinander für unseren Sohn

Guten Tag Frau Schuster, unser Sohn ist 3Jahre und vier Monate alt. Mitte August hat er für den Tag seine Windel abgegeben. Mit viel Geduld und einer ständig laufenden Waschmaschine ist er nun relativ stabil über den Tag (Unfälle passieren i.d.R. wenn er intensiv spielt, ...

von SaMe 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagsüber, Sohn

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.