Christiane Schuster

Kind uebergibt sich bei Tagesmutter - Teil 2

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

ich hatte vor ein paar Tagen um Rat gefragt, weil sich meine Tochter (3) ploetzlich nach dem ersten Bissen des Mittagessens uebergibt.

Ich hatte letzte Woche und auch gestern ein Gespraech mit der Tagesmutter darueber. Das Essensangebot oder die Essenszeiten bei der Tagesmutter haben sich nicht geaendert, und meine Tochter hat auch das Essen, dass ich gekocht und mitgegeben hatte, wieder ausgespuckt.

Wir vermuten, dass es eher daran liegt, dass sie im Moment keine Lust hat, sich mit den anderen Kindern an den Tisch zu setzen und ordentlich mit Besteck zu essen. Wir haben das gleiche Problem zu Hause - sie will lieber mit den Fingern essen, und spielt auch eher mit dem Essen. Wenn wir sie darauf aufmerksam machen, dass sie mit der Gabel essen soll (oder nicht mit dem Finger in den Marmeladentopf gehen, etc), wird sie bockig - allerdings nicht so extrem wie bei der Tagesmutter.

Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass sie das Mittagessen am Spieltisch, getrennt von den anderen Kindern bekommt. Am Spieltisch essen die Kinder nachmittags eine Zwischenmahlzeit, und damit gibt es keine Probleme. Wenn sie das von der Tagesmutter gekochte Essen ausspuckt, bekommt sie einfach eine Scheibe Brot mit Kaese oder Schinken.

Koennen wir sonst noch etwas tun, damit sich das ganze wieder "normalisiert"?

Vielen Dank
Connie

P.S. Sie hat jetzt noch 4 Wochen bei der Tagesmutter vor sich, dann sind Ferien. Nach den Ferien beginnt die Ecole Maternelle (wo die Kleinen schon recht selbstaendig sein muessen). Ich denke, die Tagesmutter achtet im Moment bei den beiden Grossen (meine Tochter und ein anderes Maedchen) sehr darauf, dass sie sich so benehmen, wie es in der Ecole Maternelle erwartet wird.

von streepie am 29.06.2011, 10:20 Uhr

 

Antwort auf:

Kind uebergibt sich bei Tagesmutter - Teil 2

Hallo Connie
Meiner Meinung nach brauchen Sie gar nichts mehr zu tun, da es Ihrer Tochter bestimmt bald zu langweilig wird, immer als Außenseiter am Extra-Tisch zu essen und sich dann nicht an den Gesprächen beteiligt zu fühlen.
Zu Hause denke ich, sollten Sie sich konsequent verhalten und Ihre Tochter darüber informieren, dass sie entweder wie alle Anderen auch mit Besteck ißt oder eben gar nicht!
Als gesundes Kind wird sie sich schon die Nahrung holen, die sie benötigt!
Wichtig ist dann, dass sie nicht allein durch Zwischenmahlzeiten ihren Hunger stillen kann.

Liebe Grüße, viel Erfolg und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.06.2011

Antwort auf:

Kind uebergibt sich bei Tagesmutter - Teil 2

Sehr geehrte Frau Schuster,

als zertifizierte Tagesmutter, die u.a. Psychologie studiert hat, bin ich einfach nur noch entsetzt über Ihre "fachlichen" Tipps zum Thema Essen.
Hilfesuchenden Eltern und Tagesmüttern zu raten, ihren Babies und Kleinkindern Essen vorzuenthalten, wenn sie zu den Hauptmahlzeiten nicht essen wollen (können wäre wohl richtiger); sie an einen extra Tisch zu setzen, um sie auszugrenzen, damit sie wieder funktionieren, ist schlichtweg ein Skandal.
Ich rate Ihnen dringend, eine Weiterbildung zu besuchen und bis dahin von Ihrer hier geforderten Tätigkeit abzusehen.

von Mercier am 08.03.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind uebergibt sich ploetzlich bei der Tagesmutter

Liebe Frau Schuster, seit einer Woche uebergibt sich meine Tochter (fast 3) nach dem ersten Bissen des Mittagessens bei der Tagesmutter. Bei allen anderen Mahlzeiten ist es kein Problem - nur beim Mittagessen kommt ihr alles hoch. Sowohl bei uns als auch bei der ...

von streepie 24.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Kind

Tagesmutter oder Kindergarten?

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter wird in 5 Tagen 2 Jahre alt. Sie geht von 8:00-13:00 in einen Montessori Kindergarten. Vorher war sie bei einer Tagemutter fuer 3 Monate. dort ging sie gerne hin und hat auch nciht geweint wenn ich sie abgab. Nun ist sie seit 1 Monat im ...

von Kat28 02.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Kind

Tagesmutter und Kindergarten...

Hallo guten Abend... Mein Sohn seit letzter Woche drei, geht seit Sommer in den Kindergarten, normalerweise immer bis halb 2. Er geht wahnsinnig gern dorthin und hat so langsam auch die anfängliche Mittagsmüdigkeit überwunden.. Kommt fröhlich nach Hause, und geht fröhlich ...

von Nase 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Kind

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Guten Morgen, ich habe ein problem bei der eingewöhnung meiner tochter bei ihrer tamu. vielleicht können sie mir helfen meine tochter(22 monate alt)ist momentan in einer schreckl phase,viel gequengel,papa phase,will nur aufm arm, trotzig usw. allerdings kann sie auch ...

von lynnsmum 09.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

2,5 jährige will nicht mehr zur Tagesmutter

Unsere Tochter geht seit 7 Monaten zu einer Tagesmutter, zuvor war sie ein Jahr bei einer anderen, die dann weggezogen ist. Sie hat sich bei dieser Tagesmutter eher schwer eingewöhnt und erst nach 2 Monaten ca. nicht mehr geweint beim Abgeben. Danach wurde es zunehmend besser, ...

von Antonia777 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter

Liebe Frau Schuster, wir leben seit 6 Monaten in Frankreich, und meine Tochter (26 Monate) geht seit Anfang Juli auch zur Tagesmutter (ich arbeite Vollzeit). So etwas wie Eingewoehnungszeit gibt es in Frankreich nicht - meine Tochter war einen Nachmittag zum Spielen dort, ...

von streepie 07.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter oder Übergangsgruppe (sehr lang!)

Hallo, bevor ich meine Fragen stelle, muss ich leider etwas "ausholen"... Unser Sohn ist jetzt 22 Monate alt. Es gab leider von Anfang an allerlei Schwierigkeiten. Er hatte direkt bei oder nach der Geburt beidseitiges Hirnbluten 3 Grades. Er litt 4 bis 5 Monate unter den ...

von Bärenmama12 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Schlafen bei Tagesmutter

Hallo, mein kleiner Sohn (20 Monate) wird 2,5 Tage die Woche von einer Tagesmutter betreut. Leider ist mein kleiner Schatz ein Schlechtschläfer. Zu Hause nur bei mir im Bett und bei der Tagesmutter wird er in seinem alten MaxiCosi "eingeschunkelt". Die Versuche in einem ...

von steffi.p 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Mein Sohn weint wieder beim abgeben an die Tagesmutter

Hallo ich bin es schon wieder, seit Dez. 08 ist mein kleiner (jetzt 2 Jahre) bei der Tagesmutter....bis Februar gab ich ihn morgens ab und es hat ihn noch nicht mal interessiert ob ich da bin oder nicht...im Februar kam die Phase dass er dann geheult hat als ich gegangen bin ...

von Leander S. 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tagesmutter oder Tagesstätte

Hallo, ich habe wie jede Mutter hier eine Frage an sie :O) ich habe eine Tochter, die ist gerade 25 Monate alt. Das ist auch mein einziges Kind im Moment. Ich selbst bin momentan auch Hausfrau. Ich merke jedoch, dass meine Tochter nicht mehr mit mir im Haus alleine bleiben ...

von nevin_ 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.