Christiane Schuster

kita eingewöhnung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Fr.Schuster,
mein Sohn ist fast 2 Jahre alt und er wird seit ca.2 Monaten "eingewöhnt".
Er weint bitterlich klammert sich an mir, wenn ich mich von ihm verabschiede,
und läßt sich auch gar nicht beruhigen von den Erzieherinnen.Ich soll dann erst nach einer halben Stunde kommen. Aber er schreit und weint in dieser gesamten Zeit. Er ist sonst auch sehr weinerlich geworden und hängt noch mehr an mir.
Ich muß bald wieder arbeiten gehen weiß aber nicht oder besser gesagt glaube ich nicht, dass er bis dahin eingewöhnt ist.
Ich bin alleinerziehend, deshab ist er wahrscheinlich so fixiert auf mich.
Aber was kann ich denn machen, dass es etwas voran geht.
Vielen Dank im voraus.
lg Belgin

von belgin82 am 25.11.2008, 15:23 Uhr

 

Antwort auf:

kita eingewöhnung

Hallo Belgin
Da Ihr Sohn vermutlich bisher noch von keiner anderen Person betreut wurde und auch kaum Kontakte zu anderen Kindern hatte, denke ich, dass er in einer Kita noch ein wenig überfordert ist. Darum überlegen Sie bitte einmal, ihn vorerst noch von einer Tagesmutter betreuen zu lassen, da dort maximal 3 Kinder betreut werden. In dieser Kleingruppe fällt es ihm bestimmt leichter, da dieses Gruppengeschehen auch meist in gewohnten Räumen, wie Wohnzimmer, Kinderzimmer o.Ä. stattfindet.
Zusätzlich möchte ich Sie bitten, meine Antwort zu "Mäusemami" ( unmittelbar vor Ihrer Frage) zu lesen, der ich ebenfalls Denkanstöße gegeben habe, um ihrem Sohn die Eingewöhnung ein wenig zu erleichtern.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 25.11.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kita Eingewöhnung-nun klappts nicht mehr!

Hallo mein Sohn geht seit August diesen jahres in den Kindergarten.wir haben 4 wochen lang eingewöhnung gemacht.Sein 2. Geburtstag hat er im Kiga im August (in der eingewöhnungszeit)mitgefeiert.Die ersten 2-3 tage waren etwas anstrngend aber nach 1 woche winkte er mir schon ...

von Mäusemami 25.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Eingewöhnung

unsichere Bindung? Kita- Eingewöhnung

Hallo, meine Tochter (11 Monate) kommt derzeit in die Krippe. Wie machen eine Eingewöhnung- seit Montag waren wir jeweils eine Stunde gemeinsam dort. Sie findet das alles auch spannend. Heute nun bin ich für wenige Minuten rausgegangen und sofort hat sie jämmerlich geweint. ...

von likoni 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Eingewöhnung

Eingewöhnung Kindergarten - Sackgasse erreicht....

Liebe Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt 3 Jahre geworden und ich hatte diese Woche Urlaub um mit ihm eine Kindergarteneingewöhnung zu machen (ich arbeite 3 Tage die Woche, da wird er bisher von Oma und Opa betreut). Ich kenne den Kindergarten und die Erzieherinnen (war ...

von Tine01 30.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Reanimation in der Kita, Kurzbericht

Re: Reanimation im Beisein von Kindern in der Kita! Hallo Frau Schuster! Danke erst einmal für die Antwort. Meine Tochter redet seit gestern mehr davon. Sie hat schon viel mitbekommen. Sie legte sich aufs Bett, legte die Hand auf ihre Brust und sagte, daß ihr Herz pocht. Sie ...

von ela1971 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Reanimation im Beisein von Kindern in der Kita!

Hallo! Mein Kind ( 3 Jahre) war gestern in der Kita dabei, während ihre Erzieherin einen Herzinfarkt erlitt und von der Kollegin reanimiert wurde. Die Feuerwehr kam auch, aber die Kinder waren dann nicht mehr anwesend. Gestern Nacht brüllte mein Kind dann furchtbar, und ließ ...

von ela1971 24.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Windel in Kita

Hallo, meine Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt und braucht in der Kita zum Mittagsschlaf noch immer eine Windel, die auch meistens voll ist. Seit ca. 1,5 Jahren ist sie eigentlich trocken. Zu Hause braucht sie weder tagsüber noch nachts wenn sie schläft eine Windel. Bemerkt ...

von 724883 17.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Schreien lassen in der KiTa?

Hallo, Mein Sohn (1 Jahr) besucht seit 6 Monaten eine KiTa an3 Tagen pro Woche. Er fühlt sich sehr wohl dort und auch wir hatten immer vollstes Vetrauen in die Betreuung. Seit etwa 2 Wochen erbricht er regelmässig in der KiTa und hat am Abend erhöhte Tenperatur. Ausserdem ...

von AnitaT 17.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Probleme in der Kita

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 und geht seitdem er ein halbes Jahr ist für 4 halbe Tage in der Woche in eine private Kita. Das hat von kleineren Ausnahmen abgesehen immer gut geklappt. Vor drei Wochen hatte er einen Virus, nichts Dramatisches, er war 2 Tage zu ...

von Rike33 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Die Kita macht mich wahnsinnig!

Hallo fr. schuster! Meine 4 Jährige Tochter ist in einer Gruppe mit 2 und 3 Jährigen Kindern,darunter auch ihre Schwester die 2 ist! Alle weiteren 4 Kinder die 4 Jhare sind gehen in die große Gruppe,nur meine Patricia nicht! Ich muss ebend mal schnell sagen sie ist 12cm ...

von susifi 07.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Verabschiedung in der Kita

Liebe Frau Schuster, unser Sohn (14,5 Mon.) geht seit August in die Kita. Das klappt auch wirklich gut und er scheint sich sehr wohl dort zu fühlen. Wenn ich ihn morgens bringe und mich verabschiede, dann jammert bzw. quengelt er jedoch kurz und möchte oft direkt wieder ...

von Nachtengel 29.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.